Zukunftstaugliche Agrarförderung: Vor dem Super-Trilog der EU fordert Slow Food die Berücksichtigung des Green Deal und keine voreiligen deutschen Alleingänge

Slow Food richtet als Teil einer breiten Koalition europäischer Organisationen u.a. aus den Bereichen Landwirtschaft, Umwelt und Entwicklung einen offenen Brief an die Teilnehmenden der Trilog-Verhandlungen zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). Darin fordert das Bündnis eine ehrgeizige, grüne und faire Ausgestaltung der GAP. Ein Super-Trilog soll am 26. März die stockenden Reform-Verhandlungen von EU-Parlament, Read more about Zukunftstaugliche Agrarförderung: Vor dem Super-Trilog der EU fordert Slow Food die Berücksichtigung des Green Deal und keine voreiligen deutschen Alleingänge[…]

FAO-Preisindex für Pflanzenöle und Getreide kräftig gestiegen

Feste Preise an den internationalen Absatzmärkten für Palm-, Soja-, Raps- und Sonnenblumenöl haben den Preisindex der FAO für Pflanzenöl nach oben getrieben. Auch der Getreideindex hat deutlich zugelegt. Sowohl der FAO-Index für Pflanzenöl als auch für Getreide ist seit Mitte 2020 kräftig gestiegen. Der FAO-Pflanzenölindex bildet die Preisentwicklung der zehn im Welthandel bedeutendsten Pflanzenöle ab Read more about FAO-Preisindex für Pflanzenöle und Getreide kräftig gestiegen[…]

LandFrauen positionieren sich zur Farm-to-Fork-Strategie

„Mit einer ausgereiften Strategie bieten sich vielfältige Chancen für unsere Landwirtschaft – gesellschaftliche Akzeptanz und eine stärkere Wertschätzung für unsere Lebensmittel sind positive Aussichten“, äußert sich Petra Bentkämper, Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes (dlv) anlässlich des vom dlv-Fachausschuss Landwirtschaft erarbeiteten Positionspapiers zur Farm-to-Fork-Strategie. „Dazu bedarf es im Vorfeld allerdings einer fundierten wissenschaftlichen Folgenabschätzung unter Berücksichtigung ökologischer, Read more about LandFrauen positionieren sich zur Farm-to-Fork-Strategie[…]

Nachhaltiges Potenzial von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse ausschöpfen

Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse sind eine wichtige Mobilisierungsreserve für die globale Nahrungsmittelversorgung. Dies betonte der Vorsitzende der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V., Detlef Kurreck, anlässlich der Vorstellung des UFOP-Berichtes zur globalen Marktversorgung und wies auf die Brückenfunktion der Biokraftstoffe aus Anbaubiomasse hin. Diese seien ein jetzt und global verfügbarer Beitrag für die Dekarbonisierung Read more about Nachhaltiges Potenzial von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse ausschöpfen[…]

Green Deal statt Trauerspiel!

Es ist noch nicht zu spät: Demeter ruft die Amtschefinnen und -chefs der Agrarministerien auf, sich am kommenden Freitag für eine zielorientierte Agrarpolitik einzusetzen. Dafür braucht es eine stimmige Grüne Architektur und eine ambitionierte Umschichtung in die Programme der ländlichen Entwicklung. Der Landwirtschaft geht es nicht gut, allein seit 2010 gaben weitere 12 Prozent der Read more about Green Deal statt Trauerspiel![…]

Farm-to-Fork-Strategie führt zu Einkommensverlusten und gefährdet Ernährungssicherung

Auch neun Monate nach Veröffentlichung ihrer Farm-to-Fork-Strategie hat die Kommission der Europäischen Union nach wie vor keine Folgenabschätzung vorgelegt. „Das auch in der Biodiversitätsstrategie der EU festgelegte Ziel einer nachhaltigeren Landbewirtschaftung unterstützen wir. Aber bei den vorgeschlagenen Maßnahmen befürchten wir Produktionsrückgänge, Kostensteigerungen und Einkommensverluste für die Landwirte. Außerdem Einschränkungen des internationalen Handels sowie steigende Preise Read more about Farm-to-Fork-Strategie führt zu Einkommensverlusten und gefährdet Ernährungssicherung[…]

Kein „Green Deal“ ohne eine grüne Agrarpolitik!

Paris-Abkommen, Green Deal – die wichtigen und ambitionierten Ziele für Klima-, Boden-, Tier- und Naturschutz sind geklärt. Doch sie müssen auch in der Gemeinsamen Agrarpolitik umgesetzt werden. Wenn Rat, Parlament und Kommission es in ihren Trilog-Verhandlungen nicht schaffen, das Ruder noch herumzureißen, dann fordert Demeter die EU-Politiker*innen auf: #WithdrawtheCAP! Vor fünf Jahren wurde das internationale Read more about Kein „Green Deal“ ohne eine grüne Agrarpolitik![…]

Globale Sojaversorgung bleibt eng

Das USDA hält an seiner hohen Einschätzung zur brasilianischen Sojaerzeugung 2020/21 fest, ebenso an seiner globalen Rekordschätzung. Der weltweite Verbrauch kann trotzdem nicht gedeckt werden. Ursache für die schwindenden Vorräte ist der stetig steigende Importbedarf Chinas bei Soja. Am Ölsaatenmarkt sind alle Augen auf die kommende Sojabohnenernte in Südamerika, vor allem in Brasilien gerichtet. In Read more about Globale Sojaversorgung bleibt eng[…]

Corona zum Trotz: dlv bestreitet 2021 IGW-Rahmenveranstaltungen digital

Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) wird anlässlich der IGW 2021 erstmals in seiner Geschichte das BäuerinnenForum sowie das ZukunftsForum in digitaler Form durchführen. Dies gibt vielen LandFrauen und Interessierten die Möglichkeit, an aktuellen Debatten zur Zukunft der Landwirtschaft und des ländlichen Raums teilhaben zu können. Beim BäuerinnenForum am 16. Januar 2021 von 13:30 bis 15:30 Uhr Read more about Corona zum Trotz: dlv bestreitet 2021 IGW-Rahmenveranstaltungen digital[…]

GAP-Trilog: „Stellschrauben nutzen“

Derzeit laufen die Trilog-Verhandlungen zur künftigen Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in der Europäischen Union. Der WWF und weitere Umwelt- und Landnutzerverbände haben die Verhandlungsführer, darunter Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner, EU-Parlamentarier Peter Jahr und Vize-Kommissionspräsident Frans Timmermans, in einem gemeinsamen Schreiben aufgefordert, für eine dringend notwendige Ausrichtung der GAP an den Zielen des EU-Green Deals, der Read more about GAP-Trilog: „Stellschrauben nutzen“[…]