Neuer Ansatzpunkt für Entwicklung medikamentöser Behandlung von Adipositas und Typ-2-Diabetes

Der im zentralen Nervensystem sitzende Rezeptor für das Hormon GIP spielt eine entscheidende Rolle bei der Regulierung des Körpergewichts und der Nahrungsaufnahme. Das zeigen Untersuchungen des Helmholtz Zentrums München, der ETH Zürich und des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung (DZD). Die jetzt in ‘CellMetabolism’ erschienene Studie liefert neue Ansatzpunkte für die Entwicklung einer medikamentösen Behandlung von Adipositas und Typ-2-Diabetes.  Read more about Neuer Ansatzpunkt für Entwicklung medikamentöser Behandlung von Adipositas und Typ-2-Diabetes[…]

Bauchspeicheldrüsen-OP: Geringere Sterblichkeit bei höheren Fallzahlen

In acht Prüfaufträgen, die der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) erteilt hat, geht es um die Frage, ob bei bestimmten Operationen ein Zusammenhang zwischen der Menge der pro Krankenhaus erbrachten Leistung und der Qualität des Behandlungsergebnisses nachweisbar ist. Für die siebte zu prüfende Intervention, komplexe Eingriffe an der Read more about Bauchspeicheldrüsen-OP: Geringere Sterblichkeit bei höheren Fallzahlen[…]