Fresenius Helios erwirbt Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen

Fresenius Helios erwirbt das Malteser Krankenhaus „Seliger Gerhard“ in Bonn („MKHB“). Das Krankenhaus der Schwerpunktversorgung verfügt über 400 Betten und erzielte im Jahr 2019 einen Umsatz von rund 66 Mio Euro. Rund 750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter behandeln jährlich rund 13.000 Patienten. Fresenius Helios wird neben dem Krankenhaus auch zwei Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sowie eine Apotheke Read more about Fresenius Helios erwirbt Krankenhaus in Nordrhein-Westfalen[…]

BVGD: Reformen im Gesundheitswesen dringend benötigt – „Weiter so“ wäre fatal

Überlastetes Klinikpersonal, alleingelassene Assistenzärzte, Kliniken in Finanznot – was durch die Corona-Pandemie kurzzeitig aus dem Blickfeld geraten ist, tritt mit der Rückkehr der Krankenhäuser in den Regelbetrieb wieder deutlich zutage: Ärztinnen und Ärzte gehen in ihrem Alltag oft an ihre Belastungsgrenze oder sogar darüber hinaus. Aktuell etwa holen die Kliniken Operationen und Untersuchungen nach, die Read more about BVGD: Reformen im Gesundheitswesen dringend benötigt – „Weiter so“ wäre fatal[…]

Asklepios Kliniken: Stabiler Start in ein anspruchsvolles Geschäftsjahr 2020

Konzernumsatz beträgt EUR 915,5 Mio. Konzernergebnis EAT liegt bei EUR 9,7 Mio. Patientenzahl geht Corona-bedingt um 4,1% auf 583.107 Personen zurück Investitionen konstant hoch, rund 80% aus Eigenmitteln Die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA ist im ersten Quartal 2020 mit stabilen Ergebnissen in ein anspruchsvolles Geschäftsjahr gestartet. Dabei wurde der operative Klinikbetrieb von März Read more about Asklepios Kliniken: Stabiler Start in ein anspruchsvolles Geschäftsjahr 2020[…]

COVID-19 Lungenentzündung: Sicher, rasch und standardisiert mittels Ultraschall-Protokoll erfassen

Die ersten COVID-19 Fälle an deutschen Krankenhäusern kamen plötzlich und stellten viele Fachdisziplinen vor große Herausforderungen – so auch die diagnostischen Einheiten. Neben der Planung und Umsetzung von Hygienekonzepten befassten sich Mediziner an den wenigen hauptberuflichen Ultraschall-Laboren auch mit der Entwicklung von standardisierten Lungenultraschall-Protokollen. Damit eine COVID-19-Lungenentzündung mittels Sonografie sicher, schnell und kontinuierlich beobachtet werden Read more about COVID-19 Lungenentzündung: Sicher, rasch und standardisiert mittels Ultraschall-Protokoll erfassen[…]

Geringe Anzahl an Blutspenden bringt OP’s am Carl-Thiem-Klinikum in Gefahr

Die Zahl der Blutspenden im Raum Cottbus hat in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Pandemie spürbar abgenommen und befindet sich derzeit auf einem dramatischen Tiefpunkt. Das Carl-Thiem-Klinikum erhält momentan nur rund ein Drittel der notwendigen Blutkonserven. Hintergrund ist, dass zurzeit keine Blutspende-Termine an Schulen und in Firmen zurzeit nicht angeboten werden. „Die Situation hat sich Read more about Geringe Anzahl an Blutspenden bringt OP’s am Carl-Thiem-Klinikum in Gefahr[…]

Joint Venture von Asklepios und RHÖN-Gründer Eugen Münch erhält Freigabe von Bundeskartellamt

Freigabe bereits in der ersten Prüfungsphase ohne Auflagen und Bedingungen Kai Hankeln, CEO des Asklepios Konzerns: „Das ist ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft von RHÖN. Wir können damit nach Abschluss des freiwilligen Übernahmeangebots unverzüglich beginnen, unsere Vision für die Gesundheitsversorgung in Deutschland zu verwirklichen“ Die Asklepios Kliniken GmbH & Co. KGaA hat am 26. Read more about Joint Venture von Asklepios und RHÖN-Gründer Eugen Münch erhält Freigabe von Bundeskartellamt[…]

Lions Club spendet Schutzausrüstung an KWM

Medizinische Schutzausrüstung im Gesamtwert von 2.500€ übergab Hans-Joachim Grassmann, 2. Vizegovernor Bayern Nord des Lions Club International, am Montag an Volker Sauer, Geschäftsführer des Klinikum Würzburg Mitte, und Dr. med. Frank Schiefelbein, Chefarzt der Klinik für Urologie am KWM-Standort Missioklinik. „Mit den Schutzmasken und Kitteln möchten wir das Klinikpersonal im Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen Read more about Lions Club spendet Schutzausrüstung an KWM[…]

Lungenultraschall bei COVID-19-Patienten ist auf Intensivstation das Mittel der Wahl

Rund 7,5 Prozent aller COVID 19-Erkrankten werden intensivmedizinisch behandelt. Grund dafür ist meist die Lungenentzündung, die durch das neuartige Coronavirus ausgelöst wird. Sie kommt schleichend, bleibt lange unbemerkt, kann dann aber innerhalb von wenigen Stunden zu schweren Atemproblemen führen, die eine sofortige Behandlung auf der Intensivstation erfordern. Die Erfahrungen der vergangenen Wochen zeigen, dass dann Read more about Lungenultraschall bei COVID-19-Patienten ist auf Intensivstation das Mittel der Wahl[…]

Arbeitsbedingungen in der Intensivpflege prekärer denn je – DGIIN veröffentlicht Stellungnahme

Durch die aktuelle Corona-Pandemie erhält die Intensivpflege mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung als systemrelevante Berufsgruppe. Die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin e.V. (DGIIN) weist darauf hin, dass Applaus allein jedoch nicht ausreicht. „Die Situation ist teils grenzwertig und wir brauchen langfristige Verbesserungen der Rahmenbedingungen in der Intensivpflege“, betont Carsten Hermes, Sprecher der Sektion Pflege Read more about Arbeitsbedingungen in der Intensivpflege prekärer denn je – DGIIN veröffentlicht Stellungnahme[…]

Bürger fragen, Ärzte antworten im Live Chat: Neues zum Thema Brustkrebs mit Dr. Angelika Cervelli

Seit mehr als 15 Jahren bietet das Klinikum Bielefeld unter dem Titel „Bürger fragen, Ärzte antworten“ Veranstaltungen für Patient*innen zu Themen der Gesundheit und zu Krankheiten. Mediziner*innen des Klinikums halten laienverständliche Vorträge zu Volkskrankheiten und die oft zahlreichen Gäste haben dann im Anschluss die Chance, Fragen zu stellen. Das Konzept ist so einfach wie erfolgreich. Read more about Bürger fragen, Ärzte antworten im Live Chat: Neues zum Thema Brustkrebs mit Dr. Angelika Cervelli[…]