GEW zu geplanten Veränderungen bei der APO AH

Mitten in der dritten Welle der Pandemie war die Hamburger Schulbehörde mit einer Vorlage zur Veränderung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung Allgemeine Hochschulreife (APO AH) auf den Plan getreten, die in keiner Weise auf die Herausforderungen der Krise antwortet, sondern das Abitur an vielen Stellen verschärfen und zergliedern sollte: Erweiterung der Belegverpflichtungen, deutlich höhere Zahl einbringungspflichtiger Read more about GEW zu geplanten Veränderungen bei der APO AH[…]

GEW zu den anstehenden Abiturprüfungen

Die aktuelle Regelung der Behörde ermöglicht Schülerinnen und Schülern während der Prüfungen an ihrem Platz die Maske abzulegen. Dies erscheint zunächst sinnvoll, da die anstehenden Abiturprüfungen teilweise über viele Stunden gehen. Man erkennt an und möchte verhindern, dass das Atmen durch die Masken die angespannte Prüfungssituation weiter belastet. Doch wie steht es um den Gesundheitsschutz, Read more about GEW zu den anstehenden Abiturprüfungen[…]

GEW Hamburg ruft zu einer Kundgebung auf dem Rathausmarkt auf: „Arbeitsbedingungen in der Erwachsenenbildung verbessern – jetzt!“

In der Erwachsenenbildung arbeiten bundesweit insgesamt etwa genauso viele Lehrkräfte wie an den Schulen, aber weithin für die Öffentlichkeit unsichtbar in den verschiedensten Bereichen: so z. B. in beruflicher und politischer Weiterbildung, in Sprach- und Integrationskursen. Sie arbeiten für die unterschiedlichsten Träger: Volkshochschulen, Vereine, große und kleine Firmen, für gemeinnützige Organisationen oder gewinnorientierte Firmen. Sie Read more about GEW Hamburg ruft zu einer Kundgebung auf dem Rathausmarkt auf: „Arbeitsbedingungen in der Erwachsenenbildung verbessern – jetzt!“[…]

Einen Gesundheitsschutz zweiter Klasse darf es für Vorschullehrkräfte nicht geben!

Die Senatsbeschlüsse der zusätzlichen Maßnahmen sehen für Kitas die Rückkehr zur erweiterten Notbetreuung vor und für Schulen die Testpflicht der Schülerinnen und Schüler bei Präsenzunterricht. Was das für Vorschullehrkräfte an den Hamburger Grundschulen bedeutet, konnte die GEW auf Nachfrage in der Schulbehörde klären: Die BSB informierte darüber, dass die Vorschulklassen bis auf weiteres, so wie Read more about Einen Gesundheitsschutz zweiter Klasse darf es für Vorschullehrkräfte nicht geben![…]

GEW fordert, jetzt alle Erzieher*innen und Lehrkräfte zu impfen

Die Lage an den Bildungseinrichtungen ist weiter unübersichtlich. Mit Blick auf die dritte Welle und die hochgefährlichen Virusmutationen muss jetzt der Gesundheitsschutz Priorität haben – und zwar für Lehrkräfte in Schule und Weiterbildung wie für Erzieherinnen und Erzieher. Denn ohne Gesundheit ist alles nichts. Die Strategie, die Schulen und Kitas so schnell wie möglich zu Read more about GEW fordert, jetzt alle Erzieher*innen und Lehrkräfte zu impfen[…]

Fehlerhafte Masken an Schulpersonal verteilt

Die Hamburger Schulbehörde hat die Nutzung der vom Bund zur Verfügung gestellten KN95-Masken für das Schulpersonal untersagt. Grund sei der unzureichende Qualitätsstandard der rund 300.000 Coronaschutzmasken, heißt es in einem Schreiben der Behörde an die Schulen. Die Schulbehörde bemühe sich um Ersatz. Die fehlerhaften Masken sind aktuell im Einsatz. "Wir finden es unerträglich, dass die Read more about Fehlerhafte Masken an Schulpersonal verteilt[…]

GEW fordert die Aussetzung des Präsenzunterrichts ab einer Inzidenz von 100

Die GEW begrüßt grundsätzlich den Ansatz der Schulbehörde, die Schulen vorsichtig zu öffnen und dies mit Impf- und Testmaßnahmen zu begleiten. Es mehren sich jedoch die Stimmen an Schulen, die über chaotisches Testen berichten und sich von der Behörde wieder einmal allein gelassen und überfahren fühlen. „Papier ist geduldig. Da lässt sich viel erzählen, was Read more about GEW fordert die Aussetzung des Präsenzunterrichts ab einer Inzidenz von 100[…]

Wer Schulen öffnen will, muss jetzt die Voraussetzungen für Impfungen schaffen!

. Nach den Frühjahrsferien sollen Grundschulen, ReBBZ,  sowie Abschlussjahrgänge an den weiter-führenden Schulen wieder im Wechselunterricht in Halbgruppen öffnen. Das hält die GEW für pädagogisch richtig. Aktuell erreichen die GEW viele Berichte von Pädagog*nnen an Schulen, die berichten, dass sie zwar Impftermine bekommen, aber keine Arbeitgeberbescheinigung von der Schulbehörde, die dazu nötig ist. Einige Kolleg*innen, Read more about Wer Schulen öffnen will, muss jetzt die Voraussetzungen für Impfungen schaffen![…]

„Viele unserer Forderungen aufgenommen“

Die GEW begrüßt, dass die Schulbehörde ein Konzept behutsamer Schulöffnungen vorgelegt hat, das vorsieht, die Grundschulen und die Abschlussklassen an weiterführenden Schulen nach den Ferien ab Mitte März wieder im Wechselunterricht zu öffnen. Auch die Vorschulklassen sollten mit Wechselunterricht beginnen. „Aus Sicht der GEW ist bei einem Inzidenzwert von unter 100 ein solches Unterrichtsmodell möglich Read more about „Viele unserer Forderungen aufgenommen“[…]

Tatenlosigkeit beim Impfen

Die Gesundheitsminister*innen aus Bund und Ländern hatten am Montag beschlossen, dass Pädagog*innen an Grund- und Sonderschulen und Erzieher*innen an Kitas von der dritten in die zweite  Impfgruppe vorrücken und damit schneller geimpft werden können. Das hatte die GEW ausdrücklich begrüßt. Die beschlossene vorgezogene Impfung von Lehrer*innen sowie Erzieher*innen könne heute am 24.02. beginnen, für die Read more about Tatenlosigkeit beim Impfen[…]