Weniger Plastikmüll in den Meeren: Dominica verbietet Einfuhr von Einwegplastik

Die Regierung des kleinen Karibikstaates Dominica will mit Beginn des kommenden Jahres Einfuhr und Einsatz von Einwegplastik (Getränkebecher, Strohhalme, Einweggeschirr oder Styroporverpackungen) verbieten. Damit würde sich der Eintrag des Plastikmülls, der von der Insel unkontrolliert ins Meer gelangt, erheblich verringern. Große Begeisterung für "Dreck-weg-Tage" Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) und Pottwale e.V. Read more about Weniger Plastikmüll in den Meeren: Dominica verbietet Einfuhr von Einwegplastik[…]