Universitäre Palliativmedizin in Heidelberg wird gestärkt

Prof. Dr. Bernd Alt-Epping leitet ab 1. März die neu eingerichtete Abteilung für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Heidelberg / Multiprofessionelle Betreuung unheilbar Kranker wird ausgebaut, universitäre Palliativstation am St. Vincentius-Krankenhaus fortgeführt / Schmerzmedizin wird unter neuem Leiter Priv.-Doz. Dr. Jens Keßler in klinischer Versorgung, Forschung und Lehre breiter aufgestellt Palliativmedizin lindert Leiden und Belastungen bei unheilbaren, Read more about Universitäre Palliativmedizin in Heidelberg wird gestärkt[…]

600 Stunden für zielgerichtete Pflege

Ende Oktober fand in kleinem Kreise die Übergabe der ersten Zertifikate für den erfolgreichen Abschluss der Fachweiterbildung „Zusatzqualifikation Pneumologie für Pflegefachpersonal in der Lungenklinik Gauting statt. Die von der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie zertifizierte Fachweiterbildung bringt Pflegefachkräften medizinische Fachkenntnisse in der Lungenheilkunde, Kenntnisse der Atmungstherapie und spezielle Pflegetechniken für Lungenkranke näher. In der Ausbildung zur Read more about 600 Stunden für zielgerichtete Pflege[…]

Gründerpreis für Schüler ehrt Bedburger Lehrerin

Großes Engagement zahlt sich aus: Monika Linden vom Silverberg-Gymnasium in Bedburg ist „Lehrerin des Jahres“ beim Deutschen Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler 2020. Für ihren Einsatz wurde die 63-Jährige bei der gestrigen Preisverleihung von stern-Chefredakteur Florian Gless geehrt. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung nicht wie üblich im Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr, sondern zum Read more about Gründerpreis für Schüler ehrt Bedburger Lehrerin[…]

Endlich rauchfrei in Zeiten von SARS-CoV-2 und COVID-19

Laut der „Europäischen Tabakkontrollskala 2019“, die im Rahmen der „European Conference on Tobacco or Health (ECToH)“ vorgestellt wurde, belegt Deutschland bei der Tabakprävention im europäischen Vergleich den letzten Platz (1). Fast ein Drittel der Erwachsenen in Deutschland raucht klassische Tabakzigaretten; bei Kindern und Jugendlichen sind es knapp zehn Prozent (2). Zwar geht der Anteil der Read more about Endlich rauchfrei in Zeiten von SARS-CoV-2 und COVID-19[…]

Der neue Alltag mit Maske

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 gilt seit einigen Wochen in ganz Deutschland die Pflicht zum Tragen von Schutzmasken im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkauf. Neben industriell gefertigten Masken können auch selbstgenähte Stoffmasken verwendet oder Nase und Mund mithilfe von Tüchern und Schals bedeckt werden. Welche Masken geeignet sind und worauf bei der Read more about Der neue Alltag mit Maske[…]

Schwerer Verlauf von COVID-19: welche Lungenpatienten besonderen Schutz brauchen

Das Risiko, an COVID-19 zu erkranken, ist aktuell aufgrund der fehlenden Immunität für alle Bevölkerungsgruppen hoch. Die meisten Menschen, die sich mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 infizieren, erkranken nicht schwer. Besonders Patienten mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen sind jedoch verunsichert. Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP) äußert sich in einer aktuellen Stellungnahme Read more about Schwerer Verlauf von COVID-19: welche Lungenpatienten besonderen Schutz brauchen[…]

Pneumologen legen Positionspapier vor: Patienten mit COVID-19 weder zu früh noch zu spät, sondern rechtzeitig beatmen

Die durch das Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöste Lungenkrankheit COVID-19 führt nach aktuellen Studien bei 15 bis 20 Prozent der Infizierten zu einem schweren Ver-lauf, drei bis fünf Prozent müssen intensivmedizinisch betreut werden, bei einem Teil von diesen wird eine Beatmung notwendig. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP) hin. In einem Positionspapier, Read more about Pneumologen legen Positionspapier vor: Patienten mit COVID-19 weder zu früh noch zu spät, sondern rechtzeitig beatmen[…]

Beatmung bei COVID-19: Lungenärzte kündigen Empfehlungen für schwer kranke Patienten an

Der Stellenwert der invasiven und nicht-invasiven Beatmung bei einem akuten respiratorischen Versagen und COVID-19 wird zurzeit viel diskutiert und kommentiert. Aktuell werden eine Reihe von Aspekten unkritisch nebeneinandergestellt und Einzelmeinungen im Internet haben ein Gewicht, das sie aus Sicht einer wissenschaftlichen Fachgesellschaft nicht bekommen sollten. Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP) wird Read more about Beatmung bei COVID-19: Lungenärzte kündigen Empfehlungen für schwer kranke Patienten an[…]

Lungenärzte warnen vor voreiligen Schlüssen zu Langzeitschäden von COVID-19

In aktuellen Medienberichten äußern Wissenschaftler die Vermutung, dass COVID-19 die Lunge dauerhaft schädigen könne. Laut Ärzten des George Washington University Hospitals zeigen radiologische Befunde schwere entzündliche Veränderungen auf der Lunge. Solche Gewebeschäden können bleibende Atembeschwerden auslösen, so die US-Ärzte. Diese Berichte verunsichern Patienten sowie Angehörige. Die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP) warnt Read more about Lungenärzte warnen vor voreiligen Schlüssen zu Langzeitschäden von COVID-19[…]

Beatmung von Patienten mit COVID-19: Wie sollen Ärzte im Extremfall entscheiden?

Nach aktuellem Stand der Erkenntnisse zur COVID-19-Pandemie ist es möglich, dass auch in Deutschland in kurzer Zeit und trotz bereits erfolgter Kapazitätserhöhungen nicht mehr ausreichend intensivmedizinische Ressourcen für alle Patienten zur Verfügung stehen, die ihrer bedürften. Die zu erwartenden Konflikte bei Entscheidungen über intensivmedizinische Behandlungen veranlassten Mitglieder der beteiligten Fachgesellschaften, die folgenden Empfehlungen zu Entscheidungen Read more about Beatmung von Patienten mit COVID-19: Wie sollen Ärzte im Extremfall entscheiden?[…]