Insektenschutz geht nur Hand in Hand, nicht gegeneinander

Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) bekräftig anlässlich des morgen anstehenden Kabinettbeschlusses zum Insektenschutzpaket seine Forderung nach einem kooperativen Vorgehen zwischen Gesellschaft, Umweltschutz und Landwirtschaft, wie es dlv-Präsidentin Petra Bentkämper auch in der Zukunftskommission Landwirtschaft vorantreibt. „Einzelne Bundesländer haben in breit getragenen Initiativen gemeinsam mit der Landwirtschaft bereits große Verbesserungen und Gesetzgebungen des Insekten-, Gewässer- und Naturschutz Read more about Insektenschutz geht nur Hand in Hand, nicht gegeneinander[…]

Tausendmal ist nichts passiert …

Auf der diesen Mittwoch startenden virtuellen Umweltministerkonferenz berichtet der Bund den Ländern auch zum Stand der Umsetzung der Maßnahmen des Aktionsprogramms Insektenschutz. Umweltbundesministerin Svenja Schulze hatte dazu einen Entwurf für ein Gesetzespaket im Juli auf den Weg gebracht. Der WWF begrüßt den Entwurf weitgehend. Allerdings kritisiert die Naturschutzorganisation, dass die Bundesregierung das gesamte Aktionsprogramm Insektenschutz Read more about Tausendmal ist nichts passiert …[…]

bdla nimmt Stellung zu geplantem Insektenschutzgesetz

Ende September 2020 wurde vom Bundesumweltministerium der Referentenentwurf eines Gesetzes zum Schutz der Insektenvielfalt in Deutschland, kurz Insektenschutzgesetz, vorgelegt. Das Gesetz dient der Umsetzung des „Aktionsprogramms Insektenschutz – Gemeinsam wirksam gegen das Insektensterben“, das im letzten Jahr vom Bundeskabinett verabschiedet wurde. Als sogenanntes Artikelgesetz sollen zielgerichtet einzelne Passagen des Bundesnaturschutzgesetzes geändert oder ergänzt werden. Der Read more about bdla nimmt Stellung zu geplantem Insektenschutzgesetz[…]

Entwurf Insektenschutzgesetz: Ein erster Schritt, aber längst nicht ausreichend

Das Bundesumweltministerium hat einen Referentenentwurf des Insektenschutzgesetzes zur Ressortabstimmung vorgelegt. Mit dem Entwurf sollen die Lichtverschmutzung und der Einsatz von Bioziden in Naturschutzgebieten, der Abstand von Pestizideinsätzen zu Fließgewässern und der verschärfte Schutz von Biotopen erreicht werden. Ein wichtiger Schritt zum Schutz der Insektenpopulationen, jedoch mit erheblichem Nachbesserungsbedarf, kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Read more about Entwurf Insektenschutzgesetz: Ein erster Schritt, aber längst nicht ausreichend[…]

BLHV: Volksantrag führt zusammen und öffnet neue Wege

„Mit unserem Volksantrag „Gemeinsam unsere Umwelt schützen in Baden-Württemberg“ haben wir einen der schwierigsten Konflikte der Verbandsgeschichte geschlichtet“, erklärt das BLHV-Präsidium vor der abschließenden Landtagsdebatte zum Volksantrag. Darum würdigen die Spitzenvertreter des BLHV den Volksantrag als wegweisende Initiative: „Als die Unstimmigkeiten zwischen Landwirtschaft und Naturschutz aufgrund des Volksbegehrens von ProBiene zu eskalieren drohten, konnte der Read more about BLHV: Volksantrag führt zusammen und öffnet neue Wege[…]

Außenbeleuchtung effizient gestalten – Lichtverschmutzung reduzieren

Die Erhellung der Nachtlandschaften durch künstliche Beleuchtung nimmt global im Jahr um ungefähr 2 bis 6 Prozent zu – mit Auswirkungen auf Mensch und Natur. Wie es Kommunen gelingen kann, die Lichtverschmutzung zu minimieren, indem sie ihre Straßen- und Gebäudebeleuchtung effizienter gestalten, beschreibt ein neuer Handlungsleitfaden. Den Leitfaden zur Neugestaltung und Umrüstung der Außenbeleuchtung haben Read more about Außenbeleuchtung effizient gestalten – Lichtverschmutzung reduzieren[…]

Licht und „Luxi“: Strahlende Komposition lässt München leuchten

Am 8.11.2019 endete die 5. Lichtwoche in München mit der Verleihung des „Luxi“, dem Lichtpreis des veranstaltenden Pflaum Verlags und seiner Fachzeitschrift Licht. Die Vergabe des Preises erfolgt in 5 Kategorien durch eine 5-köpfige Jury in diesem Jahr zum 5. Mal in Folge. Prämiert werden Leistungen, die von der Expertenjury  hinsichtlich  „Innovationskraft, Nutzwert für der Read more about Licht und „Luxi“: Strahlende Komposition lässt München leuchten[…]

Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) kritisiert zunehmende Lichtverschmutzung im Westerwald

Seit ca. einem Monat steht am Ortseingang von Mogendorf ein hoher Turm mit Werbetafeln, die nachts von 15 Scheinwerfern hell beleuchtet werden. „Gerade in der heutigen Zeit, wo der Natur immer mehr Lebensräume und Arten verloren gehen, ist eine solch gedankenlose Energieverschwendung nicht zu verantworten“, erklärte Dipl.-Biologe Immo Vollmer, Naturschutzreferent des Umweltverbandes Naturschutzinitiative e.V. (NI). Read more about Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) kritisiert zunehmende Lichtverschmutzung im Westerwald[…]

BMU und BfN fördern insektenfreundliche Straßenbeleuchtung

Viele nachtaktive Insekten fallen nachweislich der Lichtverschmutzung zum Opfer, der Aufhellung der Nacht durch unachtsame Nutzung von künstlichem Licht. Im Bundesprogramm Biologische Vielfalt startet jetzt ein Projekt zur Entwicklung eines neuen Straßenbeleuchtungsdesigns, das die Abstrahlung des Lichtes minimieren soll. Das sechsjährige Verbundprojekt „Artenschutz durch umweltverträgliche Beleuchtung“ wird vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) koordiniert Read more about BMU und BfN fördern insektenfreundliche Straßenbeleuchtung[…]

Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert: Kein Industriegebiet im Ischerother Wald!

Im Ischerother Wald im Kreis Siegen-Wittgenstein soll ein Industriegebiet errichtet werden. Der Ischeroth ist nicht nur der höchste Berg im Stadtgebiet von Freudenberg, sondern auch ein strategischer Punkt mit einer phantastischen Aussicht. Der Blick schweift über das Siegerland zum Rothaargebirge, der Kalteiche bis zum Hohen Westerwald. Wald, Wiesen und Felder bilden eine abwechslungsreiche und reizvolle Read more about Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert: Kein Industriegebiet im Ischerother Wald![…]