EU-Biodieselimporte deutlich gesunken

Nachdem die Biodieseleinfuhren der EU-27 aus Argentinien bereits im Jahr 2019 eingebrochen sind, ist für 2020 ein starker Rückgang der Lieferungen aus Malaysia und Indonesien zu verzeichnen. Im Kalenderjahr 2020 hat die EU-27 insgesamt 3,1 Mio. t Biodiesel aus Drittstaaten importiert. Das waren rund 16 % weniger als im Vorjahr und 13 % weniger als 2018. Während Argentinien Read more about EU-Biodieselimporte deutlich gesunken[…]

Keine Reisewelle in den Osterferien

In den zweiwöchigen Osterferien nutzten 34.204 Passagiere den Dortmund Airport für ihre Reise. Damit sank die Anzahl der Fluggäste gegenüber diesem Zeitraum im Jahr 2019 um 73 Prozent. Im gesamten März lag das Minus bei 77 Prozent. Die Osterferien führten somit kaum zu einer nennenswerten Erholung der Passagierzahlen am Dortmund Airport. Die Anzahl der Linienflüge Read more about Keine Reisewelle in den Osterferien[…]

ifo Institut: Lage in der deutschen Autoindustrie verbessert

Die aktuellen Geschäfte der deutschen Autohersteller und ihrer Zulieferer sind im März besser gelaufen. Die ifo-Geschäftslage für die Branche stieg im März auf plus 7,9 Punkte, nach minus 0,4 im Februar. Das hat die neueste Konjunkturumfrage des ifo Instituts ergeben. „Bei den Autobauern ist der Frühling angekommen“, sagt Klaus Wohlrabe, der Leiter der ifo-Umfragen. Gleichzeitig Read more about ifo Institut: Lage in der deutschen Autoindustrie verbessert[…]

9,6 Prozent mehr Gründungen trotz Corona-Krise

In der Region Heilbronn-Franken wurden im vergangenen Jahr rund 5.800 Gewerbebetriebe neu gegründet. Das entspricht einem Anstieg von 9,6 Prozent. Während das erste Quartal mit 1,6 Prozent weniger gegründeten Betrieben noch einen Rückgang verzeichnen musste, stiegen die Gründungen ab dem zweiten Quartal trotz des ersten Lockdowns an. Den stärksten Zuwachs verzeichnete das 3. Quartal mit Read more about 9,6 Prozent mehr Gründungen trotz Corona-Krise[…]

Fleischerzeugung 2020 um 1,6 % gegenüber dem Vorjahr gesunken / Trotz coronabedingter Schließungen von Schlachtbetrieben nur leichter Rückgang gegenüber 2019

Aufgrund der Corona-Pandemie waren einzelne Schlachtbetriebe zeitweise geschlossen, dennoch war die Fleischproduktion in Deutschland im Jahr 2020 ähnlich hoch wie in den Vorjahren: Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank die Fleischerzeugung durch gewerbliche Schlachtunternehmen nach vorläufigen Ergebnissen gegenüber 2019 um 1,6 % auf 7,8 Millionen Tonnen. Damit war der Rückgang in etwa vergleichbar mit Read more about Fleischerzeugung 2020 um 1,6 % gegenüber dem Vorjahr gesunken / Trotz coronabedingter Schließungen von Schlachtbetrieben nur leichter Rückgang gegenüber 2019[…]

Rohstahlproduktion in Deutschland

Die Rohstahlproduktion in Deutschland ist 2020 im Vergleich zu 2019 um 10 Prozent gefallen. Damit sank die Rohstahlerzeugung das dritte Jahr in Folge. Zudem blieb sie mit 35,7 Millionen Tonnen wie schon im Vorjahr erneut unter der 40 Millionen Tonnen Grenze und erreicht so das niedrigste Produktionsniveau seit dem Krisenjahr 2009. Zuletzt zeichnete sich eine Read more about Rohstahlproduktion in Deutschland[…]

Fluggastzahlen sinken durch Corona-Pandemie auf rund 11,1 Millionen Passagiere

. 65 Prozent weniger Starts und Landungen als im Vorjahr Weniger starke Rückgänge beim Frachtverkehr Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie haben dem Münchner Flughafen das niedrigste Verkehrsergebnis seit Eröffnung des Airports im Jahre 1992 beschert. Aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen sank das Passagieraufkommen in München um rund 37 Millionen auf etwas mehr als elf Millionen und lag Read more about Fluggastzahlen sinken durch Corona-Pandemie auf rund 11,1 Millionen Passagiere[…]

Vorsichtiges Aufatmen

Vorsichtiges Aufatmen im Maschinen- und Anlagenbau: Im November 2020 verbuchten die Unternehmen aus Deutschland erstmals seit Beginn des Berichtsjahres wieder Orderzuwächse sowohl aus dem Inland als auch aus dem Ausland. Insgesamt legte der Auftragseingang im November um real 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert zu. Ein leichter Bestellzuwachs von 1 Prozent im Inland wurde ergänzt Read more about Vorsichtiges Aufatmen[…]

ifo Institut: Kurzarbeit sinkt im Dezember geringfügig

Die Kurzarbeit in Deutschland ist im Dezember geringfügig gesunken. Nach ifo-Schätzungen waren zum Jahresende 1,95 Millionen Menschen davon betroffen, im Vormonat waren es 1,98 Millionen. „Hinter der Fassade der Stabilität verbergen sich jedoch größere Verschiebungen: In der Industrie ist die Kurzarbeit über alle Branchen gesunken. Gestiegen ist sie jedoch im Einzelhandel und im Gastgewerbe, die Read more about ifo Institut: Kurzarbeit sinkt im Dezember geringfügig[…]

Erfreuliche Null

Der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau hat auch im Oktober Entspannungssignale gesendet. Insgesamt erreichten die Bestellungen im Berichtsmonat ihr Vorjahresniveau und waren damit zum ersten Mal seit Januar 2020 nicht mehr rückläufig. Auch die Auslandsorders lagen auf Vorjahreshöhe, wobei die Aufträge aus den Euro-Ländern um 4 Prozent sanken, während sie aus den Nicht-Euro-Ländern um 2 Read more about Erfreuliche Null[…]