Bundesvorstand für weitere drei Jahre gewählt – Lebensrechtsbewegung wächst stetig

Die 1966 geborene Übersetzerin, Lektorin und Publizistin Alexandra Maria Linder M.A. bleibt Vorsitzende des Dachverbands der deutschen Lebensrechtsbewegung. Die Mitgliederversammlung bestätigte Linder in dem Amt, das sie seit 2017 innehat. Linder ist seit 1992 Mitglied der "Aktion Lebensrecht für Alle", seit 2003 dort im Bundesvorstand und war von 2016 bis 2019 Bundesvorsitzende. Außerdem leitet sie Read more about Bundesvorstand für weitere drei Jahre gewählt – Lebensrechtsbewegung wächst stetig[…]

„Erlösung von Leid durch die Tötung des Leidenden ist niemals zulässig.“

Anlässlich der Woche für das Leben veranstaltete der Bundesverband Lebensrecht – erstmals in Form einer Online-Tagung – am 17.04.2021 in Augsburg eine Fachtagung zum assistierten Suizid. Wichtig sei, so Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht, die Klärung grundsätzlicher Annahmen, auf deren Grundlage die vorliegenden Gesetzesentwürfe und das Urteil des BVerfG von Februar 2020 ausgearbeitet seien, Read more about „Erlösung von Leid durch die Tötung des Leidenden ist niemals zulässig.“[…]

Die große Heuchelei in der Abtreibungsfrage – Vor einer neuen Abstimmung im Parlament

In Brüssel unternimmt der Frauenausschuss des EU-Parlaments erneut den Versuch, mittels einer Parlamentsentschließung ein „Menschenrecht auf Abtreibung“ einzuführen. Schon in der Legislaturperiode zwischen 2009 und 2014 gab es einen Versuch unter der Federführung der portugiesischen Abgeordneten Edite Estrela. Gleichzeitig lief die Europäische Bürgerinitiative „1-von-uns“ zum Schutz des menschlichen Embryos in der EU-Politik. Anlass dieser Auseinandersetzungen Read more about Die große Heuchelei in der Abtreibungsfrage – Vor einer neuen Abstimmung im Parlament[…]

„Behauptungen, die von einer angeblichen Abtreibungs-Unterversorgung sprechen, als Lügen entlarvt“

Zur Abtreibungsstatistik 2020 sagte Alexandra Maria Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Die nach wie vor hohen registrierten Abtreibungszahlen für 2020 (etwa 10.500 Abtreibungen weniger als 2019) sind kein Grund zur Beruhigung, ganz im Gegenteil. Zunächst zeigen diese Zahlen, dass es in ganz Deutschland offenbar keine Schwierigkeiten gibt, eine Abtreibung zu bekommen. Read more about „Behauptungen, die von einer angeblichen Abtreibungs-Unterversorgung sprechen, als Lügen entlarvt“[…]

Frauenverachtend, rassistisch, ideologisch – internationale Frauenförderung auf dem Irrweg

Zum Internationalen Frauentag am 08. März sagte Alexandra Maria Linder M.A., Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V., heute in Berlin: Ein internationaler Frauentag verlangt es, über den eigenen Tellerrand zu blicken und sich mit wirklichen Problemen von Frauen weltweit zu beschäftigen, nicht mit ideologieverblendetem Schmoren im eigenen Wohlstandssaft. Frauen weltweit fehlt es vor allem an Zugang Read more about Frauenverachtend, rassistisch, ideologisch – internationale Frauenförderung auf dem Irrweg[…]

ALfA fordert „Impfstoff gegen Suizidalität“ – Kaminski: Gesetzgeber muss Ideenwettbewerb starten und Alternativen aktiv bewerben

Anlässlich des Jahrestages des Urteils des Zweiten des Senats zum sogenannten „Recht auf selbstbestimmtes Sterben“ und ersten Entwürfen zu dessen gesetzlicher Regelung erklärt die Bundesvorsitzende der überparteilichen und überkonfessionellen Lebensschutzorganisation, Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia Kaminski, heute in Augsburg: Augsburg. Die Zumutungen, die den Abgeordneten des Deutschen Bundestags aus dem Urteil des Zweiten Read more about ALfA fordert „Impfstoff gegen Suizidalität“ – Kaminski: Gesetzgeber muss Ideenwettbewerb starten und Alternativen aktiv bewerben[…]

Lebensrechtler mundtot machen?

Zu den Forderungen des AStA der Universität Münster, Professor Dr. med. Paul Cullen die außerplanmäßige Professur zu entziehen und ihn nicht länger lehren zu lassen, erklärt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA), Cornelia Kaminski, heute in Augsburg: Die Berichte über die Vorgänge um Professor Dr. med. Cullen, ehrenamtlicher Vorsitzender des Vereins „Ärzte für Read more about Lebensrechtler mundtot machen?[…]

20 Jahre BVL – 20 Jahre für das Leben

Zum 20-jährigen Bestehen des Bundesverband Lebensrecht e.V. (BVL) am 10. Februar 2021 sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des BVL, heute in Berlin: Seit 20 Jahren macht es sich der Bundesverband Lebensrecht zur Aufgabe, die Würde jedes Menschen, unabhängig von Alter, Herkunft oder Zustand, zu wahren und dadurch eine humane Gerechtigkeit zu stärken. Zusammen mit seinen Mitgliedsvereinen Read more about 20 Jahre BVL – 20 Jahre für das Leben[…]

ALfA kritisiert Biden-Memorandum

Zu der Aufhebung der sogenannten „Mexico-City-Policy“ und der Title X Reform durch US-Präsident Joseph Biden erklärt die Bundesvorsitzende Aktion Lebensrecht für Alle (ALfA) e.V., Cornelia Kaminski: Augsburg. Es stimmt schon: Die Aufhebung der 1984 von US-Präsident Ronald Reagan erlassenen „Mexico-City-Policy“ durch sämtliche Präsidenten der Demokratischen Partei gehört in den USA genauso wie deren Wiederaufnahme durch Read more about ALfA kritisiert Biden-Memorandum[…]

„Frauen im Schwangerschaftskonflikt werden diskriminiert.“

Zum heutigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) sagte Alexandra Linder, Vorsitzende des Bundesverband Lebensrecht e.V. (BVL), in Berlin: Die weltweit verbreitete Gewalt gegen Frauen missachtet ihre Menschenwürde und ihre Menschenrechte. Schon als Kleinstkinder werden Frauen diskriminiert und nur aufgrund ihres Geschlechts getötet: durch Abtreibung (millionenfach in China, Süd-Korea, außerdem unter anderem in Read more about „Frauen im Schwangerschaftskonflikt werden diskriminiert.“[…]