Das Kurhaus fürs Wohnzimmer

Die Corona-Pandemie fordert vielfältige Opfer. So mussten auch Kurhäuser und Sanatorien ihre Türen aus Gründen des Infektionsschutzes schließen. Vielen Menschen fehlen so Heilbehandlungen, die Linderung für zahlreiche Leiden wie Hautkrankheiten oder chronische Gelenkerkrankungen bieten. Auch Reisen zu therapeutischen Zielen wie dem Toten Meer sind bedingt durch die Corona-Pandemie derzeit nicht möglich. Doch Heilbehandlungen im häuslichen Read more about Das Kurhaus fürs Wohnzimmer[…]

Psyche und Psoriasis: Teufelskreis mit Ausstiegsmöglichkeit durch spezielles Coaching

Psoriasis, auch Schuppenflechte genannt, ist eine Hauterkrankung, welche aber weit mehr als das Körperäußere betrifft. Sie bringt viele Zusatzerkrankungen, wie Arthritis, Stoffwechselerkrankungen oder Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems mit sich. Zudem belastet Psoriasis häufig auch die Psyche und führt bis zu Depressionen und sozialer Isolation. Dabei entsteht ein Teufelskreis. Schuppenflechte löst Stress und negative Gedanken aus, diese Read more about Psyche und Psoriasis: Teufelskreis mit Ausstiegsmöglichkeit durch spezielles Coaching[…]

ImmunOs Therapeutics AG Receives Public Funding from Eurostars and Innosuisse for a Novel Therapeutic Antibody to Treat Inflammatory Rheumatic Diseases

– ImmunOs Therapeutics AG, a Swiss bio-technology company developing a new class of biologics for the treatment of cancer and autoimmune diseases, announced today that is has received public funding from the European Union’s Eurostars-2 Programme and the Swiss Innovation Agency Innosuisse. The funds have been granted for the development of a pioneering HLA-open conformer-specific Read more about ImmunOs Therapeutics AG Receives Public Funding from Eurostars and Innosuisse for a Novel Therapeutic Antibody to Treat Inflammatory Rheumatic Diseases[…]

Hauterkrankungen als lebenslange Begleiter: Wie moderne Medikamente die Lebensqualität bei chronisch-entzündlichen Dermatosen erhöhen

Von Schuppenflechte und Neurodermitis sind hierzulande Menschen allen Alters betroffen. Für viele wird die chronisch-entzündliche Hauterkrankung zum lebenslangen Begleiter, der nicht nur durch Symptome wie Juckreiz und Schuppung belastet, sondern auch die Lebensqualität mindert. Die Sichtbarkeit dieser Dermatosen führt oft zu einer Stigmatisierung. Welche Erkenntnisse zur Entstehung dieser Hautkrankheiten die Behandlungsoptionen maßgeblich verändert haben und Read more about Hauterkrankungen als lebenslange Begleiter: Wie moderne Medikamente die Lebensqualität bei chronisch-entzündlichen Dermatosen erhöhen[…]

Hauterkrankungen in Pandemiezeiten: Neue Erkenntnisse zur Therapie des überreagierenden Immunsystems bei Psoriasis, Neurodermitis und Urtikaria

Schwere Hauterkrankungen werden heutzutage erfolgreich mit systemmodulierenden oder systemsuppressiven Medikamenten behandelt. Mit Beginn der Coronapandemie stellten sich Dermatologinnen und Dermatologen die Frage, wie mit der Therapie systemisch wirkender Medikamente zu verfahren sei. Wie wirkt sich eine therapiebedingte Aktivierung des Immunsystems aus, wenn eine Patientin/ein Patient sich mit Corona infiziert? Beeinflusst der Einsatz von Biologika (Antikörpern) Read more about Hauterkrankungen in Pandemiezeiten: Neue Erkenntnisse zur Therapie des überreagierenden Immunsystems bei Psoriasis, Neurodermitis und Urtikaria[…]

Neue S2k-Leitlinie zu Teledermatologie: Empfehlungen zur telemedizinischen Versorgung bei Psoriasis, Neurodermitis, Hautkrebs und chronischen Wunden

Telemedizin ist eine zeitgemäße Ergänzung für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Hauterkrankungen, wenn sie fachärztlichen Qualitätsstandards entspricht. Um diese im Bereich der Teledermatologie zu definieren, hat die Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG) zusammen mit dem Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) als erste Fachgruppe eine S2k-Leitlinie zu diesem Thema veröffentlicht, in der auf der Read more about Neue S2k-Leitlinie zu Teledermatologie: Empfehlungen zur telemedizinischen Versorgung bei Psoriasis, Neurodermitis, Hautkrebs und chronischen Wunden[…]

Dermatologen definieren erstmals Qualitätsstandards für die Telemedizin

Über telemedizinische Anwendungen reden viele – insbesondere in der COVID-19-Pandemie. Nun haben der Berufsverband der Deutschen Dermatologen (BVDD) und die Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG) gemeinsam die S2k-Leitlinie „Teledermatologie“ veröffentlicht. Sie definiert auf wissenschaftlicher Grundlage erstmals für ein medizinisches Fachgebiet Qualitätsstandards zur telemedizinischen Versorgung von Patienten. „Wir freuen uns sehr, dass die auf unsere Initiative entstandene Read more about Dermatologen definieren erstmals Qualitätsstandards für die Telemedizin[…]

Klinische Relevanz patientenberichteter Endpunkte: Neuer Schwellenwert erweist sich als praxistauglich

Um die klinische Relevanz eines Unterschieds zwischen zwei Therapiealternativen zu zeigen, enthalten die eingereichten Herstellerdossiers im Rahmen der frühen Nutzenbewertung neuer Arzneimittel seit einigen Jahren vermehrt Responderanalysen für patientenrelevante Endpunkte. In solchen Analysen wird untersucht, ob sich der Anteil an Patientinnen und Patienten, die eine spürbare Veränderung im jeweiligen Endpunkt erfahren haben, zwischen den beiden Read more about Klinische Relevanz patientenberichteter Endpunkte: Neuer Schwellenwert erweist sich als praxistauglich[…]

Stellungnahme der AkdÄ zu Ixekizumab (neues AWG: Plaque-Psoriasis bei Kindern und Jugendlichen ≥ 6 bis < 18 Jahre, KG ≥ 25 kg) (Taltz®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V

Die AkdÄ sieht für Ixekizumab im Anwendungsgebiet Kinder und Jugendliche mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis ab einem Alter von sechs Jahren mit einem Körpergewicht von mindestens 25 kg, die für eine systemische Therapie infrage kommen, keinen Zusatznutzen. Die AkdÄ schließt sich den Begründungen des IQWiG zur Bewertung des Zusatznutzens von Ixekizumab an und konstatiert übereinstimmend Read more about Stellungnahme der AkdÄ zu Ixekizumab (neues AWG: Plaque-Psoriasis bei Kindern und Jugendlichen ≥ 6 bis < 18 Jahre, KG ≥ 25 kg) (Taltz®) – frühe Nutzenbewertung § 35a SGB V[…]

Secukinumab bei Kindern mit Plaque-Psoriasis: Studie für Nutzenbewertung ungeeignet

Der monoklonale Antikörper Secukinumab ist zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen ab sechs Jahren mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis zugelassen, für die eine systemische Therapie infrage kommt. In einer frühen Nutzenbewertung hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) nun untersucht, ob der Wirkstoff diesen Patientinnen und Patienten einen Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Read more about Secukinumab bei Kindern mit Plaque-Psoriasis: Studie für Nutzenbewertung ungeeignet[…]