Altenpflege: Schutzmaterial-Reserve erhöht Sicherheit für Pflegende und Pflegebedürftige

Mit Atemschutzmasken im Wert von 10 Millionen Euro, die den Akteuren des Gesundheitswesens aus dem Vorrat des Landes kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, erhöht das Land Baden-Württemberg den Schutz für Pflegeheime, Tagespflegen und Pflegedienste. Das Staatsministerium hatte entsprechende Pläne jetzt nach einer Sitzung der Lenkungsgruppe „SARS-CoV-2“ angekündigt. Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Read more about Altenpflege: Schutzmaterial-Reserve erhöht Sicherheit für Pflegende und Pflegebedürftige[…]

Energie für die Gesundheitsbranche: PARKSTROM bietet Online-Seminar für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens an

Auch wenn es nicht ihr Kerngeschäft ist: Einrichtungen des Gesundheitswesens müssen sich auf den Mobilitätswandel einstellen. Krankenhäuser, Pflegedienste und -einrichtungen sowie andere Institutionen des Gesundheitswesens müssen perspektivisch ihre Fuhrparks auf E-Fahrzeuge umstellen und Besuchern Lademöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Der aktuelle 6. Förderaufruf zur Förderrichtlinie „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland“ adressiert ganz konkret auch Krankenhäuser. Read more about Energie für die Gesundheitsbranche: PARKSTROM bietet Online-Seminar für Krankenhäuser und Einrichtungen des Gesundheitswesens an[…]

Antragsbearbeitung in 60 Minuten

Weniger Papier und Bürokratie sowie schnellere Entscheidungen sind die Vorteile eines neuen, digitalen Antragsverfahrens der BARMER für Leistungen der häuslichen Krankenpflege (HKP). Von diesem Service profitieren Antrag stellende Pflegedienste ebenso wie die betroffenen Versicherten, die beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt vorübergehend zuhause Unterstützung benötigen. „Die Digitalisierung von Anträgen zur häuslichen Krankenpflege ist ein hervorragendes Beispiel dafür, Read more about Antragsbearbeitung in 60 Minuten[…]

Damit Pflegebedürftige auch in Corona-Zeiten gut versorgt sind unterstützen die Pflegekassen mit Millionenbeträgen

Mehr als sechs Millionen Euro haben die Pflegekassen seit März bereits an zugelassene Pflegedienste und stationäre Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz ausgezahlt, um sie bei der Bewältigung der Corona-Pandemie zu unterstützen. Im Rahmen des Pflegeschutzschirms können Pflegeeinrichtungen und ambulante Dienste, Hospize und Anbieter von Entlastungsleistungen einen Ausgleich für coronabedingte Einnahmerückgänge beantragen, etwa weil wegen Angst vor Ansteckung Read more about Damit Pflegebedürftige auch in Corona-Zeiten gut versorgt sind unterstützen die Pflegekassen mit Millionenbeträgen[…]

Lockerung des Besuchsverbots erfordert mehr personelle Unterstützung

Seit gestern dürfen die Bewohnerinnen und Bewohner in den Altenpflegeeinrichtungen wieder Besuch von ihren Angehörigen empfangen. Das DRK-Düsseldorf hat sich mit seinen neun stationären Pflegeeinrichtungen sehr sorgfältig auf die Lockerung des Besuchsverbotes vorbereitet.   Die Lockerung des Besuchsverbotes in den neun stationären Altenpflege-Einrichtungen in Düsseldorf und Duisburg konnte beim DRK-Düsseldorf nur unter Einhaltung strenger Hygienestandards Read more about Lockerung des Besuchsverbots erfordert mehr personelle Unterstützung[…]

Pflegeberuf braucht dauerhaft gesellschaftliche Wertschätzung

Der internationale Tag der Pflege am 12. Mai findet in diesem Jahr unter ganz besonderen Umständen statt: Täglich leisten Pflegekräfte wichtige Arbeit – die Corona-Pandemie verlangt ihnen nochmal mehr ab. Die Diakonie begrüßt den Imagegewinn, den der Pflegeberuf gerade in der Krise erfährt. „Wir setzen darauf, dass dies zu einer dauerhaft hohen gesellschaftlichen Wertschätzung der Read more about Pflegeberuf braucht dauerhaft gesellschaftliche Wertschätzung[…]

Pflegeberufe brauchen dauerhaft gesellschaftliche Wertschätzung

Neue Pflegeausbildung bietet vielfältige Berufschancen Aktion #wirfeiernpflege zum internationalen Tag der Pflege am 12. Mai 2020 Der internationale Tag der Pflege am 12. Mai findet in diesem Jahr unter ganz besonderen Umständen statt: Täglich leisten Pflegekräfte wichtige Arbeit, die Corona-Pandemie verlangt ihnen nochmal mehr ab. Die Diakonie begrüßt den Imagegewinn, den der Pflegeberuf gerade in Read more about Pflegeberufe brauchen dauerhaft gesellschaftliche Wertschätzung[…]

Fokus auf Corona-Pandemie

Am 12. Mai, dem Internationalen Tag der Pflegenden, sollte eigentlich das Pflegenetzwerk Vogelsbergkreis aus der Taufe gehoben werden. Für etwa 30 Partner aus dem Vogelsbergkreis soll das Netzwerk eine Plattform für Austausch, Vernetzung und Kooperation werden. „In unserer Region macht sich der Fachkräftemangel in Pflege- und Gesundheitsberufen bemerkbar. Das Pflegenetzwerk soll eine Initialzündung sein. Für Read more about Fokus auf Corona-Pandemie[…]

DRK-Düsseldorf freut sich über 4.100 FFP2-Masken

Am heutigen Mittwoch, den 29. April 2020, überreichte Yassine Fakhouri dem DRK-Düsseldorf eine Spende von 4.100 FFP2-Masken. Tim Koonert, Kaufmännischer Geschäftsführer der DRK-Pflegedienste Düsseldorf gGmbH nahm die für das Pflegepersonal benötigten Masken von dem REWE-Kaufmann entgegen.   Der Spende der 4.100 Schutzmasken ging eine Falschlieferung voraus. Yassine Fakhouri hatte einfache Behelfsmasken für den Verkauf in seinem Read more about DRK-Düsseldorf freut sich über 4.100 FFP2-Masken[…]

Pflegeprämie solidarisch finanzieren – Kosten nicht auf Einrichtungen abwälzen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Bundessozialminister Hubertus Heil erwägen, die Kosten der geplanten Corona-Sonderprämie von bis zu 1.500 Euro für die Beschäftigten in der Altenpflege auch bis zu einem Drittel auf die gemeinnützigen Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste sowie auf die Länder umzulegen. Dazu erklären Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, der Hauptgeschäftsführer des Verbandes diakonischer Dienstgeber Read more about Pflegeprämie solidarisch finanzieren – Kosten nicht auf Einrichtungen abwälzen[…]