Bundesbank beginnt Mitte 2022 mit klimabezogener Berichterstattung für ihr nicht-geldpolitisches Euro-Portfolio

Bundesbankpräsident Jens Weidmann begrüßt die Verständigung im EZB-Rat auf Grundsätze für die nachhaltige und verantwortungsbewusste Anlage der nicht-geldpolitischen Euro-Portfolios der Eurosystem-Zentralbanken. Er betont: „Die Bundesbank arbeitet bereits daran, diese Grundsätze in ihre Anlageprozesse und ihre Berichterstattung einfließen zu lassen.“  Die Verantwortung für nicht-geldpolitische Portfolios fällt in die Zuständigkeit der einzelnen Eurosystem-Zentralbanken. Die Grundsätze dienen dazu, Read more about Bundesbank beginnt Mitte 2022 mit klimabezogener Berichterstattung für ihr nicht-geldpolitisches Euro-Portfolio[…]

Vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal sowie das Geschäftsjahr 2020

Auf Basis der vorläufigen Zahlen erwartet die Grammer AG für das Geschäftsjahr 2020 einen Konzernumsatz von rund 1.711 Millionen Euro und damit rund 16 Prozent weniger als im Vorjahr (Vj. 2.038,5 Millionen Euro). Der Konzernumsatz für das vierte Quartal wird voraussichtlich bei rund 514 Millionen Euro (Vj. 488,9 Millionen Euro) liegen. Die Umsatzentwicklung im dritten Read more about Vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal sowie das Geschäftsjahr 2020[…]

Commerzbank bucht weitere Restrukturierungsaufwendungen für Kostensenkungen

. – Bank und Konzernbetriebsrat haben sich in weiterem Schritt über die Planung von Restrukturierungsmaßnahmen im Zeitraum 2021 – 2024 geeinigt – Weitere Rückstellungen für den 2019 angekündigten Stellenabbau beschlosse – Bettina Orlopp: „Mit den weiteren Rückstellungen schaffen wir die Basis für zwingend notwendige künftige Einsparungen“ Die Commerzbank hat sich mit dem Konzernbetriebsrat in einem Read more about Commerzbank bucht weitere Restrukturierungsaufwendungen für Kostensenkungen[…]

Parlament muss BVG-Reform mehrheitsfähig machen

Die heute vom Bundesrat veröffentlichte Botschaft zur Reform der Beruflichen Vorsorge ist in der vorliegenden Form kaum mehrheitsfähig. Jetzt ist es am Parlament, die Reform zu verbessern und Mehrheiten zu ermöglichen. Damit dies gelingt, sind pauschale Rentenzuschläge im Giesskannenprinzip wie auch die Finanzierung über Lohnprozente zu korrigieren. Das Drei-Säulen-Prinzip in der Altersvorsorge muss gewahrt bleiben. Read more about Parlament muss BVG-Reform mehrheitsfähig machen[…]

PWO berichtet vorläufige Zahlen für den Neunmonatszeitraum 2020 und veröffentlicht eine neue Jahresprognose

. – Sichtbare Geschäftsbelebung im dritten Quartal – EBIT vor Währungseffekten und Rückstellungen für Personalanpassungen im dritten Quartal deutlich positiv – Prognose für das Gesamtjahr unverändert von erheblichen Unsicherheiten geprägt Die Geschäftsentwicklung von PWO lag im Neunmonatszeitraum 2020 auf Basis vorläufiger Zahlen und wie zu erwarten deutlich unter dem Vorjahr. Wesentliche Ursache für die Rückgänge Read more about PWO berichtet vorläufige Zahlen für den Neunmonatszeitraum 2020 und veröffentlicht eine neue Jahresprognose[…]

Kinderbetreuung in der Region Hannover

Der Versorgungsengpass von Kinderbetreuungsplätzen und die Unterstützung der Kommunen bei der Neuschaffung von Plätzen bleiben zentrale Themen für die Region Hannover – allein in den 16 Städten und Gemeinden im Zuständigkeitsbereich der Region fehlen 571 Krippen- und 744 Kindergartenplätze. Die Region Hannover unterstützt die Kommunen bei der Schaffung von neuen Betreuungsplätzen mit verschiedenen Instrumenten – Read more about Kinderbetreuung in der Region Hannover[…]

Anrechenbare Energiekosten: ElCom schafft Klarheit

Die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom) hat mittels Verfügung die von CKW anrechenbaren Energiekosten in der Grundversorgung für die Geschäftsjahre 2009/10 bis 2012/13 festgelegt. Damit kommt das seit Ende 2011 laufende Kostenprüfungsverfahren zum Abschluss. Dies wirkt sich positiv auf das Jahresergebnis 2019/20 der CKW aus. CKW hat schon vor der definitiven Klärung durch die ElCom die anrechenbaren Read more about Anrechenbare Energiekosten: ElCom schafft Klarheit[…]

INDUS Holding AG veröffentlicht neue Prognose für das Jahr 2020 auf Basis der vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2020

Auf Basis der vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2020 und einer aktualisierten Planung gibt INDUS trotz weiter bestehender hoher Unsicherheit über die weiteren Folgen der Corona-Pandemie wieder eine Prognose für den weiteren Geschäftsverlauf des Jahres 2020 ab. Die im Geschäftsbericht am 30. März 2020 veröffentlichte Prognose 2020 war von INDUS am 7. Mai 2020 Read more about INDUS Holding AG veröffentlicht neue Prognose für das Jahr 2020 auf Basis der vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2020[…]

Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020

Die Grammer AG geht auf Basis der vorläufigen Zahlen davon aus, im zweiten Quartal 2020 ein Konzern Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Konzern EBIT) zu erzielen, das signifikant unter den Markterwartungen liegen wird. Das Konzern EBIT im zweiten Quartal wird voraussichtlich rund minus 50 Millionen Euro (Vj. 26,2 Millionen Euro) betragen. Das operative EBIT wird Read more about Vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2020[…]

INDUS erfasst im Halbjahresabschluss nicht-zahlungswirksame Wertminderungen und Wertberichtigungen

INDUS Holding AG erfasst im Halbjahresabschluss nicht-zahlungswirksame Wertminderungen auf Firmenwerte, Wertberichtigungen auf Sachanlagen und aktive latente Steuern in den Segmenten Fahrzeugtechnik und Metalltechnik  Die INDUS Holding AG erfasst im Halbjahres-Konzernabschluss 2020 nicht-zahlungswirksame Wertminderungen auf Firmenwerte (Goodwill). Die Wertminderungen in Höhe von rd. 31,6 Mio. EUR ergeben sich aus den verschlechterten Zukunftsaussichten der von den Wertminderungen betroffenen Einheiten, die im Rahmen Read more about INDUS erfasst im Halbjahresabschluss nicht-zahlungswirksame Wertminderungen und Wertberichtigungen[…]