Der Moria-Komplex: Studie zu 5 Jahren EU-Türkei-Deal veröffentlicht

Die EU trägt die politische Verantwortung für das Leid der Flüchtlinge auf Lesbos: Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des EU-Türkei-Deals hat die Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international heute eine Studie veröffentlicht, die der Jurist und Politikwissenschaftler Maximilian Pichl angefertigt hat. Am Beispiel der griechischen Insel belegt er, dass die katastrophale Situation in den Flüchtlingslagern eine Read more about Der Moria-Komplex: Studie zu 5 Jahren EU-Türkei-Deal veröffentlicht[…]

LandFrauen positionieren sich zur Farm-to-Fork-Strategie

„Mit einer ausgereiften Strategie bieten sich vielfältige Chancen für unsere Landwirtschaft – gesellschaftliche Akzeptanz und eine stärkere Wertschätzung für unsere Lebensmittel sind positive Aussichten“, äußert sich Petra Bentkämper, Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes (dlv) anlässlich des vom dlv-Fachausschuss Landwirtschaft erarbeiteten Positionspapiers zur Farm-to-Fork-Strategie. „Dazu bedarf es im Vorfeld allerdings einer fundierten wissenschaftlichen Folgenabschätzung unter Berücksichtigung ökologischer, Read more about LandFrauen positionieren sich zur Farm-to-Fork-Strategie[…]

FTI bietet flexible Storno-Optionen für Hotel-Only-Buchungen

. Ab sofort können FTI Gäste bei Hotel-Buchungen weltweit bis 14 Tage vor Reisebeginn  kostenlos stornieren. Auch danach bietet der Veranstalter kulante Stornomöglichkeiten für Urlauber, die sich nur auf die Unterkunft festlegen wollen.  FTI, flexibel & fair: Für seine Flugpauschalreisen hat der Veranstalter bereits den FTI-FLEXPLUS-Tarif für flexible Umbuchungs- und Stornomöglichleiten eingeführt, jetzt legt der Read more about FTI bietet flexible Storno-Optionen für Hotel-Only-Buchungen[…]

shift2030 begrüßt das europäische Jahr der Schiene und fordert Entscheider zum Handeln auf

Dieses Jahrzehnt wird entscheidend sein, um Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels einzuleiten. Die EU als auch die Nationalstaaten haben dazu ambitionierte Ziele bis 2030 vorgegeben. Während sich andere Sektoren bereits seit den letzten 30 Jahren erheblich verbessern konnten, wurden die Treibhausgasemissionen im Transportsektor nicht reduziert. Sämtliche eingeleiteten Maßnahmen verbrannten buchstäblich aufgrund des – weiterhin – steigenden Transportvolumens. Read more about shift2030 begrüßt das europäische Jahr der Schiene und fordert Entscheider zum Handeln auf[…]

„Der Freihandelsdeal ist gar keiner“

Trotz des Abkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich steht fest: Es wird ein harter und teurer Bruch. „Für die Textil- und Bekleidungsbranche kann trotz Deal von Freihandel keine Rede sein“, sagt Silvia Jungbauer, Hauptgeschäftsführerin des Branchenverbandes Gesamtmasche.   „Sicher besser als nichts, aber viel zu wenig“, fasst Jungbauer das Ergebnis aus Branchensicht zusammen. Read more about „Der Freihandelsdeal ist gar keiner“[…]

Kurz vor dem Ziel ausgebremst – Biogasbranche kritisiert finale EEG-Änderungen

Die letzten Monate waren für die Biogasbranche eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Nach Jahren der Stagnation, in denen die Entscheidungen aus Berlin den Anschein erweckten, Biogas spiele keine Rolle in den energiepolitischen Plänen der Bundesregierung, kamen mit der Debatte um die 7. EEG-Novelle erstmals wieder hoffnungsvolle Signale aus der Hauptstadt: Die Ausschreibungsvolumina für Strom aus Bioenergie Read more about Kurz vor dem Ziel ausgebremst – Biogasbranche kritisiert finale EEG-Änderungen[…]

Kein „Green Deal“ ohne eine grüne Agrarpolitik!

Paris-Abkommen, Green Deal – die wichtigen und ambitionierten Ziele für Klima-, Boden-, Tier- und Naturschutz sind geklärt. Doch sie müssen auch in der Gemeinsamen Agrarpolitik umgesetzt werden. Wenn Rat, Parlament und Kommission es in ihren Trilog-Verhandlungen nicht schaffen, das Ruder noch herumzureißen, dann fordert Demeter die EU-Politiker*innen auf: #WithdrawtheCAP! Vor fünf Jahren wurde das internationale Read more about Kein „Green Deal“ ohne eine grüne Agrarpolitik![…]

Director dealings

Sibanye-Stillwater, (https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/sibanye-stillwater-ltd/)  (Tickers JSE: SSW and NYSE: SBSW) in compliance with paragraphs 3.63 to 3.74 of the JSE Limited Listings Requirements, discloses the following. In terms of paragraph 3.66 of the Listings Requirements, the necessary clearance to deal in the above securities has been obtained. Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung: Swiss Resource Capital AG Poststrasse Read more about Director dealings[…]

Brexit – eine schöne Bescherung

Die Brexit-Verhandlungen plätschern weiter vor sich hin und lassen eine weitere Frist verstreichen. Während die gestrigen Statements von Boris Johnson und Ursula von der Leyen kaum als optimistisch bezeichnet werden können, schöpfen die Märkte Mut aus Berichten, dass die Unterhändler Fortschritte bei der Lösung der schwierigsten noch offenen Frage gemacht haben, nämlich: Herrschen gleiche Bedingungen? Read more about Brexit – eine schöne Bescherung[…]

GAP-Trilog: „Stellschrauben nutzen“

Derzeit laufen die Trilog-Verhandlungen zur künftigen Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) in der Europäischen Union. Der WWF und weitere Umwelt- und Landnutzerverbände haben die Verhandlungsführer, darunter Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner, EU-Parlamentarier Peter Jahr und Vize-Kommissionspräsident Frans Timmermans, in einem gemeinsamen Schreiben aufgefordert, für eine dringend notwendige Ausrichtung der GAP an den Zielen des EU-Green Deals, der Read more about GAP-Trilog: „Stellschrauben nutzen“[…]