Heizölpreise auch nach Ostern günstiger

. Heizölpreise – Bundesweite Preisentwicklung von Heizöl Die Heizölpreise haben auch nach den Osterfeiertagen etwas nachgegeben und notieren aktuell deutlich günstiger als vor dem Osterwochenende. Regional gibt es aber Unterschiede in der Preisgestaltung. Teilweise hat es in einigen Bundesländern auch Preiserhöhungen gegeben. Eine Bestellung von 2.000 Litern Heizöl kostet aktuell im Durchschnitt 63,67 €uro / Read more about Heizölpreise auch nach Ostern günstiger[…]

Heizölpreise zu Ostern deutlich günstiger

. Heizölpreise – Bundesweite Preisentwicklung von Heizöl Die Heizölpreise haben zu Ostern noch einmal nachgegeben und notieren aktuell deutlich günstiger als zu Beginn am Mittwoch. Regional fallen die Preissenkungen unterschiedlich aus. Eine Bestellung von 2.000 Litern Heizöl kostet aktuell im Durchschnitt 63,94 €uro / 100 Liter. Das sind rund 0,64 €uro weniger als Mittwoch früh. Read more about Heizölpreise zu Ostern deutlich günstiger[…]

Heizölpreise am Dienstag uneinheitlich

Heizölpreise – Bundesweite Preisentwicklung von Heizöl Die Heizölpreise haben sich zum Dienstag uneinheitlich entwickelt und im Durchschnitt sogar etwas nachgegeben. Während es in vielen Regionen zu Preiserhöhungen kam, haben einige Bundesländer ihre Heizölpreise deutlich gesenkt. Eine Bestellung von 2.000 Litern Heizöl kostet aktuell im Schnitt 67,24 €uro / 100 Liter. Das sind rund 0,11 €uro Read more about Heizölpreise am Dienstag uneinheitlich[…]

Ölpreise treiben Benzinpreise und Dieselpreise weiter an

Benzinpreise – Entwicklung Auch in diese Woche starten die Benzinpreise und Dieselpreise mit teureren Preisen und eilen zum nächsten Hoch. Die aktuell wichtigsten Antreiber sind die Ölpreise. Benzin und Diesel sind mittlerweile wieder so teuer, wie zuletzt vor Beginn der Corona-Krise. Die hohen Spritpreise sorgen nicht nur an den Zapfsäulen für Unmut. Durchschnittlich kostete der Read more about Ölpreise treiben Benzinpreise und Dieselpreise weiter an[…]

Heizölpreise starten deutlich teurer in die neue Woche

Heizölpreise – Bundesweite Preisentwicklung von Heizöl Die Heizölpreise starten in die neue Woche mit deutlich teureren Preisen. Eine Entwicklung, die sich bereits vor dem Wochenende angekündigt hat. Die hohen Preise tragen dazu bei, dass die Nachfrage für Heizöl weiterhin nicht steigt und auf einem niedrigen Niveau verharrt. Eine Bestellung von 2.000 Litern Heizöl kostet aktuell Read more about Heizölpreise starten deutlich teurer in die neue Woche[…]

Nach OPEC+ Entscheidung – Heizölpreise legen deutlich zu

Heizölpreise – Bundesweite Preisentwicklung von Heizöl Die Entscheidung der OPEC+ hat die Heizölpreise zum Wochenende hin deutlich teurer werden lassen. In allen Regionen gab es deutliche und starke Preiserhöhungen. Die Nachfrage für Heizöl ist unterdessen erneut zurückgegangen. Eine Bestellung von 2.000 Litern Heizöl kostet am Freitagmorgen 65,70 €uro / 100 Liter. Das sind rund 1,44 Read more about Nach OPEC+ Entscheidung – Heizölpreise legen deutlich zu[…]

Heizölpreise starten günstiger in die neue Woche

Heizölpreise – Bundesweite Preisentwicklung von Heizöl Die Heizölpreise haben zu Beginn dieser Woche erneut nachgegeben. Wichtigste Gründe sind das frühlingshafte Wetter mit milden Temperaturen und eine damit verbundene geringere Nachfrage. Eine Bestellung von 2.000 Litern Heizöl kostet am Montagmorgen 65,89 € / 100 Liter. Das sind 33 Cent weniger als Freitag. Der Trend bei den Read more about Heizölpreise starten günstiger in die neue Woche[…]

Heizölpreise legen erneut spürbar zu

Die Heizölpreise haben zum Start in den heutigen Donnerstag erneut spürbar zugelegt. Dabei hat sich die Wetterlage in ganz Deutschland verbessert und auch die Nachfrage nach Heizöl hat abgenommen. Einzig der Ölpreis spielt nicht mit und dürfte den Heizölpreis aktuell antreiben. Eine Bestellung von 2.000 Litern Heizöl kostet am Donnerstagmorgen 66,63 € / 100 Liter Read more about Heizölpreise legen erneut spürbar zu[…]

Historischer Einbruch auf dem Ölmarkt: „Die Chancen sind enorm“

Sébastien Galy, Senior-Makrostratege bei Nordea AM, kommentiert den jüngsten Ölpreiseinbruch: „Gestern war ein historischer Tag für den Ölmarkt. Der Preis für die amerikanische Ölsorte WTI (West Texas Intermediate) fiel auf minus 40 US-Dollar pro Barrel – ein nie dagewesener Tiefstand. Lagerungsprobleme sind ein Grund dafür. Vereinfacht ausgedrückt: Da durch die Quarantäne viel weniger Kraftstoff verbraucht Read more about Historischer Einbruch auf dem Ölmarkt: „Die Chancen sind enorm“[…]

Grüner Fisher: Ölpreisverfall und turbulente Zeiten

Am Montag erlebten die globalen Börsen einen weiteren schmerzhaften Einschnitt. Zur allgemeinen Corona-Panik gesellte sich die überraschende Wendung in den OPEC-Verhandlungen: Statt einer Einigung zur Verringerung der Produktion, die einer sinkenden Nachfrage durch das Coronavirus Rechnung tragen würde, wollen die ölproduzierenden Länder das Gaspedal ohne Rücksicht auf Verluste durchtreten. Ein dramatischer Ölpreisverfall um rund 30 Read more about Grüner Fisher: Ölpreisverfall und turbulente Zeiten[…]