PatSnap erhält 300 Millionen US-Dollar, um den Weg der Welt zu Innovationen zu ändern

PatSnap rüstet sich für die nächste Wachstumsphase und beschleunigt damit die Einführung seiner Plattform für Innovation Intelligence, die F&E- und IP-Teams bei der Entwicklung und Vermarktung der weltweit innovativsten Produkte unterstützt. PatSnap, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Innovation Intelligence, hat 300 Millionen USDollar auf dem Wege der Serie E-Finanzierung erhalten. Angeführt wurde die Investitionsrunde Read more about PatSnap erhält 300 Millionen US-Dollar, um den Weg der Welt zu Innovationen zu ändern[…]

50 Jahre pitstop: Geschichte und Innovation

Vor 50 Jahren begann die Geschichte der heutigen pitstop.de GmbH mit einer Idee: dem "fast-fit Werkstatt-Service". Heute bietet pitstop "Full-Service" in rund 310 Filialen in Deutschland und die Zeichen stehen auf Innovation und Expansion. 1971 wurde in Berlin die erste pitstop-Filiale eröffnet. Das Unternehmen war Gründungswerk des Flugingenieurs James Francis Zockoll, damals firmierend unter dem Read more about 50 Jahre pitstop: Geschichte und Innovation[…]

50 Jahre pitstop: Geschichte und Innovation

Vor 50 Jahren begann die Geschichte der heutigen pitstop.de GmbH mit einer Idee: dem "fast-fit Werkstatt-Service". Heute bietet pitstop "Full-Service" in rund 310 Filialen in Deutschland und die Zeichen stehen auf Innovation und Expansion. 1971 wurde in Berlin die erste pitstop-Filiale eröffnet. Das Unternehmen war Gründungswerk des Flugingenieurs James Francis Zockoll, damals firmierend unter dem Read more about 50 Jahre pitstop: Geschichte und Innovation[…]

DAX-Reform: Deutsches Aktieninstitut meldet weiteren Diskussionsbedarf an

Die Entscheidung für einen DAX 30 oder 40 kann nur im Rahmen eines ausgewogenen Gesamtkonzepts für die ganze Indexfamilie gefällt werden. Eine stärkere Ausrichtung des DAX an international üblichen Indexvorgaben ist zu begrüßen. Das Kriterium „Umstrittene Waffen“ gehört nicht dazu. Das sind die Eckpunkte der Stellungnahme des Deutschen Aktieninstituts zur Marktkonsultation der Deutschen Börse. „Die Read more about DAX-Reform: Deutsches Aktieninstitut meldet weiteren Diskussionsbedarf an[…]

Grundlagen einer Bilanz zur Darstellung der Ertrags- und Vermögenslage in Unternehmen – von Dr. jur. Horst Werner

Die Gesetzesvorschriften zur Bilanzierung sowie die Umsetzung bilanzpolitischer Massnahmen zur Verbesserung des Bilanzbildes eines Unternehmens werden in Kurzform von Dr. jur. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) aufgelistet. Dazu ist zunächst das Verstehen vom Sinn und Zweck einer Bilanz als Informationsquelle über die Ertrags- und Vermögensverhältnisse eines Unternehmens erforderlich. Hierzu werden der Aufbau einer Bilanz mit Read more about Grundlagen einer Bilanz zur Darstellung der Ertrags- und Vermögenslage in Unternehmen – von Dr. jur. Horst Werner[…]

Warburg Bank gut gewappnet

Strategische Ausrichtung und strukturelle Änderungen der Vorjahre bewähren sich auch angesichts der Pandemie Provisions- und Zinsüberschuss sowie Assets under Management im Jahr 2019 merklich gestiegen Portfoliobereinigungen und einmalige Sonderkosten prägen Jahresergebnis 2019 Risiken aus Steuerforderungen und Einziehung sind vollständig abgedeckt Guter Start in das Jahr 2020 Die Entwicklungen der vergangenen Wochen haben gezeigt, dass die Read more about Warburg Bank gut gewappnet[…]

Die Aktiengesellschaft als Publikumsgesellschaft und Instrument zur breitgestreuten Kapitalbeschaffung – von Dr. Horst Werner

Die Bewerkstelligung einer Kapitalerhöhung mit kapitalmarktorientierten Finanzinstrumenten ( z.B. mit einer Aktienemission ) und die Umsetzung einer für ein einzelnes Unternehmen interessengerechten, kreditfreien Liquiditätsbeschaffung zur bankenfreien Unternehmensfinanzierung am Kapitalmarkt kann sowohl über die Börse als auch außerbörslich geschehen, so Dr. jur. Horst Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ). Kapitalmaßnahmen können als unbedingte Kapitalerhöhungen gemäß den §§ 182 Read more about Die Aktiengesellschaft als Publikumsgesellschaft und Instrument zur breitgestreuten Kapitalbeschaffung – von Dr. Horst Werner[…]

Die Sachkapital-Erhöhung durch Einbringung von Wirtschaftsgütern zur Finanzierung von Unternehmen ohne Barkapital – von Dr. Horst Werner

Neben der Bareinlage in ein Unternehmen zwecks Finanzierung gibt es auch die bargeldlose Sacheinlage. Die Sacheinlage wird häufig bereits zur Gesellschaftsgründung oder zur späteren Kapitalerhöhung (des Eigen- und Haftkapitals) genutzt, so Dr. jur. Horst S. Werner ( Göttingen ) – siehe www.finanzierung-ohne-bank.de . Die Sachkapital-Erhöhung kann unter bestimmten Voraussetzungen durch steuerneutrale Einbringung von Wirtschaftsgütern zur Read more about Die Sachkapital-Erhöhung durch Einbringung von Wirtschaftsgütern zur Finanzierung von Unternehmen ohne Barkapital – von Dr. Horst Werner[…]

Zweitmarkt – was bedeutet das ?

Mit Zweitmarkt bezeichnen wir den Handel und den Markt für Anteile bzw. Beteiligungen an geschlossenen Fonds nach der Emission und der vollständigen Platzierung. Im Gegensatz dazu bezeichnen wir den Vertrieb von neu aufgelegten Fonds als Erstmarkt. Geschlossene Fonds sind meistens Kapitalgesellschaften (Fonds) in der Form einer Kommanditgesellschaft (KG). Die zumeist privaten Anleger / Investoren können Read more about Zweitmarkt – was bedeutet das ?[…]

Kein Widerrufsrecht des Mieters bei Mieterhöhung

Mieter haben nach einer abgegebenen Zustimmung zu einer Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht. Dies hat der Bundesgerichtshof in einem aktuellen Urteil entschieden. Im verhandelten Fall ist der Kläger Mieter einer Wohnung der Beklagten in Berlin. Im Juli 2015 forderte die Beklagte, eine Kommanditgesellschaft, vertreten durch die Hausverwaltung, den Kläger unter Bezugnahme auf Read more about Kein Widerrufsrecht des Mieters bei Mieterhöhung[…]