Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“: Sensibilisierung der medizinischen Fachkräfte entscheidend

Jährlich sterben rund 75.000 Menschen an einer Sepsis. Nach Angaben der Sepsis-Stiftung sind bis zu 20.000 Todesfälle jährlich vermeidbar, wenn die Symptome einer Sepsis erkannt und rechtzeitig behandelt würden. Auch in Rheinland-Pfalz wären so hunderte Todesfälle im Jahr vermeidbar. Daher haben das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS), die Sepsis Stiftung, die Deutsche Sepsis-Hilfe, der Sepsisdialog der Read more about Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“: Sensibilisierung der medizinischen Fachkräfte entscheidend[…]

Aufsichtsrat unterstützt die Arbeit der Kliniken

Im Mittelpunkt der Gesamtstrategie zur Vorbeugung von Corona-Infektionen innerhalb der Kliniken des Landkreises Lörrach stehen Patientenwohl und Patientensicherheit. Das bisherige Konzept erfüllt dieses Ziel sehr gut. Davon sind die Mitglieder des Aufsichtsrates überzeugt. Die Klinikleitung will zusätzlich das Vertrauen durch intensivierte Dialoge ausbauen. Die Aufsichtsräte der Kliniken des Landkreises Lörrach haben sich in einer außerordentlichen Read more about Aufsichtsrat unterstützt die Arbeit der Kliniken[…]

Litsch: Pandemie zeigt, dass Zentralisierung und Spezialisierung von Kliniken weiter notwendig sind

Zentralisierung und Spezialisierung der Krankenhäuser in Deutschland müssen weiter auf der politischen Agenda bleiben – das fordert die AOK vor dem Hintergrund der aktuellen Analysen des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die stationäre Versorgung: „Gerade in der Krise zeigt sich der Optimierungsbedarf. Wir brauchen nicht weniger Zentralisierung und Spezialisierung Read more about Litsch: Pandemie zeigt, dass Zentralisierung und Spezialisierung von Kliniken weiter notwendig sind[…]

Hygienekonzepte machen Behandlung sicher

Bei Patienten mit Schlaganfall, Herzinfarkt oder einer Krebserkrankung ist das Thema längst bekannt: Aus Angst vor dem Coronavirus werden Krankenhausaufenthalte vermieden, was schlimme Folgen haben kann. Für Bernd T., der sowohl an einer erworbenen geistigen als auch einer körperlichen Behinderung leidet, hätte es beinahe ein böses Ende genommen. Unnötigerweise, denn im Zentrum für Behindertenmedizin im Read more about Hygienekonzepte machen Behandlung sicher[…]

Kampagnenstart: Tierversuche in Chirurgie-Kursen beenden!

Traurige Realität: mindestens ein Drittel der Kursanbieter für chirurgische Aus- und Weiterbildung verwendet nach wie vor Tiere oder Teile von getöteten Tieren, obwohl es zahlreiche hochentwickelte menschliche Simulationsmodelle gibt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Recherche des bundesweiten Vereins Ärzte gegen Tierversuche, der sich mit einer neuen Kampagne dafür einsetzt, dass Chirurgen nur noch an Read more about Kampagnenstart: Tierversuche in Chirurgie-Kursen beenden![…]

Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen fordert Einbeziehung der Ärzteschaft in die Diskussion über die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung

Vor dem Hintergrund des Gutachtens zur Digitalisierung für Gesundheit des Sachverständigenrates zeigte sich die Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen heute davon überzeugt, dass die Digitalisierung die Gesundheitsversorgung durch ein sektorenübergreifendes und zeitnahes Vorliegen von Behandlungsinformationen verbessert und die Patientensicherheit erhöht werden könne. Kritisch zu hinterfragen seien u.a. die opt-out Zustimmung zur elektronischen Patientenakte, die Rolle von Read more about Delegiertenversammlung der Landesärztekammer Hessen fordert Einbeziehung der Ärzteschaft in die Diskussion über die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung[…]

TÜV SÜD-Seminar: Das neue deutsche Medizinprodukterecht

Ab dem 26. Mai ist die EU-Verordnung über Medizinprodukte verpflichtend, nachdem diese pandemiebedingt um ein Jahr verschoben wurde. Das neue Medizinprodukterecht-Durchführungsgesetz (MPDG) ersetzt dann in Deutschland verbindlich das bisherige Medizinproduktegesetz (MPG). Hersteller, Händler und Betreiber von Medizinprodukten können sich dazu mit einem neuen Seminar der TÜV SÜD Akademie gezielt weiterbilden. „Das neue MPDG soll EU-weit Read more about TÜV SÜD-Seminar: Das neue deutsche Medizinprodukterecht[…]

Überflüssige Bürokratie darf nicht zum Nadelöhr in den Praxen werden!

Der Hartmannbund hat davor gewarnt, überflüssige Bürokratie zum Nadelöhr für das effektive Impfen in den Praxen zu machen. „Andere Länder impfen, Deutschland schreibt erst einmal Regelbücher“, spitzt der Vorsitzende des Arbeitskreises „Ambulante Versorgung“, Dr. Marco Hensel, die Kritik am geplanten Bürokratismus für die anstehenden Impfungen in den Praxen zu. Die vom Gesetzgeber geforderten Abläufe vor Read more about Überflüssige Bürokratie darf nicht zum Nadelöhr in den Praxen werden![…]

2020 mehr als 8700 Arzneimittelrisiken an AMK gemeldet

Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) erhielt im Jahr 2020 rund 8700 Spontanberichte aus etwa 4600 Apotheken. 97 Prozent dieser Berichte betrafen Arzneimittel. „Die Apotheken leisteten erneut einen bedeutsamen Beitrag zur Erhöhung der Arzneimittel(therapie)sicherheit und damit für die Patientensicherheit, auch unter den einschneidenden Bedingungen der Pandemie,“ sagte Prof. Dr. Martin Schulz, Vorsitzender der AMK. Zu Read more about 2020 mehr als 8700 Arzneimittelrisiken an AMK gemeldet[…]

Fördergelder für interprofessionelle Ansätze zur Arzneimitteltherapiesicherheit

Die B. Braun-Stiftung hat ihr Ausschreibungsfenster für das erste Halbjahr 2021 geöffnet. Auch dieses Jahr schreibt die Stiftung über die herkömmliche Förderung hinaus ein Forschungsthema aus. Bis zu vier Forschungsgruppen mit interprofessionellen Ansätzen zur Arzneimitteltherapie im Krankenhaus haben eine Chance auf Fördergelder im Höhe von 30.000 bis 50.000 Euro. Die Stiftung möchte damit Forscher motivieren, Read more about Fördergelder für interprofessionelle Ansätze zur Arzneimitteltherapiesicherheit[…]