Großes Potenzial: Aktoren und Sensoren mit 3D-Druck in komplexe Bauteile integrieren

Der additiven Fertigung wird eine große Zukunft vorhergesagt. Verspricht sie doch, Bauteile herstellen zu können, die mit herkömmlichen Fertigungsverfahren nicht produzierbar wären. So lassen sich mit Hilfe des 3D-Drucks beispielsweise die Anzahl der Komponenten komplexer, individualisierter Baugruppen stark reduzieren und viele Funktionen direkt in ein Bauteil integrieren. Das vereinfacht den Herstellungsprozess und verringert den notwendigen Read more about Großes Potenzial: Aktoren und Sensoren mit 3D-Druck in komplexe Bauteile integrieren[…]

TÜV Rheinland: Kinder und Tiere bei Hitze niemals im Fahrzeug lassen

Kinder und Tiere niemals im Fahrzeug zurücklassen: Diese Regel sollte – ganz unabhängig von der Temperatur – dringend befolgt werden. Wie eine Studie US-amerikanischer Forscher zeigt, steigt die Temperatur im Wageninneren eines in der Sonne abgestellten Fahrzeugs pro Minute im Schnitt um ein Grad Celsius. „Wer Kinder oder ein Tier im parkenden Fahrzeug lässt, setzt Read more about TÜV Rheinland: Kinder und Tiere bei Hitze niemals im Fahrzeug lassen[…]

Zielvereinbarung für Forschungsinitiative unterzeichnet

Ende Juni unterzeichneten Wissenschaftsminister Prof Dr. Konrad Wolf und die Spitzen der rheinland-pfälzischen Hochschulen die neuen Zielvereinbarungen der Forschungsinitiative des Landes. Insgesamt erhalten die Hochschulen jährlich rund 20 Millionen Euro, um ihre Spitzenforschung zu unterstützen. Vizepräsident Prof. Dr. Henning Kehr unterzeichnete für die Hochschule Worms die neue Zielvereinbarung zur Forschungsinitiative des Landes, die mit einer Read more about Zielvereinbarung für Forschungsinitiative unterzeichnet[…]

Von 0 auf 1 in einer Billionstel Sekunde

Daten speichern in der Geschwindigkeit des Lichts und mit möglichst wenig Energieaufwand: Dem Traum der IT-Welt sind Regensburger Physiker einen Schritt näher gekommen. Trotz der rasant wachsenden Nachfrage nach immer schnellerer Elektronik stagnieren die Taktraten moderner Computer seit Jahren. Ein Hauptgrund: Hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten führen in Rechnern zu massiver Wärmeentwicklung. Mittlerweile sind Rechenzentren für nahezu fünf Read more about Von 0 auf 1 in einer Billionstel Sekunde[…]

Regensburger Forscher: Künstliche Intelligenz als Turbo für die Krebsforschung

Wissenschaftler der ostbayerischen Universität Regensburg wollen mithilfe künstlicher Intelligenz wertvolle Informationen aus Tumorgewebe gewinnen – und damit die Krebsforschung entscheidend vorantreiben. Schon seit rund 20 Jahren können Forscher aus einer  Gewebeprobe bis zu 30.000 Genexpressionen messen, die Informationen über Tumore liefern. Dafür geht Gewebe zunächst durch den Mixer. Es entsteht ein Gemisch, in dem die Read more about Regensburger Forscher: Künstliche Intelligenz als Turbo für die Krebsforschung[…]

Luftreinhaltung: Staubabscheider für Biomassefeuerungen optimiert

Forscher von Fraunhofer UMSICHT und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden konnten in Zusammenarbeit mit Entwicklungsingenieuren des Feinstaubfilter-Herstellers Karl Schräder Nachf. herausarbeiten, wie der Fraktionsabscheidegrad von Staubfiltersystemen verbessert bzw. optimiert werden kann. Entsprechende Feinstaubfilter mit optimierter Abscheidung sind inzwischen auf dem Markt verfügbar. Die Messung von Staubemissionen aus Biomassefeuerungen orientieren bisher auf den Gesamtstaubgehalt. Eine differenzierte Read more about Luftreinhaltung: Staubabscheider für Biomassefeuerungen optimiert[…]

„Grenzenlos“ Recht bekommen

Bei grenzüberschreitenden Rechtsstreits ist oft unklar, welches Land zuständig ist. Forscher der Universität Passau wollen mit ihrer Expertise Anwälten in ganz Europa helfen, Licht in den Gesetzesdschungel zu bringen. Welches Gericht ist zuständig bei grenzübergreifenden Streitigkeiten? Ein Team der Universität Passau entwickelt in den kommenden beiden Jahren gemeinsam mit Juristen aus sechs europäischen Ländern Trainingsmaterialien Read more about „Grenzenlos“ Recht bekommen[…]

„Klein, aber oho!“ – Tag der kleinen Forscher

Wie entsteht ein Regenbogen, wieso wachsen Blumen und wie kommt der Honig ins Glas? Kinder haben viele Fragen und von klein auf einen natürlichen Entdeckerdrang. „Klein, aber oho!“ – passend zu dem diesjährigen Motto des bundesweiten Aktionstages der gemeinnützigen Berliner Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ feierten die Sennheiser Betriebskrippe in Wennebostel und das Netzwerk Forscher-Kids Read more about „Klein, aber oho!“ – Tag der kleinen Forscher[…]

Graphmasters COO Sebastian Heise in der Stern-Beilage „Mobilität der Zukunft“

Zuletzt hat die Stadt Hamburg mit Hilfe der Graphmasters-App „NUNAV“ einen offiziellen Weltrekord im vernetzten Fahren aufgestellt. Wenn wir den Buzzwords glauben, dann wird die Mobilität der Zukunft, an der wir alle arbeiten, Smart, New und Intelligent. Das Problem ist: Das stimmt nicht – zumindest nicht immer. Vieles, was wir heute tun und für morgen Read more about Graphmasters COO Sebastian Heise in der Stern-Beilage „Mobilität der Zukunft“[…]

Tag der kleinen Forscher

Auch in diesem Jahr gibt es entlang des Hirschbachs wieder eine große Forscherstraße mit unterschiedlichen Angeboten zum Forschen, Entdecken und Ausprobieren. Der „Tag der kleinen Forscher” ist ein deutschlandweiter Mitmachtag für frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik und wird jährlich von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher” initiiert. „Klein, aber oho!“ Read more about Tag der kleinen Forscher[…]