IHK und Creditreform schlagen Alarm

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und die Creditreform Bonn Rossen KG warnen vor einer Trendwende bei den Insolvenzen und fordern weitere Unterstützungsmaßnahmen. Da die aktuellen landesweiten Insolvenzzahlen auch durch die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nach wie vor eher niedrig sind, hat die Creditreform Bonn Rossen eigene regionale Zahlen ausgewertet – mit alarmierenden Ergebnissen. „Nachdem wir Read more about IHK und Creditreform schlagen Alarm[…]

Anstieg der Regelinsolvenzen im März um 18 Prozent – ein Sondereffekt der Verkürzung der Restschuldbefreiung

In der heute veröffentlichten Pressemitteilung* verzeichnet das Statistische Bundesamt für den Monat März 2021 einen Anstieg von 18 Prozent bei den eröffneten Regelinsolvenzen gegenüberüber dem Vorjahresmonat. Der Berufsverband der Insolvenzverwalter Deutschlands sieht in diesem deutlichen Anstieg auch einen Sondereffekt aufgrund einer Gesetzesänderung, die die Insolvenz natürlicher Personen betrifft. „Regelinsolvenzen umfassen nicht nur die Insolvenzen von Read more about Anstieg der Regelinsolvenzen im März um 18 Prozent – ein Sondereffekt der Verkürzung der Restschuldbefreiung[…]

Soziale Arbeit steht an der Seite von Menschen in Not

Soziale Arbeit ist eine Investition in das Gemeinwohl unserer Gesellschaft. Denn Soziale Arbeit unterstützt Menschen in Krisensituationen. Sie eröffnet ihnen mehr Teilhabechancen und hilft, problembelastete Lebens- oder Notlagen besser bewältigen zu können. Soziale Arbeit leistet damit einen großen Beitrag zu mehr sozialer Gerechtigkeit. Dies stärkt den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Darauf macht die Caritas Baden-Württemberg zum Read more about Soziale Arbeit steht an der Seite von Menschen in Not[…]

Insolvenz: Der Weg aus den Schulden

Für überschuldete Menschen ist die Verbraucherinsolvenz oft die einzige Möglichkeit, um irgendwann wieder schuldenfrei zu sein. Die ARAG Experten erläutern, wie das Insolvenzverfahren abläuft und wie es verkürzt werden kann. Mehr Privatinsolvenzen am Ende der Corona-Pandemie? Wie hoch die Zahl der Privatinsolvenzen am Ende der Corona-Pandemie sein wird, steht genauso wenig fest wie das Ende Read more about Insolvenz: Der Weg aus den Schulden[…]

Was wird teurer, wer bekommt mehr Geld? – Das ändert sich 2021!

Sprit, Heizöl und Gas werden teurer: Dafür sorgt die sogenannte CO2-Abgabe, welche Teil des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung ist. Erhöhung der Pendlerpauschale: Ab dem 21 Kilometer beträgt diese nun 35 statt 30 Cent pro Kilometer. Mehr Kindergeld und Hartz-4-Leistungen: Das Kindergeld steigt um 15 Euro pro Kind. Der Hartz-4-Regelsatz wird für Alleinstehende auf 446 Euro Read more about Was wird teurer, wer bekommt mehr Geld? – Das ändert sich 2021![…]

Umfangreichste Reform des Restrukturierungs- und Insolvenzrechts seit Einführung der InsO – ein wichtiger Impuls in schwieriger Zeit

Der Rechtsausschuss hat bei seinen jüngsten Empfehlungen zu den Gesetzen zur Verkürzung der Restschuldbefreiung und zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts kurz- und langfristige Maßnahmen beschlossen, die die Folgen der in Krise geratenen Opfer der COVID-19-Pandemie abfedern können und eine Restrukturierung erleichtern. Der VID begrüßt insbesondere die Berücksichtigung des Neustartmodells für Selbständige und des COVID-Schutzschirms Read more about Umfangreichste Reform des Restrukturierungs- und Insolvenzrechts seit Einführung der InsO – ein wichtiger Impuls in schwieriger Zeit[…]

Virtuelle Hauptversammlung – Rechtsunsicherheit zur Unzeit

Die Koalitionsfraktionen CDU/CSU und SPD haben sich kurzfristig auf Änderungen bei Frage- und Antragsrechten von Aktionären bei virtuellen Hauptversammlungen im Rahmen der COVID-Gesetzgebung geeinigt. Diese sollen bereits Anfang nächsten Jahres in Kraft treten. Dadurch entsteht Rechtsunsicherheit zu einem Zeitpunkt, an dem sich Bevölkerung und Unternehmen auf einen erneuten harten Lockdown vorbereiten müssen. „Obwohl die deutschen Read more about Virtuelle Hauptversammlung – Rechtsunsicherheit zur Unzeit[…]

Corona: Die zweite Welle der Firmenpleiten

Für das Jahr 2019 gab es laut Statista gut 19.000 Firmeninsolvenzen, die meisten davon in Nordrhein-Westfalen. Dann kam Corona. Und mit der Pandemie kam es für viele Betriebe zu wirtschaftlichen Einbußen und akuten finanziellen Engpässen. Durch staatliche Unterstützungsmaßnahmen und die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht lediglich vertagt, könnte es zum Ende des Jahres deutlich mehr Unternehmenspleiten geben. Read more about Corona: Die zweite Welle der Firmenpleiten[…]

Schulden aus selbstständiger Tätigkeit

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet eine kostenfreie Informationsveranstaltung „Schulden aus selbstständiger Arbeit“ in Zusammenarbeit mit der Schuldnerhilfe Köln gGmbH für in die Krise geratene Unternehmen aus. Sie findet in virtueller Form am Donnerstag, 8. Oktober, 14 bis 16 Uhr, statt. „Bundesregierung und Bundesrat haben vom 1. Oktober 2020 bis zum 31. Dezember 2020 Read more about Schulden aus selbstständiger Tätigkeit[…]

So sieht der Oktober aus

. Weltweite Reisewarnung aufgehoben  Ab heute gelten wieder länderspezifische Reise- und Sicherheitshinweise, denn die Corona-Reisewarnung für alle Länder außerhalb Europas ist aufgehoben. Trotzdem warnt das Auswärtige Amt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in eine Vielzahl von Ländern. Eine aktuelle Liste von Ländern, die als Risikogebiete gelten, findet sich auf der Homepage des Robert Koch-Institutes . Read more about So sieht der Oktober aus[…]