VdK-Lob für Rentenantrag der Grünen im Bundestag

. Unternehmen sollen für Geringverdiener zur Kasse gebeten werden Bentele: Schlüssel für eine gute Rente liegt in anständigen Löhnen Der VdK lobt den Vorschlag der Grünen, dass Arbeitgeber für Geringverdiener künftig höhere Beiträge in die Rentenversicherung einzahlen sollen, als interessanten Beitrag in der Rentendebatte. Der rentenpolitische Sprecher der Grünen, Markus Kurth, hat dazu am Freitag Read more about VdK-Lob für Rentenantrag der Grünen im Bundestag[…]

Arbeitszeit von Männern und Frauen: Wunsch und Wirklichkeit klaffen auseinander

Männer arbeiten im Durchschnitt neun Stunden pro Woche mehr als Frauen. Dabei möchten mehr Männer als Frauen ihre Arbeitszeit reduzieren und andererseits mehr Frauen als Männer ihre Arbeitszeit ausweiten. Damit besteht Potenzial zur Angleichung der Arbeitszeiten zwischen den Geschlechtern. In Deutschland arbeiten erwerbstätige Männer im Durchschnitt 41 Stunden und erwerbstätige Frauen 32 Stunden pro Woche. Read more about Arbeitszeit von Männern und Frauen: Wunsch und Wirklichkeit klaffen auseinander[…]

Gesundheits- und Pflegeberufe gesellschaftlich aufwerten und gerecht entlohnen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit: Dafür kämpft der Sozialverband Deutschland (SoVD) nicht nur am morgigen Equal-Pay-Day. „In den vergangenen Monaten wurde auch auf politischer Ebene immer wieder betont, wie existenziell wichtig die Gesundheits- und Pflegeberufe für eine Gesellschaft sind. Nun müssen den vielen warmen Worten aber auch politische Taten folgen. Diese Tätigkeiten, die vor allem Read more about Gesundheits- und Pflegeberufe gesellschaftlich aufwerten und gerecht entlohnen[…]

Gebäudereiniger-Handwerk fordert grundlegende Minijob-Reform

In der heutigen Anhörung zur Zukunft der Minijobs im Ausschuss für Arbeit und Soziales des Bundestags schlägt Deutschlands beschäftigungsstärkstes Handwerk zwei wesentliche Änderungen vor: MinijobberInnen sollen künftig der Rentenversicherungspflicht unterliegen und eine erhöhte Pauschalsteuer zahlen. Unter diesen beiden Bedingungen sei eine Anhebung und Dynamisierung der starren 450-Euro-Grenze, die seit 2013 gilt, gerechtfertigt. Rund ein Drittel Read more about Gebäudereiniger-Handwerk fordert grundlegende Minijob-Reform[…]

In der Pandemie gilt der Anspruch auf Lohnersatz auch bei Schulschließungen

Die Corona-Pandemie hat Deutschland noch immer fest im Griff und dies wird voraussichtlich auch noch einige Zeit so bleiben. Wie 2020 könnten sich auch in diesem Jahr immer wieder Phasen von Lockdown, Homeoffice und Schulschließungen mit Phasen von Lockerungen abwechseln. Um Engpässen bei der Kinderbetreuung entgegenzuwirken und Eltern zu entlasten, hat der Bundestag beschlossen, rückwirkend Read more about In der Pandemie gilt der Anspruch auf Lohnersatz auch bei Schulschließungen[…]

IMK skizziert nachhaltigen Weg aus Corona-Krise

Deutschland kann im neuen Jahr trotz des aktuellen Lockdowns auch wirtschaftlich langsam aus der akuten Corona-Krise kommen. Allerdings wird das Bruttoinlandsprodukt im Jahr 2021 immer noch unter dem Niveau von 2019, vor dem Einbruch durch die Pandemie, liegen. Zudem ist Voraussetzung dafür neben wirksamen Impfungen eine weiterhin aktive Wirtschaftspolitik. Wenn die Politik den enormen Investitionsbedarf Read more about IMK skizziert nachhaltigen Weg aus Corona-Krise[…]

Zeitler: Minijobs endlich reformieren

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) begrüßt den Antrag, Minijobs ab dem ersten Euro und der ersten Arbeitsstunde sozialversicherungspflichtig zu machen, den Die Linke heute in den Bundestag eingebracht hat. „Beschäftigte mit einem Minijob, das sind überwiegend Frauen, gehören heute schon zu den Verliererinnen der Coronavirus-Pandemie“ hat der NGG-Vorsitzende Guido Zeitler gesagt. Es sei Zeit, die Minijobs Read more about Zeitler: Minijobs endlich reformieren[…]

Frauen in der Minijob-Falle

Für Frauen und Mütter ist der Minijob bis 450 Euro pro Monat zumeist die attraktivste Beschäftigungsform. Darüber hinaus gehende Arbeit in Teilzeit lohnt sich für sie vergleichsweise wenig. Für Alleinstehende und Alleinerziehende im Niedriglohn ist sogar nur die Aufnahme eines Kleinstjobs bis 100 Euro monatlich attraktiv. Das Steuer- und Sozialversicherungssystem in Deutschland setzt falsche Anreize. Read more about Frauen in der Minijob-Falle[…]