Kinder und Jugendliche müssen geschützt werden

Unter dem Motto „Heranwachsen mit digitalen Medien“ haben die Offenen Kanäle der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern heute zu einem Online-Fachtag eingeladen. Zur Stunde wird mit 50 Interessierten über neue Herausforderungen an den Jugendmedienschutz und die Medienerziehung diskutiert. Die Medienpädagoginnen und Medienpädagogen der Offenen Kanäle aus Schwerin (Fernsehen in Schwerin), aus Neubrandenburg (NB-Radiotreff 88,0) und aus Rostock (Rostocker Read more about Kinder und Jugendliche müssen geschützt werden[…]

Große Koalition verpasst Chance für einen modernen Jugendschutz

Anlässlich der für Freitag geplanten Verabschiedung der Reform des Jugendschutzgesetzes durch den Deutschen Bundestag ziehen Bitkom, game – Verband der deutschen Games-Branche, die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (SPIO) und VAUNET – Verband Privater Medien Bilanz. „Mit dem Jugendschutzgesetz verpassen CDU/CSU und SPD ihre Chance, den Jugendmedienschutz in Deutschland endlich in das Digitalzeitalter zu überführen. Statt das Read more about Große Koalition verpasst Chance für einen modernen Jugendschutz[…]

Let’s talk about… Mediennutzung, Datenschutz & Co.

Vom ersten Smartphone über Influencer bis hin zu Cybermobbing: Im Familienalltag wird sehr viel über Medien diskutiert. Aber wer hilft mir weiter, wenn ich bei Medienfragen an meine Grenzen stoße? Was antworten andere Eltern in bestimmten Situationen? Und wie kann ich mich über den Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen mit anderen austauschen? Fragen, auf die Read more about Let’s talk about… Mediennutzung, Datenschutz & Co.[…]

Siegfried Schneider fordert Umdenken bei technischem Jugendmedienschutz

Das Jugendschutzprogramm „JusProg“ bietet weder Schutz bei Social-Media-Angeboten noch bei Apps – das hat Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), heute anlässlich der Vorstellung des neuen Jugendschutzberichts 2020 im Medienrat kritisiert. Um mehr Sicherheit in der digitalen Medienwelt zu gewährleisten, müsse ein Umdenken beim technischem Jugendmedienschutz stattfinden. „Im Sinne einer Read more about Siegfried Schneider fordert Umdenken bei technischem Jugendmedienschutz[…]

Begleiten statt überwachen: Konsolen und Trend-Apps kindersicher machen am Safer Internet Day

Ob zur Unterhaltung, zum Chatten mit Freunden oder zur Erledigung der Hausaufgaben während des Homeschoolings: Smartphones, Tablets und Laptops sind besonders in Wochen des Lockdowns für Kinder und Jugendliche unverzichtbar und ständige Begleiter. Der jährlich im Februar stattfindende internationale Safer Internet Day (SID) sensibilisiert jedes Jahr wieder für mehr Sicherheit im Internet. Für die passenden Read more about Begleiten statt überwachen: Konsolen und Trend-Apps kindersicher machen am Safer Internet Day[…]

FSM-Eignungsprüfung von „JusProg“ ist rechtlich unbedenklich

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hält die von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter (FSM) durchgeführte Eignungsprüfung mehrerer Versionen des Jugendschutzprogramms „JusProg“ für rechtlich unbedenklich. Die FSM hatte eine plattformübergreifende Eignungsbeurteilung der Softwareangebote „JusProg-Jugendschutzprogramm für iOS“ (Version 2.2), „JusProg-Jugendschutzprogramm für Android“ (Version 1.0.1) und „JusProg“ für Windows (Version 8.3.0) gemäß § 11 Abs. 1 Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) durchgeführt. Read more about FSM-Eignungsprüfung von „JusProg“ ist rechtlich unbedenklich[…]

Fakt oder Fake? Digitale Mitmachaktionen und Sendungen zum Safer Internet Day 2021

Am 9. Februar 2021 ist es wieder soweit: der internationale Safer Internet Day (SID) findet statt. Klicksafe, Koordinator der deutschlandweiten Aktivitäten des Aktionstages, setzt den Schwerpunkt in diesem Jahr auf das Thema "Wem glaube ich? Meinungsbildung zwischen Fakt und Fake" und stellt ein umfangreiches Informationsangebot zu allen Veranstaltungen zur Verfügung: http://klicksafe.de/sid/aktionen Auch die Medienanstalt Hessen Read more about Fakt oder Fake? Digitale Mitmachaktionen und Sendungen zum Safer Internet Day 2021[…]

Gefährdung von Kindern und Jugendlichen durch Hass, Desinformation und Verschwörungstheorien wird verfolgt

Seit Beginn der Corona-Pandemie kursieren im Netz massenhaft Verschwörungserzählungen und Fake News rund um das Virus und die staatlichen Gegenmaßnahmen. Dr. Marc Jan Eumann, Vorsitzender der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM): „Vertreter von ‚Alternativen Medien‘ oder Influencer mit großer Reichweite verharmlosen die Gefahr, die vom Virus ausgeht. Sie warnen vor einer vermeintlichen Lügenpresse und vermuten finstere Read more about Gefährdung von Kindern und Jugendlichen durch Hass, Desinformation und Verschwörungstheorien wird verfolgt[…]

Perspektiven aus der Praxis

„Medienkompetenz in Mecklenburg-Vorpommern – Perspektiven aus der Praxis“ lautete der Titel der Online-Tagung am 21. Januar 2021 von Medienaktiv M-V, des landesweiten Netzwerkes der Medienarbeit in Mecklenburg-Vorpommern. Etwa 70 Interessierte aus Kindertagesstätten, Schulen, Universitäten und Volkshochschulen, aus der Jugend(sozial)arbeit, Politik, dem Jugendmedienschutz, der Seniorenbildung, digitaler Jugendbeteiligung und Medienbildung, welche sich aufgrund der Corona-Pandemie nicht treffen Read more about Perspektiven aus der Praxis[…]

Entwurf Jugendschutzgesetz: VAUNET-Appell für Korrekturen anlässlich Anhörung im Bundestag

Anlässlich der heute im Bundestag beginnenden Ausschussberatungen zur Novellierung des Jugendschutzgesetzes bekräftigt der VAUNET seine Bedenken an dem Entwurf des Jugendschutzgesetzes. Der Verband appelliert an die Abgeordneten, noch wichtige Korrekturen an dem Gesetzesvorhaben vorzunehmen. Annette Kümmel, Vorstandsvorsitzende des VAUNET – Verband Privater Medien: „Der Gesetzesentwurf wird den Realitäten der heutigen Onlinewelt nicht ausreichend gerecht und Read more about Entwurf Jugendschutzgesetz: VAUNET-Appell für Korrekturen anlässlich Anhörung im Bundestag[…]