Assistierten Suizid vermeiden

Die Malteser fordern den Gesetzgeber auf, institutionelle Schutzräume zu schaffen, in denen organisierte Suizidbeihilfe ausgeschlossen bleibt. Einrichtungen und Dienste zur Hospiz- und Palliativversorgung, Krankenhäuser, stationäre Pflegeeinrichtungen und ambulante Pflegedienste dürfen nicht gezwungen werden, am assistierten Suizid mitzuwirken oder ihn dulden zu müssen. „Einrichtungen und Dienste müssen für sich weitestgehend ausschließen können, dass bei ihnen assistierter Read more about Assistierten Suizid vermeiden[…]

Bundeswehr unterstützt

Aus der Lüneburger Heide in den Vogelsberg: Zehn Soldaten aus Munster sind am Montagnachmittag in Lauterbach eingetroffen, um das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises bei der Kontaktnachverfolgung zu unterstützen. Der Einsatz läuft zunächst bis zum 14. Mai. „Wegen des sprunghaften Anstiegs unserer Corona-Fallzahlen haben wir vor wenigen Tagen Unterstützung durch die Bundeswehr beantragt. Die Genehmigung wurde sehr Read more about Bundeswehr unterstützt[…]

Langzeitpflege: Was kommt nach der Impfung?

Weil die COVID-Impfungen in der stationären Langzeitpflege relativ gut vorangehen, werden die Rufe nach einer schnellen Öffnung der Einrichtungen lauter. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) warnt vor voreiligen Schritten, in denen die individuellen Bedingungen vor Ort nicht berücksichtigt werden. „Selbstverständlich wünschen wir alle uns, dass die Pflegeeinrichtungen schnell wieder zur Normalität zurückkehren können, mehr Read more about Langzeitpflege: Was kommt nach der Impfung?[…]

Bundeswehreinsatz in den Pflegeheimen wird bis Ostern verlängert

Der Bundeswehreinsatz in Vogelsberger Pflegeeinrichtungen wird um weitere drei Wochen verlängert. Die Soldaten werden noch bis Ostern bei den Testungen von Besuchern und Mitarbeitern auf das Corona-Virus helfen“, kündigt Landrat Manfred Görig (SPD) an. Schon seit Anfang Februar ist die Bundeswehr im Vogelsberg tätig. „Die Soldaten leisten seitdem einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer älteren Read more about Bundeswehreinsatz in den Pflegeheimen wird bis Ostern verlängert[…]

Partnerschaft Vitagroup und Nursit: Geballte expertise für die Digitalisierung von Pflege- und Versorgungsprozessen

Gebündeltes Know-how für die Digitalisierung in der stationären Versorgung: Die vitagroup und NursIT schließen strategische Partnerschaft. Mit der Zusammenarbeit bieten die beiden Unternehmen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ihre geballte Expertise für die Digitalisierung von Pflege- und Versorgungsprozessen – unter anderem im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes. Darüber hinaus erwirbt die vitagroup eine Beteiligung an NursIT. Mehr als eine Read more about Partnerschaft Vitagroup und Nursit: Geballte expertise für die Digitalisierung von Pflege- und Versorgungsprozessen[…]

Danke!

„Wir sind erleichtert, dass der Rettungsschirm Pflege in der bisherigen Form zunächst bis Ende Juni dieses Jahres verlängert wird. Auf diese Weise wird ein wichtiger Beitrag zur Existenzsicherung der Pflegeeinrichtungen und damit zur Sicherstellung der Versorgung für die Pflegebedürftigen geleistet.“ Das sagt Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), anlässlich der Read more about Danke![…]

Honorarkräfte in der Pflege

Seit dem 1. März werden Pflegeeinrichtungen die Kosten für Honorarkräfte, die durch die Pandemie häufig zum Einsatz kommen, in der Regel nicht mehr erstattet. Dies hat der GKV-Spitzenverband nun mit der Begründung festgesetzt, dass die freiberuflichen Pflegefachpersonen nicht als Selbständige anzusehen seien und außerdem erheblich höhere Kosten verursachen würden. „Mit dieser Entscheidung wird der Einsatz Read more about Honorarkräfte in der Pflege[…]

Die Pflegeeinrichtungen dürfen nicht zum Opfer der staatlich verordneten Epidemischen Lage werden

Der Arbeitgeberverband Pflege spricht sich gegen die geplante Streichung bei der Erstattung von Verlusten aus. Der Bundestag plant Streichungen bei der Erstattung von Mindereinnahmen für stationäre Pflegeeinrichtungen. Der Arbeitgeberverband Pflege fordert die Abgeordneten auf, an diesem Punkt dem Gesetz zur Fortgeltung der epidemischen Lage nicht zuzustimmen. Stationäre Pflegeeinrichtungen sollen künftig nur noch Verluste erstattet bekommen, Read more about Die Pflegeeinrichtungen dürfen nicht zum Opfer der staatlich verordneten Epidemischen Lage werden[…]

„Pflegeeinrichtungen dürfen nicht auch noch in wirtschaftliche Not kommen“

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) begrüßt zwar die vom Deutschen Bundestag im Rahmen des Gesetzentwurfs „zur Fortgeltung der die epidemische Lage von nationaler Tragweite betreffenden Regelungen“ beabsichtigte Verlängerung des Schutzschirms für die Pflegeheime und ambulanten Dienste bis zum 30.06.2021, warnt aber vor der erheblichen Einschränkung des Schutzschirms. „Pflegeeinrichtungen brauchen vor Ort dringend Read more about „Pflegeeinrichtungen dürfen nicht auch noch in wirtschaftliche Not kommen“[…]

Auszubildende in der Pflege sind keine Testobjekte

„Pflegeeinrichtungen brauchen keine Verzweiflungstaten, sondern ernst gemeinte, umsetzbare Vorschläge, um die Aufgaben vor Ort bewältigen zu können“, mahnt Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). Vogler geht dabei auf einen gemeinsamen Vorschlag der Bundesfamilienministerin Franziska Giffey und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ein. Diese schlagen in einem Brief an die Partner der Ausbildungsoffensive Pflege vor, Auszubildende Read more about Auszubildende in der Pflege sind keine Testobjekte[…]