Corona-Pandemie verursacht dreistelligen Millionenverlust

Massive Einnahmeverluste treffen alle Geschäftsfelder der FMG EAT liegt bei minus 320 Millionen Euro Gegenmaßnahmen bringen Einsparung von 530 Millionen Euro Die weltweite Corona-Pandemie mit ihren gravierenden Auswirkungen auf den Reiseverkehr führt beim Flughafen München – trotz sofort eingeleiteter Gegenmaßnahmen – im Jahr 2020 nach vorläufigen Berechnungen zu einem dreistelligen Millionenverlust. Verzeichnete die Flughafen München Read more about Corona-Pandemie verursacht dreistelligen Millionenverlust[…]

Sibanye-Stillwater: Prognosen übertroffen, Rekorddividende und neues Geschäftsfeld erschlossen!

Für den südafrikanischen Gold- und PGM-Metall-Konzern Sibanye-Stillwater (ISIN: ZAE000173951 / NYSE: SBLG) war 2020 ein entscheidendes Jahr, das gleichzeitig das Ende der Deleveraging-Phase der letzten drei Jahre markierte. Die Schulden wurden fast vollständig abgebaut und man fuhr zudem Rekordgewinne ein. Infolgedessen kann nun wieder eine sehr ansprechende Dividende ausbezahlt werden. Durchweg also sehr erfreuliche Betriebs- Read more about Sibanye-Stillwater: Prognosen übertroffen, Rekorddividende und neues Geschäftsfeld erschlossen![…]

Sibanye-Stillwater secures entry into the battery metals sector through a partnership with and investment into Keliber, a leading European lithium company

Sibanye-Stillwater (Tickers JSE: SSW and NYSE: SBSW – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sibanye-stillwater-ltd/) is pleased to announce that it has entered into an investment agreement with Keliber Oy (“Keliber”)(the “Transaction”). The Transaction is expected to be implemented in March 2021, subject to the approval by the South African Reserve Bank. INVESTMENT RATIONALE Keliber’s wholly owned, advanced lithium project, the Read more about Sibanye-Stillwater secures entry into the battery metals sector through a partnership with and investment into Keliber, a leading European lithium company[…]

Sibanye-Stillwater sichert sich Einstieg in Batteriemetallsektor durch Partnerschaft mit und Beteiligung an Keliber einem führenden europäischen Lithium-Unternehmen

Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SSW und NYSE: SBSW – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sibanye-stillwater-ltd/ ) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Investitionsvereinbarung mit Keliber Oy ("Keliber") abgeschlossen hat (die "Transaktion"). Die Transaktion wird voraussichtlich im März 2021 umgesetzt werden, vorbehaltlich der Genehmigung durch die südafrikanische Zentralbank. INVESTMENTGRUNDLAGE Kelibers hundertprozentiges, fortschrittliches Lithiumprojekt, das Keliber-Projekt, befindet sich in der Region Read more about Sibanye-Stillwater sichert sich Einstieg in Batteriemetallsektor durch Partnerschaft mit und Beteiligung an Keliber einem führenden europäischen Lithium-Unternehmen[…]

Neues Logistikzentrum am Münchner Flughafen geht in Betrieb

Vollautomatisches Kleinteilelager 300 Quadratmeter Fläche für Tiefkühlware  Auch Lagerkapazität für externe Unternehmen am Airport Start einer neuen Generation der Lagertechnik am Flughafen München: Rund eineinhalb Jahre nach Baubeginn ging heute das neue Hightech-Logistikzentrum am Airport in Betrieb. Von nun an werden in dem Gebäude im Nordwesten des Airports die Lagerkapazitäten der Flughafen-Einzelhandelstochter Eurotrade, der Gastronomie-Tochtergesellschaft Read more about Neues Logistikzentrum am Münchner Flughafen geht in Betrieb[…]

Jost Lammers erneut zum Präsidenten des Verbandes europäischer Flughäfen gewählt

Jost Lammers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), ist erneut zum Präsidenten des Airport Council International (ACI) gewählt worden. Lammers führt den Dachverband der europäischen Flughäfen in dieser Position bereits seit Juli 2019 und vertritt nun für ein weiteres Jahr die Interessen von über 500 Flughäfen in 45 europäischen Ländern. In seiner Grundsatzrede Read more about Jost Lammers erneut zum Präsidenten des Verbandes europäischer Flughäfen gewählt[…]

Lufthansa group to be first to implement Star Alliance biometrics and usher in a touchless customer experience at airports

Star Alliance, the world’s largest airline alliance, has completed development of an interoperable biometric identity and identification platform that will significantly improve the travel experience for frequent flyer programme customers of Star Alliance member airlines. The Star Alliance Biometrics platform advances the vision of Star Alliance member airlines of delivering a seamless customer journey, while Read more about Lufthansa group to be first to implement Star Alliance biometrics and usher in a touchless customer experience at airports[…]

Lufthansa Group to be First to Implement Star Alliance Biometrics and Usher in a Touchless Customer Experience at Airports

Star Alliance, the world’s largest airline alliance, has completed development of an interoperable biometric identity and identification platform that will significantly improve the travel experience for frequent flyer programme customers of Star Alliance member airlines.  The Star Alliance Biometrics platform advances the vision of Star Alliance member airlines of delivering a seamless customer journey, while Read more about Lufthansa Group to be First to Implement Star Alliance Biometrics and Usher in a Touchless Customer Experience at Airports[…]

Nach Überwindung der pandemiebedingten Krise: Flughafen München und Lufthansa wollen Luftverkehrsdrehkreuz weiterentwickeln

Die Flughafen München GmbH (FMG) und die Deutsche Lufthansa AG (DLH) haben ihre strategische Zusammenarbeit am Standort München zuletzt im Dezember 2019 in einer gemeinsamen Absichtserklärung festgeschrieben. Vor dem Hintergrund der dramatischen Auswirkungen der Corona-Pandemie haben beide Seiten jetzt eine zusätzliche Vereinbarung getroffen, in der die langfristige Weiterentwicklung des Münchner Airports als Drehkreuz des interkontinentalen Read more about Nach Überwindung der pandemiebedingten Krise: Flughafen München und Lufthansa wollen Luftverkehrsdrehkreuz weiterentwickeln[…]

Eine digitale Erfahrung: Neues COVID-19-Testzentrum am Flughafen München liefert Ergebnisse innerhalb von drei bis sechs Stunden

Geschäftsreisende und Urlauber haben am Flughafen München vom heutigen Montag, den 5. Oktober, an Zugang zu schnellen, digitalisierten RT-PCR COVID-19-Tests. Das medizinische Labor MVZ Martinsried, das Teil der Medicover- Gruppe ist, hat mit Unterstützung der Flughafen München GmbH (FMG), deren Tochtergesellschaft MediCare (Flughafen München Medizinisches Zentrum GmbH), Mikrogen Diagnostik und GNA BioSolutions im Terminal 2 Read more about Eine digitale Erfahrung: Neues COVID-19-Testzentrum am Flughafen München liefert Ergebnisse innerhalb von drei bis sechs Stunden[…]