Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr: Sozialer Ausgleich kommt zu kurz

Die Maßnahmen zur Senkung der Treibhausgasemissionen im Straßenverkehr, die die Bundesregierung im Rahmen des Klimaschutzprogramms und des Zukunftspakets eingeführt hat, bringen auf Dauer mehr Vorteile für einkommensstarke Haushalte. Das zeigt eine Analyse des Thinktanks Agora Verkehrswende. Zwar profitierten einkommensschwache Haushalte im Durchschnitt etwas mehr von der Rückverteilung der Einnahmen aus dem CO2-Preis für Benzin, Diesel, Read more about Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr: Sozialer Ausgleich kommt zu kurz[…]

Ein neuer Denkansatz zu „Social cost of carbon“

Sie sind eine zentrale Steuerungsgröße der Klimapolitik, bedeutsam für die internationalen Verhandlungen über CO2-Preise, und US-Präsident Joe Biden lässt sie gerade neu berechnen: Die sozialen Kohlenstoff-Kosten („Social cost of carbon“) geben an, wie viel Schäden der Ausstoß einer einzelnen Tonne des Treibhausgases CO2 für das Wohlergehen der Menschheit anrichtet. An dem wissenschaftlichen Konzept zur Berechnung Read more about Ein neuer Denkansatz zu „Social cost of carbon“[…]

Treibhausgase aus der Atmosphäre entnehmen: Mit dem richtigen CO2-Preispfad wird eine exzessive Nutzung der umstrittenen Technologie vermieden

Technologien zur Entnahme von CO2 aus der Atmosphäre (carbon dioxide removal oder CDR), wie Aufforstung oder Bioenergie mit Kohlenstoffabscheidung und -speicherung, sind in den meisten Szenarien ein unverzichtbarer Bestandteil zur Begrenzung des Klimawandels. Ein übermäßiger Einsatz solcher Technologien birgt jedoch Risiken wie Landkonflikte oder verstärkte Wasserknappheit aufgrund einer hohen Nachfrage nach Bioenergiepflanzen. Um diesen Zielkonflikt Read more about Treibhausgase aus der Atmosphäre entnehmen: Mit dem richtigen CO2-Preispfad wird eine exzessive Nutzung der umstrittenen Technologie vermieden[…]

Breites Bündnis fordert sozial- und klimaverträgliche Mobilitätswende

Ein zivilgesellschaftliches Bündnis hat heute seine Handlungsempfehlungen für eine sozial gerechte und ökologische Mobilitätswende vorgestellt. DGB, IG Metall, ver.di, SoVD, VdK, AWO, BUND, VCD, die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und NABU vertreten zusammen viele Millionen Menschen und signalisieren damit, dass weite Teile der Bevölkerung dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Mobilitätspolitik sehen. Entsprechend fordert das Read more about Breites Bündnis fordert sozial- und klimaverträgliche Mobilitätswende[…]

Corona-Krise zeigt: Mehr Radwege führen auch zu deutlich mehr Radverkehr

Wenn der Staat für eine klimafreundliche Verkehrswende in Infrastruktur investiert – führt das zu den erhofften Verhaltensänderungen oder ist das nur teure Symbolpolitik? Eine neue Studie geht dieser Frage, über die in Kommunalparlamenten oft erbittert gestritten wird, jetzt wissenschaftlich auf den Grund. Als Beispiel dienen die in der Corona-Pandemie angelegten „Pop-up-Radwege“, bei denen eine Fahrspur Read more about Corona-Krise zeigt: Mehr Radwege führen auch zu deutlich mehr Radverkehr[…]

Industrieländer finanzieren in großem Stil neue Kohlekraftwerke in Asien

Das Weltklimaabkommen von Paris enthält nicht nur die Temperaturziele 1,5 und 2 Grad als maximal tolerierte Erderhitzung: Es zielt ausdrücklich auch auf die Finanzströme und will diese „konsistent machen mit einem Pfad hin zu niedrigen Treibhausgasemissionen“. Trotzdem wird die Kohleverstromung, die besonders viel CO2 freisetzt und in Asien nach wie vor boomt, auch mit viel Read more about Industrieländer finanzieren in großem Stil neue Kohlekraftwerke in Asien[…]

Elektromobilität: Unternehmen könnten Treiber beim Ausbau der Ladeinfrastruktur sein

Der Thinktank Agora Verkehrswende empfiehlt Bund und Ländern in einem Politikpapier, den Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität von Unternehmen zu stärken. Notwendig sei vor allem ein einfaches Verfahren, um dienstliche und private Ladevorgänge voneinander abzugrenzen. Derzeit sei dies für die Betreiber der Ladepunkte noch mit hohem Aufwand und hohen finanziellen Risiken verbunden. Außerdem brauche es Read more about Elektromobilität: Unternehmen könnten Treiber beim Ausbau der Ladeinfrastruktur sein[…]

140.000 Quadratkilometer Solarzellen für CO2-freien Flugverkehr im Jahr 2050

Eine neue Studie zeigt die enormen Herausforderungen der Umstellung auf synthetische Treibstoffe und den Handlungsdruck für die Politik. Corona-Krise als Chance zum Umsteuern. Der Flugverkehr ist ein zunehmendes Problem für das Klima – mit 680 Prozent Wachstum von 1960 bis 2018, aktuell 3 Prozent der globalen CO2-Emissionen und schädlichen zusätzlichen Effekten durch die Kondensstreifen. Wie Read more about 140.000 Quadratkilometer Solarzellen für CO2-freien Flugverkehr im Jahr 2050[…]

Energiewende-Projekt Ariadne diskutiert mit Menschen aus ganz Deutschland zur Strom- und Verkehrswende

Welche Vorstellungen und Ziele haben Menschen bei der Energiewende und wie können ihre Perspektiven besser in der Politikberatung berücksichtigt werden? Quer durch die Bundesrepublik haben fast 90 Bürgerinnen und Bürger im Kopernikus-Projekt Ariadne über den Ausbau Erneuerbarer Energien und die Mobilität der Zukunft diskutiert. Vom öffentlichen Nahverkehr bis hin zum Netzausbau, von Stromkosten zu Jobs: Read more about Energiewende-Projekt Ariadne diskutiert mit Menschen aus ganz Deutschland zur Strom- und Verkehrswende[…]

Course Set for New Growth Phase, Dividend Stable, Elections to the Supervisory Board

Christian Baier, Co-Chairman and Chief Financial Officer of METRO AG: “We have set the course for a new phase of growth after the pandemic – with a focused and innovative wholesale profile.” Dividend of €0.70 per share decided Jürgen Steinemann re-elected Chairman of the Supervisory Board Shareholders elect Roman Šilha and Stefan Tieben to the Read more about Course Set for New Growth Phase, Dividend Stable, Elections to the Supervisory Board[…]