Konjunkturbarometer Agrar

Nach den Ergebnissen des DBV-Konjunkturbarometer Agrar für den Monat März hat sich die Stimmungslage in der deutschen Landwirtschaft leicht erholt. Ursache dafür sind vor allem höhere Erzeugerpreise. Jedoch ist im Hinblick auf die zukünftige wirtschaftliche Lage die Skepsis besonders unter den Ackerbaubetrieben groß und gegenüber Dezember nochmals gewachsen. Der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, Read more about Konjunkturbarometer Agrar[…]

Licht am Ende eines langen Tunnels

  Berliner BIP könnte 2021 um gut 3% steigen Gesundheits- und Digitalwirtschaft stemmen sich gegen den Trend und stellen Personal ein Arbeitslosenquote stagniert im Februar bei 10,6% (211.918 Arbeitslose) Berliner Gastgewerbe erleidet Umsatzeinbruch um rund 50% Die Investitionsbank Berlin (IBB) hält in diesem Jahr ein Wachstum der Berliner Wirtschaft um gut 3 % Prozent gegenüber Read more about Licht am Ende eines langen Tunnels[…]

Luftverkehr weiter im Sinkflug

Das Luftverkehrsaufkommen in Deutschland bewegt sich weiter auf einem historisch niedrigen Niveau. Im Februar 2021 zählte die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH knapp 64.000 Starts, Landungen und Überflüge nach Instrumentenflugregeln.  Im Februar 2021 ist das Verkehrsaufkommen im deutschen Luftraum weiter leicht gesunken. Im Februar registrierte die DFS 63.689 Starts, Landungen und Überflüge nach Instrumentenflugregeln. Das sind noch einmal rund 10.000 weniger als im Vormonat Januar, in dem die DFS Read more about Luftverkehr weiter im Sinkflug[…]

bvse-Statistik: Deutscher Schrottaußenhandel 2020

Laut den vorläufigen Daten des Statistischen Bundesamtes führte Deutschland im vergangenen Jahr 3,93 Mio. Tonnen FE-Schrott ein und 8,23 Mio. Tonnen aus. Die Außenhandelsbilanz blieb mit 4,30 Mio. Tonnen im Vergleich zu 4,44 Mio. Tonnen 2019 trotz des Rückgangs der Im- und der Exporte fast konstant. Importe 2020 Die Importe fielen im vergangenen Jahr um Read more about bvse-Statistik: Deutscher Schrottaußenhandel 2020[…]

R. STAHL trotz starkem Nachfrageeinbruch in 2020 mit weiterhin solider Finanzlage

  Umsatz geht in herausforderndem Marktumfeld im Rahmen der Erwartungen voraussichtlich um 10,3 % auf 246,5 Mio. € zurück (2019: 274,8 Mio. €) EBITDA vor Sondereinflüssen mit 19,0 Mio. € (2019: 30,4 Mio. €) leicht über dem oberen Ende der Prognosespanne Starker Free Cashflow hält Nettoverschuldung auf anhaltend niedrigem Niveau R. STAHL veröffentlicht heute vorläufige Read more about R. STAHL trotz starkem Nachfrageeinbruch in 2020 mit weiterhin solider Finanzlage[…]

Handwerkskonjunktur mit Zwangspause

Die Corona-Pandemie belastet zunehmend die Betriebe im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe. Sichtbarste Zeichen sind derzeit die Geschäftsschließungen, auch die gesunkenen Auftragsreichweiten und Betriebsauslastungen sind Folgen der Krise, Reserven werden zunehmend aufgebraucht. Präsident Joachim Wohlfeil in einer Bewertung der Umfrage der Kammer für das IV. Quartal 2020. "Die Konjunktur im Bezirk der Handwerkskammer Karlsruhe für die Read more about Handwerkskonjunktur mit Zwangspause[…]

Ausbildungszahlen: Handwerk trotz Corona weiter stabil

Im Jahr 2020 wurden nach vorläufigen Angaben 18.666 neue Ausbildungsverträge im baden-württembergischen Handwerk abgeschlossen. Das waren landesweit nur 2,5 Prozent weniger als vor einem Jahr. Zum Vergleich: Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr des Jahres lagen die Zahlen noch zweistellig im Minus. „Stark, unsere Betriebe haben trotz des wochenlangen Stillstands im Frühjahr – eigentlich der Read more about Ausbildungszahlen: Handwerk trotz Corona weiter stabil[…]

BARMER-Analyse: Corona beeinflusst massiv den Krankenstand

Corona hat massive Auswirkungen auf die Arbeitsunfähigkeit der Beschäftigten in Deutschland. So sind die Fehlzeiten aufgrund von Krebs, psychischen sowie Muskel-Skelett-Erkrankungen nach Anstiegen im ersten Quartal dieses Jahres während der danach folgenden Pandemie deutlich zurückgegangen. Das geht aus einer aktuellen Auswertung zum Gesundheitsreport der BARMER hervor. Hierbei wurden die Fehlzeiten der 15- bis 64-jährigen Erwerbspersonen, Read more about BARMER-Analyse: Corona beeinflusst massiv den Krankenstand[…]

PATRIZIA meldet solide Ergebnisse für die ersten neun Monate und konkretisiert Prognose für das laufende Geschäftsjahr

Operatives Ergebnis von 100,2 Mio. Euro (+2,6% im Vergleich zum Vorjahr) liegt bereits nach neun Monaten innerhalb des prognostizierten Rahmens für das Geschäftsjahr 2020 Gebühreneinnahmen insgesamt steigen im Jahresvergleich durch anhaltendes organisches Wachstum um 6,2% auf 248,1 Mio. Euro Assets under Management (AUM) erhöhen sich auf 46,2 Mrd. Euro (+4,0%) Operative Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr Read more about PATRIZIA meldet solide Ergebnisse für die ersten neun Monate und konkretisiert Prognose für das laufende Geschäftsjahr[…]

Die zweite Corona-Welle drückt auf die Erholung

Die Berliner Wirtschaft leidet stark unter der anhaltenden Corona-Pandemie. Für das laufende Jahr rechnet die Investitionsbank Berlin (IBB) mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um insgesamt 6%. Für 2021 könnten dann wieder ein Wachstum von 4% erzielt werden. Die wirtschaftlichen Niveaus des Jahres 2019 dürften aber wohl erst 2022 wieder erreicht werden. Nach dem heftigen Einbruch Read more about Die zweite Corona-Welle drückt auf die Erholung[…]