Serielles Sanieren: Erstes Pilotprojekt Deutschlands fertiggestellt

In Hameln (Niedersachsen) wurde das erste Gebäude Deutschlands nach dem Energiesprong-Prinzip seriell saniert. Energiesprong ist eine neue Methode zur Gebäudesanierung: Mit vorgefertigten Dach- und Fassadenelementen sowie vorgefertigter Haustechnik können Gebäude schnell und klimafreundlich modernisiert werden. Der innovative Bauprozess hat das Hamelner Gebäude auf den klimafreundlichen NetZero-Standard gebracht. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) betreut im Auftrag des Read more about Serielles Sanieren: Erstes Pilotprojekt Deutschlands fertiggestellt[…]

Leittechnologien für die Energiewende – „Konzeptentwicklung für ein Stahlbatteriegehäuse unter besonderer Berücksichtigung der Fügetechnik und des Korrosionsschutzes“

Gefördert vom BMWi forscht das ika in den kommenden 30 Monaten gemeinsam mit Partnern an einem skalierbaren modularen Batteriegehäuse aus Stahl. Unter der Leitung von Professor Meschut vom Laboratorium für Werkstoff und Fügetechnik (LWF) der Universität Paderborn arbeiten das ika, das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) aus Berlin sowie das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Read more about Leittechnologien für die Energiewende – „Konzeptentwicklung für ein Stahlbatteriegehäuse unter besonderer Berücksichtigung der Fügetechnik und des Korrosionsschutzes“[…]

­Bewerbungsstart im SET Mentoring: Unterstützung für Energiewende-Start-ups in der Pandemie besonders wichtig

Start-up Energy Transition (kurz: SET) Hub bietet Start-ups Unterstützung bei der Entwicklung ihrer innovativen Lösungen für die Energiewende Bewerbungen für das individuelle Beratungsprogramm SET Mentoring sind ab sofort wieder möglich Zum zweiten Mal erhalten zwölf ausgewählte Start-ups die Gelegenheit, ihr Geschäftsmodell von dena-Expertinnen und -Experten unter die Lupe nehmen zu lassen und hinsichtlich des Energiemarkts Read more about ­Bewerbungsstart im SET Mentoring: Unterstützung für Energiewende-Start-ups in der Pandemie besonders wichtig[…]

Das Innovationsnetzwerk InSiWa trägt zur Digitalisierung in der Wasserversorgung bei

Wassernetze sind essentieller Bestandteil der kritischen Infrastruktur und müssen zukünftig intelligent gebaut, betrieben und geschützt werden können. Vor dem Hintergrund des existierenden Kostendrucks und neuer technischer Möglichkeiten zeigt die Wasserbranche großes Interesse an intelligenten Lösungen zur Steigerung der Effizienz und Sicherheit in der Wasserversorgung. Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Read more about Das Innovationsnetzwerk InSiWa trägt zur Digitalisierung in der Wasserversorgung bei[…]

Kompetenzzentrum Handel präsentiert Online-Fitness-Check für den Handel

Damit Händlerinnen und Händler den Reifegrad ihres Onlineshops ermitteln und gleichzeitig erfahren können, worauf es bei einem guten Onlineshop ankommt, hat das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel einen kostenlosen Test zur Bestimmung der Online-Fitness entwickelt. In Anbetracht der aktuellen Lage und der geschlossenen Geschäfte bleibt der Onlinehandel derzeit die einzige Möglichkeit, verkaufen zu können. Doch eins steht Read more about Kompetenzzentrum Handel präsentiert Online-Fitness-Check für den Handel[…]

BME-Award „Innovation schafft Vorsprung 2021“: Fünf Bewerbungen nominiert

Für den BME-Preis „Innovation schafft Vorsprung 2021“ wurden fünf Bewerbungen nominiert. Mit dem Award zeichnet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) seit 2006 Spitzenleistungen öffentlicher Auftraggeber aus. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Auch in diesem Jahr wurden aus dem Kreis der Bewerber die besten Konzepte Read more about BME-Award „Innovation schafft Vorsprung 2021“: Fünf Bewerbungen nominiert[…]

Kompetenzzentrum Handel stellt DigitalNavi Handel vor

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel stellt das DigitalNavi Handel vor und schafft somit erstmalig eine umfangreiche Übersicht über technologische Möglichkeiten zur Digitalisierung des stationären Point of Sale und damit einhergehende Kriterien zur Auswahl von Technologien. Gleichzeitig wird ein Einblick in die unmittelbar verknüpfte Customer Journey gegeben, die Unternehmen dabei hilft, den Einkaufsprozess der eigenen Kundschaft zu Read more about Kompetenzzentrum Handel stellt DigitalNavi Handel vor[…]

bne-Pressestatement: bne begrüßt Rücknahme des Gesetzentwurfes des SteuVerG durch das BMWI

Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) begrüßt, dass das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Gesetzentwurf zum Steuerbare-Verbrauchseinrichtungen-Gesetz (SteuVerG) zurückgezogen hat. Robert Busch, Geschäftsführer des bne: „Der Gesetzentwurf wäre für die Energiewende, die Verbraucher, die Verkehrswende und die Automobilwirtschaft schädlich gewesen.“ Aus Sicht des bne ist der Gesetzentwurf nicht reparierbar. Das BMWi sollte daher einen völlig Read more about bne-Pressestatement: bne begrüßt Rücknahme des Gesetzentwurfes des SteuVerG durch das BMWI[…]

Monopolistische Mangelverwaltung statt Aufbruch in die Sektorenkoppelung

Das Bundeswirtschaftsministerium schlägt ein Modell der unangekündigten Markteingriffe durch das Netzmonopol vor: Der Stromverbrauch von flexiblen Stromverbrauchseinrichtungen wie Speichern, Elektrofahrzeugen oder Wärmepumpen, soll willkürlich vom Netzbetreiber begrenzt werden. „Bedarfsgerechte unterbrechungsfreie Stromversorgung war für Verbraucher bisher die Norm. Unangekündigte Unterbrechungen sollen der neue Standard werden“. Robert Busch betont: „Die neue Energiewirtschaft braucht die Verteilnetze als intelligente, Read more about Monopolistische Mangelverwaltung statt Aufbruch in die Sektorenkoppelung[…]

BStBK-Factsheet zur beihilferechtlichen Höchstgrenze in der Überbrückungshilfe II

Mit einem Update des FAQ-Katalogs zur Antragsberechtigung der Überbrückungshilfe II durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Anfang Dezember entstanden viele beihilferechtliche Fragen. Steuerberater und Mandanten sind seither verunsichert. Die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) bringt mit ihrem Factsheet zur beihilferechtlichen Höchstgrenze nun Licht ins Dunkel. Was ist der beihilfefähige Zeitraum zur Berechnung der ungedeckten Fixkosten? Was Read more about BStBK-Factsheet zur beihilferechtlichen Höchstgrenze in der Überbrückungshilfe II[…]