Bayerisches Dachdeckerhandwerk: Neuer VideoClip macht Lust auf die Ausbildung „ganz oben“

Und was ist nach der Schule? Die Frage stellt sich jedes Jahr für Tausende von Schulabgängern. Eine Lösung dafür bietet eine neue Video-Animation, mit der das Bayerische Dachdeckerhandwerk „Appetit“ auf den auch weiterhin zukunftssicheren Beruf des Dachdeckers machen will. Der 3:40 Minuten lange Clip im angesagten Manga-Stil ist auf Facebook (https://www.facebook.com/dachdeckerbayern) und auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=o1F3SqI_ZBE) Read more about Bayerisches Dachdeckerhandwerk: Neuer VideoClip macht Lust auf die Ausbildung „ganz oben“[…]

„Das Dach ist ganz groß in Form“

Wenn Kinder ein Dach malen, ist es eigentlich immer ein Steildach, das mit roten Biberschwanzziegeln eingedeckt ist. Tatsächlich aber ist die Vielfalt der Dacharten und -formen nahezu grenzenlos. „Das „Ur-Dach“ dürfte das Steildach sein“, so Jörg-Dieter Mann, Landesinnungsmeister der Dachdecker-Landesinnung Berlin. „Es geht wohl auf die ersten aus Ästen und Blättern gefertigten Unterstände zurück“. Hintergrund Read more about „Das Dach ist ganz groß in Form“[…]

Mehr als nur eine reine Formsache

Wenn Kinder ein Dach malen, ist es eigentlich immer ein Steildach, das mit roten Biberschwanzziegeln eingedeckt ist. Tatsächlich aber ist die Vielfalt der Dacharten und -formen nahezu grenzenlos. „Das „Ur-Dach“ dürfte das Steildach sein“, so Kay Preißinger vom Landesinnungsverband des Bayerischen Dachdeckerhandwerks. „Es geht wohl auf die ersten aus Ästen und Blättern gefertigten Unterstände zurück“. Read more about Mehr als nur eine reine Formsache[…]

Ganz oben in Form

Wenn Kinder ein Dach malen, ist es eigentlich immer ein Steildach, das mit roten Biberschwanzziegeln eingedeckt ist. Tatsächlich aber ist die Vielfalt der Dacharten und -formen nahezu grenzenlos. „Das „Ur-Dach“ dürfte das Steildach sein“, so Christoph Schendel vom Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Baden-Württemberg. „Es geht wohl auf die ersten aus Ästen und Blättern gefertigten Unterstände zurück“. Read more about Ganz oben in Form[…]

Gegen die Langeweile auf dem Dach

Wenn Kinder ein Dach malen, ist es eigentlich immer ein Steildach, das mit roten Biberschwanzziegeln eingedeckt ist. Tatsächlich aber ist die Vielfalt der Dacharten und -formen nahezu grenzenlos. „Das „Ur-Dach“ dürfte das Steildach sein“, so Jan Juraschek vom Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Schleswig-Holstein. „Es geht wohl auf die ersten aus Ästen und Blättern gefertigten Unterstände zurück“. Read more about Gegen die Langeweile auf dem Dach[…]

Kulturbesser anstatt nur Kulturgut

Es muss ja nicht gleich der Eiffelturm oder die Akropolis sein: Auch Deutschland besitzt nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weit über 600.000 Baudenkmäler (Stand 2017). Sie zählen zum Kulturgut und sind deshalb besonders schützenswert. Wenn ein solches Gebäude – und hier gerade das Dach – repariert, saniert oder wiederaufgebaut werden soll, treffen die Interessen und Read more about Kulturbesser anstatt nur Kulturgut[…]

„Baudenkmäler erhalten gehört zu unserer Tradition“

Es muss ja nicht gleich der Eiffelturm oder die Akropolis sein: Auch Deutschland besitzt nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weit über 600.000 Baudenkmäler (Stand 2017). Sie zählen zum Kulturgut und sind deshalb besonders schützenswert. Wenn ein solches Gebäude – und hier gerade das Dach – repariert, saniert oder wiederaufgebaut werden soll, treffen die Interessen und Read more about „Baudenkmäler erhalten gehört zu unserer Tradition“[…]

„Wir bringen auch denkmalgeschützte Gebäude auf den neuesten Stand“

Es muss ja nicht gleich der Eiffelturm oder die Akropolis sein: Auch Deutschland besitzt nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weit über 600.000 Baudenkmäler (Stand 2017). Sie zählen zum Kulturgut und sind deshalb besonders schützenswert. Wenn ein solches Gebäude – und hier gerade das Dach – repariert, saniert oder wiederaufgebaut werden soll, treffen die Interessen und Read more about „Wir bringen auch denkmalgeschützte Gebäude auf den neuesten Stand“[…]

„Wir schützen Kulturgüter“

Es muss ja nicht gleich der Eiffelturm oder die Akropolis sein: Auch Deutschland besitzt nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weit über 600.000 Baudenkmäler (Stand 2017). Sie zählen zum Kulturgut und sind deshalb besonders schützenswert. Wenn ein solches Gebäude – und hier gerade das Dach – repariert, saniert oder wiederaufgebaut werden soll, treffen die Interessen und Read more about „Wir schützen Kulturgüter“[…]

„Andere schreiben Geschichte – wir erhalten sie“

Es muss ja nicht gleich der Eiffelturm oder die Akropolis sein: Auch Deutschland besitzt nach Angaben des Statistischen Bundesamtes weit über 600.000 Baudenkmäler (Stand 2017). Sie zählen zum Kulturgut und sind deshalb besonders schützenswert. Wenn ein solches Gebäude – und hier gerade das Dach – repariert, saniert oder wiederaufgebaut werden soll, treffen die Interessen und Read more about „Andere schreiben Geschichte – wir erhalten sie“[…]