Bild des Monats: GfK Kaufkraft in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2021

Das GfK Bild des Monats für April zeigt die regionale Verteilung der Kaufkraft in der DACH-Region im Jahr 2021. Mit einer durchschnittlichen Pro-Kopf-Kaufkraft von 40.739 Euro steht den Schweizern 2021 wieder deutlich mehr Geld für ihre Ausgaben und zum Sparen zur Verfügung als den Österreichern (24.232 Euro) und den Deutschen (23.637 Euro). Die neuen Kaufkraftstudien Read more about Bild des Monats: GfK Kaufkraft in Deutschland, Österreich und der Schweiz 2021[…]

1 500 Euro gaben Privathaushalte 2019 durchschnittlich für Versicherungen aus

Seit dem Jahr 2009 sind die Ausgaben für Versicherungen um fast die Hälfte gestiegen Je nach Einkommen lagen die Ausgaben durchschnittlich zwischen 360 Euro und 2 940 Euro  Die Ausgaben für Versicherungen machen sich bei vielen Haushalten besonders zum Jahresbeginn bemerkbar: Dann werden meist die Jahresbeiträge fällig. Wie viel ein Haushalt für zusätzliche Versicherungen ausgibt, geht aus den Read more about 1 500 Euro gaben Privathaushalte 2019 durchschnittlich für Versicherungen aus[…]

Hälfte der Steuerzahler will Soli-Ersparnis zurücklegen

Reichlich die Hälfte der Steuerzahler, die im kommenden Jahr durch den Wegfall des Solidaritätszuschlags mit einer Entlastung rechnen, will das zusätzliche Nettoeinkommen zurücklegen. Das ergab die jüngste Umfrage im Deutschland-Trend des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), die von INSA Consulere im Auftrag des DIA durchgeführt worden ist. 24 Prozent von ihnen gaben an, dass sie Read more about Hälfte der Steuerzahler will Soli-Ersparnis zurücklegen[…]

Gehaltsverzicht: Wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Corona-Krise gemeinsam Arbeitsplätze erhalten können

Viele Unternehmer fragen sich, wie sie ihren Betrieb durch die Corona-Krise bringen. Eine Möglichkeit, um Kosten zu senken, kann Gehaltsverzicht sein. „Ein heikles Thema“, sagt Ecovis-Arbeitsrechtler Thorsten Walther in Nürnberg. Er erklärt, wie das funktionieren kann und was zu beachten ist. Gehaltsverzicht muss freiwillig sein und Mitarbeiter müssen zustimmen Der wirtschaftliche Einbruch aufgrund der Corona-Pandemie Read more about Gehaltsverzicht: Wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer in der Corona-Krise gemeinsam Arbeitsplätze erhalten können[…]

Endlich! Mehr Geld für das Pflegepersonal

Auf der SysCon 2019 stellte Steuerberater Ralf Thielen aus Goch beeindruckend und kurzweilig dar, wie einfach jeder Arbeitnehmer im Sozial- und Gesundheitswesen sofort mehr Nettoeinkommen bekommen könnte. "Wenn die Arbeitgeber doch nur die ihnen dezeit 23 zur Verfügung stehenden Lohnoptimierungsmaßnahmen richtig kennen und nutzen würden, dann gäbe es mehr Gerechtigkeit in der Nettoentlohnung ohne das Read more about Endlich! Mehr Geld für das Pflegepersonal[…]

Elterngeld und Zuverdienst

Es ist eine der häufigsten Fragen beim Thema Elterngeld: Lohnt es sich, nebenher zu arbeiten? Wie viel kann ich dazuverdienen? Auf jeden Fall dürfen Sie während des Elterngeldbezuges dazuverdienen. Sie dürfen sogar bis zu 30 Wochenstunden erwerbstätig sein (mit allen Ihre beruflichen Tätigkeiten zusammengerechnet). Wie funktioniert nun die Anrechnung von Zuverdiensten bei Elterngeld? Die Berechnung Read more about Elterngeld und Zuverdienst[…]

uniVersa bietet Rechenhilfe zur Einkommensabsicherung an

Mit einer Krankentagegeldversicherung lässt sich die Einkommenslücke bei längerer Arbeitsunfähigkeit schließen. Ein nützliches Rechentool bietet die uniVersa. Es hilft dabei, dass bei der Bedarfsermittlung nichts Wichtiges vergessen wird. Bei privat krankenversicherten Arbeitnehmern sollte zum Beispiel neben dem Nettoeinkommen auch einkalkuliert werden, dass die Beiträge für die private Kranken- und Pflegeversicherung weitergezahlt werden müssen und Beiträge Read more about uniVersa bietet Rechenhilfe zur Einkommensabsicherung an[…]

Mehr Kohle, mehr Freizeit

Mit zunehmender Flexibilisierung der Arbeit wünschen sich deutsche Arbeitnehmer mehr Einfluss auf ihre Vergütungsgestaltung – 42 % würden gerne selbst ihre Zusatzleistungen definieren und über die Zusammensetzung ihres Vergütungspakets bestimmen. Ganz anders die Arbeitgeber: 77 % von ihnen bestehen darauf, die volle Kontrolle über die Vergütung ihrer Mitarbeiter zu behalten. Zu diesem Ergebnis kommt die Read more about Mehr Kohle, mehr Freizeit[…]

Gehaltserhöhung – was tun?

Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem stetigen und breit angelegten Aufschwung. Die Zeichen für eine Gehaltserhöhung, sei es über Tarifverträge oder persönlich ausgehandelt, sowie für einen Karrieresprung stehen gut. Wer sein Einkommen bei Arbeits-und Berufsunfähigkeit abgesichert hat, sollte nach einer Gehaltserhöhung auch einen Blick in die Versicherungsbedingungen werfen. Denn dort gibt es oft zeitlich Read more about Gehaltserhöhung – was tun?[…]

Einkommensabsicherung bei Arbeitsunfähigkeit

Mit einer Krankentagegeldversicherung kann man sein Nettoeinkommen bei längerer Arbeitsunfähigkeit bedarfsgerecht absichern. Zum 1. Juli bietet die uniVersa ihren Versicherten eine Erhöhung zu Sonderkonditionen an. Alle zwei Jahre haben Versicherte das Recht, ihre Absicherung an die allgemeine Einkommensentwicklung anzupassen. Je nach versichertem Tagegeldsatz kann das Krankentagegeld um 5 bis 30 Euro ohne erneute Gesundheitsprüfung und Read more about Einkommensabsicherung bei Arbeitsunfähigkeit[…]