Werkzeuglose Energieverteilung mit steckbarem Installationssystem

(04/21) Phoenix Contact ermöglicht mit dem steckbaren Installationssystem IPD die einfache und zeitsparende Energieverteilung in Gebäude- und Infrastruktureinrichtungen. Komfortables Arbeiten und sichere Montage wird selbst in besonders schwierigen Einbausituationen erreicht. Feldseitig bieten Steckverbinder mit Push-Lock- und geräteseitig Wanddurchführungen mit Push-in-Anschluss eine einfache, werkzeuglose Konfektionierung. Durch den steckbaren Anschluss mit Schnellverriegelung können im Servicefall die Geräte Read more about Werkzeuglose Energieverteilung mit steckbarem Installationssystem[…]

Ladeinfrastruktur intelligent vernetzen

Mit Charx control modular führt Phoenix Contact eine neu entwickelte Generation von E-Mobility-Ladesteuerungen in den Markt ein. Die offene auf Linux basierte Plattform bildet die Basis einer intelligenten und nachhaltigen Ladeinfrastruktur. Durch die modulare Architektur der Steuerungen lässt sich das System auf nahezu jeden Anwendungsfall skalieren, von der einzelnen Wallbox bis zum vernetzten Ladepark. Auch Read more about Ladeinfrastruktur intelligent vernetzen[…]

Engineering-Software für den Schaltschrankbau

Die neue Engineering-Software clipx Engineer von Phoenix Contact ermöglicht es effizient Klemmenleisten, bestückte Montageplatten und Klemmenkästen zu planen, zu bestellen und nahtlos die Daten in die Fertigung zu übertragen. Aufgrund der Online- und Offline-Anwendung kann von jedem Arbeitsort auf die Planung zugegriffen werden. Dabei steht zur Wahl, das Projekt lokal auf dem Computer zu bearbeiten Read more about Engineering-Software für den Schaltschrankbau[…]

Überströme im Griff mit Geräteschutzschalter-System

Mit Caparoc bringt Phoenix Contact ein individuelles Baukastensystem für den Überstromschutz auf den Markt. Mit vielen Kombinationsmöglichkeiten, intuitiver Bedienung und einfachem Design-in kann der Anwender einen individuellen und zukunftsfähigen Standard im Geräteschutz aufbauen. Die Lösung formt sich aus einer großen Auswahl an Einzelmodulen und vielen Kombinationsmöglichkeiten. Das personalisierbare Geräteschutzschalter-System ist untereinander kompatibel, mit zukünftigen Updates Read more about Überströme im Griff mit Geräteschutzschalter-System[…]

Kontaktlose Energie- und Datenübertragung mit NearFi-Kopplern

Mit NearFi bringt Phoenix Contact eine neue, innovative Technologie zur kontaktlosen Energie- und Datenübertragung im Nahfeldbereich auf den Markt. Die Technologie ermöglicht erstmals eine drahtlose, protokollunabhängige und latenzfreie Ethernet-Kommunikation bis 100 Mbit/s über einen Luftspalt bis zu 10 mm. Einen ersten Einsatz erfährt die Technologie in den neuen NearFi-Kopplern, mit denen verschleißanfällige Steckverbindungen oder Schleifringe Read more about Kontaktlose Energie- und Datenübertragung mit NearFi-Kopplern[…]

Echtzeitfähige Managed Switches für Time Sensitive Networking

Die neuen FL Switch TSN 2300 sind die ersten Ethernet Switches für Time Sensitive Networking (TSN) von Phoenix Contact. Sie ermöglichen den Aufbau von zeitsynchronen Anwendungen und sorgen so für Echtzeitkommunikation und erhöhte Verfügbarkeit in Automatisierungsnetzwerken. Mit den Funktionen Frame Preemption, Stream-Management und präziser Zeitsynchronisation nach IEEE 802.1AS unterstützen die Switches im ersten Schritt das Read more about Echtzeitfähige Managed Switches für Time Sensitive Networking[…]

Gehäuse jetzt mit Displays und Keypads

Elektronikgehäuse von Phoenix Contact gibt es jetzt mit integrierten Touchdisplays oder Displays mit Folientastaturen. Die Gehäusesysteme mit Anzeige- und Bedieneinheiten eignen sich zur Visualisierung und Bedienung von Prozess- oder Steuerungsvorgängen im Schaltschrank oder im Feld. Ein webbasierter Konfigurator ermöglicht die freie Platzierung der Displays und die vielseitige Gestaltung der Bedienelemente entsprechend der jeweiligen Anwendung. Der Read more about Gehäuse jetzt mit Displays und Keypads[…]

Phoenix Contact geht im unternehmerischen Klimaschutz nach vorne

Phoenix Contact sieht sich in der Verantwortung, jetzt aktiv zu handeln, um die Erderwärmung zu stoppen und einen Energiewandel herbeizuführen. Deshalb steht die Unternehmensstrategie unter dem Leitbild der „All Electric Society“, einer Vision, dass es ausreichend Energie aus erneuerbaren Quellen geben kann, um durch die umfassende Elektrifizierung der Welt die Erderwärmung zu stoppen. Darauf richtet Read more about Phoenix Contact geht im unternehmerischen Klimaschutz nach vorne[…]

Plattform Industrie 4.0: Frank Possel-Dölken übernimmt Vorsitz des Lenkungskreises

Dr. Frank Possel-Dölken, CDO von Phoenix Contact, hat turnusgemäß den Vorsitz des Lenkungskreises der Plattform Industrie 4.0 übernommen. Er folgt auf Dr. Frank Melzer, CTO von Festo, der sich seit 2018 in dieser Position engagiert hatte. Der Wechsel erfolgte auf der Leitungssitzung der Plattform anlässlich der Hannover Messe Digital im Beisein von hochrangigen Vertretern des Read more about Plattform Industrie 4.0: Frank Possel-Dölken übernimmt Vorsitz des Lenkungskreises[…]