Die Vulkanregion Vogelsberg kennenlernen

Die Frühlingszeit mit den ersten warmen Tagen hat begonnen und für die Ausflugsplanung ist er unentbehrlich: Der gemeinsame Veranstaltungskalender von Geopark und Naturpark Vulkanregion Vogelsberg. Auf seinen rund 50 Seiten finden sich für das ganze Jahr Angebote für Entdeckungen in der reichhaltigen Natur. Wer also noch auf der Suche nach einem schönen Ziel im Vogelsberg Read more about Die Vulkanregion Vogelsberg kennenlernen[…]

Sonnberg in Angersbach hat sein Naturdenkmal-Schild

Die Naturdenkmäler im Vogelsberg werden neu beschildert: Insgesamt gibt es im Kreis 125 Naturdenkmäler, die jetzt nach und nach einheitlich mit Schildern auf separaten Pfosten markiert werden. „Das ist nötig wegen der neuen Verordnung zum Schutz von Naturdenkmälern vom Dezember 2017“, erklärt Umweltdezernent Dr. Jens Mischak, „die letzte war aus dem Jahr 1984, ist also Read more about Sonnberg in Angersbach hat sein Naturdenkmal-Schild[…]

Dr. Mischak: „Das ist das größte Projekt in der Geschichte unseres Landkreises“

„Noch nie ist im Vogelsbergkreis für ein einzelnes Projekt eine solch hohe Fördersumme aus dem Bereich Dorferneuerung geflossen“, freute sich Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak in Herchenhain. 1,1 Millionen Euro wird das neue „Dörfer-Gemeinschaftshaus Herchenhainer Höhe“ kosten – die Bescheide in Höhe von rund 640.000 Euro händigte der Dezernent für den ländlichen Raum an Bürgermeister Read more about Dr. Mischak: „Das ist das größte Projekt in der Geschichte unseres Landkreises“[…]

Geld für die richtigen Impulse

„Wir habe zwar erst Ende Oktober, aber man kann schon von einem kleinen vorgezogenen Weihnachtsgeschenk sprechen“, sagt Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak augenzwinkernd, als er Vertreter aus Lauterbach, aus Schotten und aus Schwalmtal im Sitzungssaal des Kreishauses begrüßt. Und dieses „Weihnachtspräsent“ fällt sogar ziemlich üppig aus: Für vier kommunale Projekte der Dorf- und Regionalentwicklung gibt Read more about Geld für die richtigen Impulse[…]

Der Natur auf der Spur

Am tiefsten Loch der Welt machen sie seit über einem Jahrzehnt vertraut mit Erdaufbau und Gesteinsformationen: die Geopark-Ranger / Start für die nächste Ranger-Ausbildung im Oktober Interessiert an einer erdgeschichtlichen Zeitreise durch Nordostbayern? Oder an einer geologischen Erlebniswanderung? Dann vertrauen Sie sich am besten einem der „Ranger“ im Bayerisch-Böhmischen Geopark an. Die Geopark-Ranger aus Ostbayern Read more about Der Natur auf der Spur[…]

Ende gut, alles gut – oder nicht?

Der „Wilde Stein“ oder auch „Hexenstein“ ist eine Steinformation nahe der Betzenmühle bei Herbstein-Altenschlirf. In diesem ehemaligen Lavastrom kann man(n) stehen oder frau schlafen, es wachsen dort Farne und andere Pflanzen, Wanderer können den Andreasweg an ihm vorbei nutzen oder Menschen gemütlich am Feuer sitzen – ein vielseitiges Geotop mit langer Antragsgeschichte. Wann kann man Read more about Ende gut, alles gut – oder nicht?[…]

Für eine schöne Dorfmitte in Ehringshausen

Gleich zwei gute Gründe führten nach Gemünden-Ehringshausen: Für die Umgestaltung des Dorfzentrums überreichte Wirtschaftsdezernent Dr. Jens Mischak einen Förderbescheid in Höhe von 240.000 Euro. Und einen weiteren Zuschuss aus LEADER-Mitteln in Höhe von knapp 25.000 Euro gab es für die Einrichtung und Zertifizierung der „Heinzemanntour“ – einen 13 Kilometer langen Wanderweg und zukünftige „Vogelsberger Extratour“. Read more about Für eine schöne Dorfmitte in Ehringshausen[…]

„Hochwertige regionale Produkte machen uns hessenweit bekannt“

„Ich bin erneut begeistert vom großen Angebot hochwertiger Produkte hier bei uns im Vogelsbergkreis.“ Direktvermarktung regionaler Lebensmittel nehme erkennbar an Bedeutung zu. Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak stellte im Fachausschuss für Bauen, Umwelt und den ländlichen Raum die bereits zweite Auflage der Broschüre „Vogelsberger Entdeckungen“ vor, die ab sofort in Rathäusern, Tourismus-Informations-Centern sowie bei den Read more about „Hochwertige regionale Produkte machen uns hessenweit bekannt“[…]

NATURDENKMAL Wiege des Christkindes

Auf  den ersten Blick ist es nur eine bewaldete Kuppe oberhalb von Freiensteinau: Die südlichste Bergspitze des Vogelsberges ist über 500 Meter hoch und unter dem Blätterdach verbirgt sich eine Basaltklippe mit Blockhalde, bei der sich Alkalibasalte und tholeiitische Basalte abwechseln. Wegen der Seltenheit und weil das aus landeskundlicher Sicht bedeutsam ist, wurde diese Stelle Read more about NATURDENKMAL Wiege des Christkindes[…]

NATURDENKMAL Dicke Steine oder: Frau Holles Heim

Die „Dicken Steine“ seien eine alte Kult- und Opferstätte heißt es in der Literatur, aber vielleicht ist es auch immer noch der Ein- und Ausgang der Frau Holle? Für den Wanderer, der auf dem Vulkanring oder der Weitblicktour unterwegs ist, sind es vulkanische Steine zum Draufklettern. Von dort oben lässt sich eine fantastische Aussicht bis Read more about NATURDENKMAL Dicke Steine oder: Frau Holles Heim[…]