Handy nicht bei Fahrt nutzen

Wer ein Fahrzeug steuert, darf während der Fahrt im Straßenverkehr kein Handy in der Hand halten. Wie die Württembergische Versicherung, ein Unternehmen der W&W-Gruppe, mitteilt, ist es nach einer aktuellen Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln (1 RBs 347/20) auch verboten, das Handy zwischen Ohr und Schulter einzuklemmen. Eine Autofahrerin wurde wegen überhöhter Geschwindigkeit geblitzt. Auf dem Read more about Handy nicht bei Fahrt nutzen[…]

AvD: Kein Fahrverbot bei geringen Geschwindigkeitsübertretungen

Verkehrsminister von Bund und Ländern einigen sich AvD spricht sich gegen höhere Bußen aus Die Novelle muss neu verabschiedet werden Es wird auch künftig keine Fahrverbote bei geringem Überschreiten von Tempolimits geben. Die Verkehrsminister von Bund und Länder haben sich am 16. April 2021 in dem seit einem Jahr andauernden Streit über die Novelle der Read more about AvD: Kein Fahrverbot bei geringen Geschwindigkeitsübertretungen[…]

has·to·be gmbh gewinnt Aral als neuen Kunden

Aral, Marktführer im deutschen Tankstellengeschäft und Tankstellenmarke von bp in Deutschland, baut ihr E-Mobilitätsgeschäft unter der Marke Aral pulse weiter aus. Bis zum Jahresende sollen 500 Ladepunkte mit bis zu 350 Kilowatt Ladeleistung an über 120 Aral Tankstellen in Betrieb sein. Für Flottenkunden entwickelt Aral darüber hinaus mit der Aral Fuel & Charge Karte ganzheitliche Read more about has·to·be gmbh gewinnt Aral als neuen Kunden[…]

Petition erfolgreich – Verschärfte Fahrverbote vom Tisch

Ungefähr ein Jahr währte die Hängepartie für die StVO-Novelle. Am 28. April 2020 wurde die Straßenverkehrsordnung (StVO) damals dahingehend geändert, dass es bereits bei geringen Geschwindigkeitsübertretungen den Führerschein gekostet hätte. Rund zwei Millionen Führerscheine wären damit pro Jahr in Gefahr gewesen. Der Automobilclub Mobil in Deutschland e.V. hatte daher sofort eine Online-Petition „Führerscheinfalle der StVO-Novelle Read more about Petition erfolgreich – Verschärfte Fahrverbote vom Tisch[…]

Es wird wild auf den Straßen

Laut Deutschem Jagdverband wurden letztes Jahr knapp 240.000 Tiere bei Wildunfällen getötet. Gerade im April gibt es viele Unfälle, mehr als die Hälfte davon mit Rehen. Nach der langen Winterpause gehen sie im Frühjahr besonders häufig auf Nahrungssuche. Vor allem die frühen Morgenstunden sind dabei besonders gefährlich für Autofahrer. Dabei könnten viele Unfälle vermieden werden. Read more about Es wird wild auf den Straßen[…]

Unter dem Karlstor sind die Betonbauer am Werk

Von Osten und von Westen sind die Betonbauer in den vergangenen Wochen dem Karlstor immer nähergekommen. Die Sohle des Autotunnels entstand abschnittsweise, dann die die Fahrbahnen trennende Mittelwand sowie die Außenwände und schließlich auch die Tunneldecke. Jetzt stehen die allerletzten Meter Rohbau beim Autotunnel auf dem Programm der Arbeiter: Die bisher die Kriegsstraße überspannenden Hilfsbrücken Read more about Unter dem Karlstor sind die Betonbauer am Werk[…]

AvD und smartlab bringen gemeinsame Ladekarte auf den Markt

Durch die Kooperation von ladenetz.de Business-Partner mit dem Automobilclub von Deutschland e.V. können sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder des AvD ab sofort ihre Elektroautos an 140.000 Ladepunkten in Europa zum Sondertarif laden. Aachen/Frankfurt am Main. Der Automobilclub von Deutschland e.V. (AvD) und   ladenetz.de Business-Partner der smartlab Innovationsgesellschaft mbH bringen gemeinsam die AvD CHARGe Ladekarte auf Read more about AvD und smartlab bringen gemeinsame Ladekarte auf den Markt[…]

Keine Bange vor der Hauptuntersuchung

Das Spiel wiederholt sich alle zwei Jahre: Die HU-Plakette ist abgelaufen, eine neue Hauptuntersuchung fällig. Für viele Autofahrer der pure Stress. Dabei lässt sich dieser ungeliebte Vorgang doch ganz einfach an die Werkstatt delegieren.  Häufigster Mangel laut TÜV-Report 2021: Defekte an der Beleuchtung. Auf das Licht am Fahrzeug sollte jedoch jeder Autofahrer regelmäßig achten. Und Read more about Keine Bange vor der Hauptuntersuchung[…]

Warnsystem für „Gleisparker“ – VGF und Mainova starten gemeinsames Pilotprojekt in der Schwarzwaldstraße

Im Rahmen eines gemeinsamen Pilotprojekts testet die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) gemeinsam mit der Mainova AG ein „Falschparkersystem“ in der Schwarzwaldstraße in Frankfurt Niederrad. In den Jahren 2017 bis 2020 gab es allein in der Schwarzwaldstraße 106 Störungen im Schienenverkehr, da Autos in Kopfparklücken zu weit auf der Straße und somit im Bereich der Straßenbahnen standen. Read more about Warnsystem für „Gleisparker“ – VGF und Mainova starten gemeinsames Pilotprojekt in der Schwarzwaldstraße[…]

Auf die Performance kommt es an

Jetzt ist die Zeit für den Wechsel von Winter- auf Sommerreifen. Damit ein Fahrzeug die volle Leistung auf die Straße übertragen kann und somit die richtige Performance für den Sommer hat, ohne sicherheitstechnische Einbußen hinnehmen zu müssen, empfiehlt Reifen Lorenz Sommer- statt Ganzjahresreifen. Reifen Lorenz ist ein mittelfränkisches Familienunternehmen, das 22 Filialen in Nordbayern, Sachsen, Read more about Auf die Performance kommt es an[…]