Aktienmärkte setzen Rekordjagd fort

In einem Umfeld insgesamt positiver Konjunkturdaten setzten die Aktienmärkte ihre Rekordjagd fort und verzeichneten zum Teil neue Allzeithochs beziehungsweise mehrjährige Höchststände. Nachdem bereits der ISM-Index für das verarbeitende Gewerbe positiv überrascht hatte, lag nun auch der ISM-Index für den Dienstleistungssektor in den USA deutlich über den Erwartungen. Der Index sprang von 55,3 auf 63,7 Prozent, Read more about Aktienmärkte setzen Rekordjagd fort[…]

Schwellenländeranleihen: Geduld ist eine Tugend

Nachdem sich Schwellenländeranleihen Ende 2020 stark erholt hatten, erfuhren sie Anfang 2021 erneut Gegenwind. Grund genug, der Assetklasse den Rücken zu kehren? „Keineswegs“, sagt Denise Simon, Co-Head im Emerging Market Debt-Team bei Lazard Asset Management. „Wir bleiben optimistisch, was die mittelfristigen Aussichten für Schwellenländeranleihen angeht.“ Ein wesentlicher Grund für diese positive Sicht auf die Assetklasse Read more about Schwellenländeranleihen: Geduld ist eine Tugend[…]

Ausblick für das 2. Quartal 2021: Globale wirtschaftliche Erholung in Sicht

Im 1. Quartal zeigten sich die ersten Anzeichen für ein Wiederanziehen der Weltwirtschaft dank Impfstoffen und umfangreichen Staatsausgaben. Für das 2. Quartal erwarten wir eine langsame Erholung der Weltwirtschaft, die sich in der zweiten Jahreshälfte beschleunigen dürfte. Die Inflation wird voraussichtlich zunehmen, da sie von einem niedrigen Niveau (Basiseffekt) kommt, aber die Zentralbanken werden dies wahrscheinlich ignorieren. Read more about Ausblick für das 2. Quartal 2021: Globale wirtschaftliche Erholung in Sicht[…]

Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets zeigen im Negativzinsumfeld ihre Qualitäten

Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets eröffnen einen Ausweg aus dem Negativzins-Dilemma, ohne dass Investoren dabei Abstriche bei der Anleihen-Qualität oder Liquidität im Vergleich zu Unternehmensanleihen aus den entwickelten Ländern machen müssten. Diese Meinung vertreten Denise Simon und Arif Joshi vom Lazard Emerging Debt-Team. „Die Assetklasse bietet eine Kombination aus attraktiver Rendite und geringem Risiko einer Read more about Unternehmensanleihen aus den Emerging Markets zeigen im Negativzinsumfeld ihre Qualitäten[…]

Märkte begrüßen US-Stimulus-Programm

Auch wenn die Zinsen in den USA weiter stiegen, sorgte die Verabschiedung des neuen US-Stimulus-Programms in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar für eine positive Grundstimmung an den Märkten. In den USA wurden Inflationsdaten für Februar veröffentlicht, die jedoch im Rahmen der Erwartungen blieben. Der Consumer Price Index stieg im Februar gegenüber dem Vormonat um 0,4 Read more about Märkte begrüßen US-Stimulus-Programm[…]

Anleihenmärkte zwischen Pest und Cholera

Anleiheninvestoren befinden sich definitiv in einer Zwickmühle, hierauf verweist Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei DPAM. Warum? Übermäßige Reflationsbemühungen könnten die Inflation nach oben treiben und zu einem ungeordneten Ausverkauf bei den langfristigen Renditen führen. Das würde die meisten Anleihenportfolios mit durchschnittlichen Durations-Exposures noch mehr belasten. Die meisten Portfolios von Staatsanleihen der Industrieländer weisen Read more about Anleihenmärkte zwischen Pest und Cholera[…]

NN IP: Defizite in Schwellenländern sinken 2021 auf 6 Prozent

Laut einer Prognose von NN Investment Partners (NN IP) werden die staatlichen Haushaltsdefizite in den Schwellenländern von durchschnittlich 8 % des BIP im Jahr 2020 auf 6 % in diesem Jahr sinken, sobald sich ihre Volkswirtschaften von der globalen Pandemie erholen. Es bestehen gute Chancen, dass die Wachstumsdynamik der Schwellenländer in den kommenden Quartalen positiv Read more about NN IP: Defizite in Schwellenländern sinken 2021 auf 6 Prozent[…]

Schwellenländer führen die globale Erholung an

Überdurchschnittliches Wachstum bei gleichzeitig starken monetären und fiskalischen Stimuli treiben die Exporte vieler Schwellenländer an. „Insgesamt wird die Gruppe der Emerging Markets den weltweiten Erholungsprozess anführen“, sagt Michael Vander Elst, Portfoliomanager des Schwellenländer-Staatsanleihenfonds DPAM L Bonds Emerging Marktes Sustainable. „In diesem Jahr liegt das meiste Wertsteigerungspotenzial in den Währungen der Schwellenländer. Die Aufwertung der Währungen, Read more about Schwellenländer führen die globale Erholung an[…]

Kompromiss zum nationalen Lieferkettengesetz schadet allen

„Heute ist kein guter Tag für die Entwicklung des afrikanischen Kontinents. Den heute von der Bundesregierung vorgestellten Kompromiss für ein nationales Lieferkettengesetz lehnen wir weiter entschieden ab“, erklärt Stefan Liebing, Vorsitzender des Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft. „Die erzielten Ergebnisse entschärfen zwar den Entwurf gegenüber den ursprünglichen Plänen der Minister Heil und Müller in einigen Punkten. Read more about Kompromiss zum nationalen Lieferkettengesetz schadet allen[…]

US-Wirtschaft: Schwächephase vs. Verlangsamung

Derzeit gibt es zwei gegensätzliche Meinungen darüber, wie sich die US-Wirtschaft weiter entwickeln wird: für die einen verlangsamt sie sich aufgrund der Pandemie-bedingten Restriktionen, für die anderen befindet sie sich in einer vorübergehenden Schwächephase, bevor sie durch die Einführung von Impfstoffen und die fiskalpolitische Unterstützung erneut beflügelt wird. Die US-Arbeitsmarktdaten vom 5. Februar veranschaulichten diesen Read more about US-Wirtschaft: Schwächephase vs. Verlangsamung[…]