Start des Soforthilfe-Bundesprogrammes: Gesamtfördersumme ändert sich nicht – Kammern helfen bei Fragen

Morgen wird das bisherige Landesprogramm Soforthilfe mit dem Soforthilfeprogramm der Bundesregierung zusammengeführt. Betriebe mit bis zu 10 Beschäftigten sind im Bundesprogramm antragsberechtigt, Betriebe mit zwischen elf und 50 Beschäftigten im Landesprogramm. Die Industrie- und Handelskammern sowie die Handwerkskammern übernehmen dabei wie gehabt für beide Programme die Vorprüfung der Anträge. Wichtig: Für die Antragsteller ändert sich Read more about Start des Soforthilfe-Bundesprogrammes: Gesamtfördersumme ändert sich nicht – Kammern helfen bei Fragen[…]

Beratungen zu Kurzarbeit, Soforthilfen und Krediten

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg stellt einen durchgehend hohen Beratungsbedarf bei ihren Mitgliedsunternehmen fest. „Seit dem 27. März haben wir über 4.000 individuelle Beratungsgespräche geführt“, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. In Spitzenzeiten besetzten bis zu 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Fachbereiche die telefonische Hotline der IHK unter 0228 2284 228. Rosenstock: Read more about Beratungen zu Kurzarbeit, Soforthilfen und Krediten[…]

Fragerunde zur Kurzarbeit

Am 15. April, 14:00 Uhr werden die IHK Heilbronn-Franken, die Agentur für Arbeit, Südwestmetall und der Unternehmensverband Südwest einen Livestream zum Thema Kurzarbeit durchführen und aktuelle Fragen rund um das Thema Kurzarbeit live beantworten. Fragen können bereits jetzt oder während des Livestreams gesendet werden an corona@heilbronn.ihk.de oder heilbronn@suedwestmetall.de Als Gesprächspartner stehen Karin Käppel, Geschäftsführerin der Agentur Read more about Fragerunde zur Kurzarbeit[…]

Coronakrise: IHK begrüßt neues Förderprogramm

„Das neue saarländische Krisenprogramm für den Mittelstand ist eine wichtige und dringende Maßnahme, die wir sehr begrüßen. Es schließt eine wesentliche Lücke in den bisherigen Maßnahmen des Landes: Denn durch die Coronakrise sind zahlreiche, bislang kerngesunde mittelgroße Unternehmen in ihrer Existenz gefährdet – die IHK hat immer wieder auf diese ‚Mittelstandslücke‘ hingewiesen. Das nun bereit Read more about Coronakrise: IHK begrüßt neues Förderprogramm[…]

Coronakrise: IHK-Kontaktbörse online

Die IHK hat auf ihrer Internetseite unter der Kennzahl 2258 eine neue Online-Börse freigeschaltet. In der Coronakrise dient sie als regionaler Marktplatz für knappe Hilfsgüter oder derzeit kaum erhältliche Zulieferprodukte.  Auch können auf der Plattform neue Produkte oder Dienstleistungen beworben werden, die als Reaktion auf die Krisensituation entstanden sind.  Mangelware sind derzeit vor allem Schutzausrüstungen Read more about Coronakrise: IHK-Kontaktbörse online[…]

Webinar zur Finanzierung mit Haus- und Förderbanken in der Corona-Krise

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet ein kostenfreies  Webinar „Finanzierung mit Haus- und Förderbanken in der Corona-Krise“ aus. Es findet am Donnerstag, 9. April, 15 Uhr, statt. In der Corona-Krise kommt den Hausbanken eine besondere Rolle zu. Sie sind nicht nur für die Vergabe von eigenen Finanzierungsmitteln zuständig, sondern sie koordinieren in der Regel Read more about Webinar zur Finanzierung mit Haus- und Förderbanken in der Corona-Krise[…]

Erweitertes Sofortprogramm für KMU mit Beratungsleistungen in der Corona-Krise

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg weist auf ein erweitertes Sofortprogramm für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler hin. „Mit der neuen Förderung zur Bewältigung der aktuellen Herausforderungen werden professionelle Beratungsleistungen mit bis zu 4.000 Euro ohne Eigenanteil gefördert“, sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Das  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Read more about Erweitertes Sofortprogramm für KMU mit Beratungsleistungen in der Corona-Krise[…]

IHK begrüßt Haftungsgarantie des Staates

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg begrüßt das Kreditprogramm der Bundesregierung mit einer 100 prozentigen Staatsgarantie. Die Haftungsfreistellung der Hausbank durch KfW/Bund sieht Kredithöhen von bis zu 500.000 Euro (bei Unternehmen mit 11 bis 49 Mitarbeitern) und 800.000 Euro (bei Unternehmen ab 50 Mitarbeitern) vor. „Die Erleichterungen für Unternehmen waren zwingend notwendig, da insbesondere Mittelständler Read more about IHK begrüßt Haftungsgarantie des Staates[…]

Bekanntmachung der IHK Magdeburg

Die Industrie- und Handelskammer Magdeburg wird zunächst bis zum 30. September 2020 offene Forderungen weder mahnen noch vollstrecken. Damit gelten noch nicht gezahlte Beiträge und Gebühren als bis dahin gestundet, ohne dass es eines Antrags an die IHK bedarf. Über Industrie- und Handelskammer Magdeburg Die IHK Magdeburg ist eine von 79 Industrie- und Handelskammern in Read more about Bekanntmachung der IHK Magdeburg[…]

Handelskammer, Handwerkskammer und Wirtschaftssenatorin vereinbaren Kooperation zur Unterstützung bei der schnelleren Bearbeitung der Zuschussprogramme für die bremische Wirtschaft

Die hohe Dynamik und die große Nachfrage nach den finanziellen Soforthilfen zur Unterstützung der Unternehmen, die durch die Corona-Krise in ihrer Existenz bedroht sind, stellt die Antragsberatung und Antragsbearbeitung vor große Herausforderungen. Mit dem Ziel der bestmöglichen und schnellen Unterstützung der Unternehmen, haben die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, die Handwerkskammer Bremen Read more about Handelskammer, Handwerkskammer und Wirtschaftssenatorin vereinbaren Kooperation zur Unterstützung bei der schnelleren Bearbeitung der Zuschussprogramme für die bremische Wirtschaft[…]