OVB Holding AG berichtet vorläufige Zahlen zum 31. März 2021 und hebt die Gesamtjahresprognose an

Die OVB Holding AG (O4B, ISIN DE0006286560) konnte im ersten Quartal 2021 ihr Vertriebsergebnis signifikant steigern. Nach vorläufigen Berechnungen liegen die Erträge aus Vermittlungen im ersten Quartal 2021 in einer Bandbreite zwischen 75 Mio. Euro und 80 Mio. Euro (erstes Quartal 2020: 66,8 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) wird voraussichtlich deutlich über dem Vergleichswert Read more about OVB Holding AG berichtet vorläufige Zahlen zum 31. März 2021 und hebt die Gesamtjahresprognose an[…]

Insolvenz-Paradox: Trotz anhaltender Wirtschaftskrise auch in 2021 historisch niedrige Insolvenzzahlen

Die heute veröffentlichten Insolvenzzahlen des Gesamtjahres 2020 zeigen ein Krisenjahr mit historisch niedrigen Insolvenzzahlen. Ursache ist das durch staatliche Hilfen gelenkte Insolvenzgeschehen. Auch für 2021 sieht der Berufsverband der Insolvenzverwalter Deutschlands keine signifikante Veränderung. Das Statistische Bundesamt, Destatis, veröffentlichte heute die Insolvenzzahlen für das Gesamtjahr 2020. Aus der Pressemitteilung* geht hervor, dass im Jahr 2020 Read more about Insolvenz-Paradox: Trotz anhaltender Wirtschaftskrise auch in 2021 historisch niedrige Insolvenzzahlen[…]

pro-K: Rohstoffversorgung dämpft Optimismus

Die Hersteller von Halbzeugen und Konsumprodukte aus Kunststoff sind mit Zuversicht und Optimismus in das laufende Jahr 2021 gestartet, berichtet der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V. Die Entwicklung wird allerdings durch die in Teilen knappe Versorgungslage mit Rohstoffen gedämpft. In fast allen Bereichen können die Hersteller von Halbzeugen und Konsumprodukten aus Read more about pro-K: Rohstoffversorgung dämpft Optimismus[…]

OVB Holding AG erwartet, ihre bisherige Gesamtjahresprognose für 2020 zu übertreffen

Nach einem insgesamt positiven Geschäftsverlauf im Gesamtjahr erwartet die OVB Holding AG auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 ein operatives Ergebnis (EBIT) von 14,9 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2019: 14,1 Mio. Euro) und Erträge aus Vermittlungen in Höhe von 270,6 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2019: 257,8 Mio. Euro). Einmal mehr hat das OVB Geschäftsmodell seine Read more about OVB Holding AG erwartet, ihre bisherige Gesamtjahresprognose für 2020 zu übertreffen[…]

Jedes siebte in Europa verkaufte Smartphone ist 5G-fähig

In asiatischen Märkten ist der neue Mobilfunkstandard 5G bereits weit verbreitet, nun ziehen die europäischen Märkte nach: 2020 wurden trotz anhaltender Herausforderungen beim Netzausbau mehr als zehn Millionen 5G-fähige Smartphones verkauft. Im vierten Quartal war jedes siebte in Europa verkaufte Smartphone 5G-fähig. Das zeigen aktuelle Daten von GfK zum Mobilgerätemarkt in Europa. Insgesamt ist der Read more about Jedes siebte in Europa verkaufte Smartphone ist 5G-fähig[…]

MAX Automation SE gibt Prognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 ab

Die MAX Automation SE ("MAX Automation") kann nunmehr eine Gesamtjahresprognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 abgeben. In einem von starken Unsicherheiten geprägten makroökonomischen Umfeld konnte sich die MAX Automation insgesamt gut behaupten. Für das Gesamtjahr 2020 betrug der vorläufige Konzernumsatz der MAX Automation rund 305 Mio. Euro. Für das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Read more about MAX Automation SE gibt Prognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 ab[…]

Wissenschaftler belegen, dass Ausgleichszahlungen notwendig waren und ausgeweitet werden müssen

„Das im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit für den Expertenbeirat zu den Auswirkungen des COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetzes erstellte Gutachten zur Erlössituation bescheinigt, dass die Ausgleichszahlungen dringend notwendig waren, eine Überzahlung nicht stattgefunden hat und die Krankenhäuser mit extremen Fallrückgängen und Erlösausfällen zu tun hatten. Und dies, obwohl in diesem Gutachten noch nicht einmal das vierte Quartal des Read more about Wissenschaftler belegen, dass Ausgleichszahlungen notwendig waren und ausgeweitet werden müssen[…]

GESCO schließt Balancierung des Portfolios um wesentliche Automotive-Anteile erfolgreich ab

. VWH-Mehrheitsanteile an Minderheitsgesellschafter verkauft Ausbalancierter Automotive-Anteil im Portfolio erreicht Ausblick für Gesamtjahr 2020 unverändert Umsetzung Strategie NEXT LEVEL konsequent fortgesetzt Die GESCO AG hat heute im Rahmen eines Management-Buy-Outs einen Vertrag über die Veräußerung der mehrheitlichen Anteile an der VWH GmbH geschlossen. Abgegeben wird die Mehrheitsbeteiligung von 80 % an der VWH GmbH mit Read more about GESCO schließt Balancierung des Portfolios um wesentliche Automotive-Anteile erfolgreich ab[…]

Kurz und knapp – Lockdown hält den Luftverkehr am Boden

Im Verlaufe des Monats Dezember 2020 fällt das Verkehrsaufkommen an den deutschen Flughäfen weiter zurück: 2.033.947 Passagiere nutzten die deutschen Flughäfen – das sind -87,9% (an+ab) weniger als im Vorjahr. Das Cargo-Aufkommen steigt um +13,0% (an+ab) auf 449.226t. Die Zahl der gewerblichen Flugbewegungen geht um -69,2% zurück, das sind 47.747 Starts und Landungen. Der Dezember Read more about Kurz und knapp – Lockdown hält den Luftverkehr am Boden[…]

Saar-Arbeitsmarkt: Risiken nehmen zu

„Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Januar überrascht nicht. Er entspricht vielmehr dem jahreszeitlich üblichen Verlauf. Die Auswirkungen des erneuten Corona-Lockdowns sind bislang noch nicht auf dem Arbeitsmarkt angekommen. Geholfen hat dabei, dass weiterhin zahlreiche Betriebe auf das Instrument Kurzarbeit setzen. Doch vor dem Hintergrund absehbarer Insolvenzen im Einzelhandel, in der Gastronomie und bei verbrauchernahen Dienstleistern Read more about Saar-Arbeitsmarkt: Risiken nehmen zu[…]