Online-Magazin Telepolis

Der Vater von Julian Assange, dem in Großbritannien inhaftierten Gründers der Enthüllungsplattform WikiLeaks, hat die Bundesregierung aufgefordert, sich für die Freilassung seines Sohnes einzusetzen. „Als Machtzentrum in Europa kommt Deutschland eine zentrale Rolle bei der Aufrechterhaltung der Menschenrechte zu“, sagte John Shipton im Gespräch mit dem Online-Magazin Telepolis: „Es liegt daher im Eigeninteresse Deutschlands und Read more about Online-Magazin Telepolis[…]

Großbritannien: Die fortwährende Inhaftierung von Assange ist willkürlich

Nachdem das zuständige Londoner Gericht heute entschieden hat, Julian Assange nicht gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen, betrachtet Amnesty International dessen fortgesetzte Inhaftierung als willkürlich.   „Die heutige Entscheidung, den Kautionsantrag von Julian Assange abzulehnen, bedeutet, dass seine fortwährende Inhaftierung willkürlich ist. Hinzu kommt, dass er seit über einem Jahr unter härtesten Bedingungen im Read more about Großbritannien: Die fortwährende Inhaftierung von Assange ist willkürlich[…]

Assange-Verfahren von Intransparenz überschattet

Nachdem Reporter ohne Grenzen (RSF) vier Wochen lang das Auslieferungsverfahren des Wikileaks-Gründers Julian Assange beobachtet hat, bekräftigt die Organisation ihre Forderung an Großbritannien, Assange umgehend freizulassen. Im Zeugenstand haben Expertinnen und Experten in den vergangenen Wochen zahlreiche Argumente dafür vorgelegt: Das Verfahren sei politischer Natur, die US-Regierung habe keine Beweise dafür, dass durch Wikileaks-Enthüllungen Menschen zu Schaden gekommen sind, Read more about Assange-Verfahren von Intransparenz überschattet[…]

Prix Courage 2020: Bekanntgabe der Nominierten und Lifetime Award für «Die Dargebotene Hand»

Anlässlich der Verleihung des 23. Prix Courage durch das Magazin Beobachter werden auch dieses Jahr Menschen geehrt, die in den unterschiedlichsten Bereichen durch ihre Zivilcourage aufgefallen sind. Seit heute stehen die Finalisten fest. Wer den mit 15’000 Franken dotierten Hauptpreis gewinnt, entscheiden die Leserinnen und Leser sowie die Jury unter Leitung der ehemaligen Aargauer Regierungsrätin Susanne Read more about Prix Courage 2020: Bekanntgabe der Nominierten und Lifetime Award für «Die Dargebotene Hand»[…]

Hermann Kesten-Preis an Günter Wallraff – Cem Özdemir hält Laudatio. Hermann Kesten-Förderpreis an Lina Attalah/“Mada Masr“

Furchtlos für die Meinungsfreiheit gegen alle Widerstände: Der Hermann Kesten-Preis des deutschen PEN-Zentrums geht 2020 an den Autor Günter Wallraff. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Grünen-Politiker Cem Özdemir übernimmt die Laudatio. Die unabhängige ägyptische Online-Zeitung „Mada Masr“ und ihre Chefredakteurin Lina Attalah erhalten den Hermann Kesten-Förderpreis. Die Verleihung beider Preise findet am Read more about Hermann Kesten-Preis an Günter Wallraff – Cem Özdemir hält Laudatio. Hermann Kesten-Förderpreis an Lina Attalah/“Mada Masr“[…]

RSF kritisiert Isolationshaft und neue US-Anklage gegen Julian Assange

Reporter ohne Grenzen (RSF) ruft die britischen Behörden dazu auf, den Wikileaks-Gründer Julian Assange sofort aus der Untersuchungshaft zu entlassen. Anlässlich seines 49. Geburtstages am 3. Juli hat RSF gemeinsam mit vielen anderen Menschenrechtsorganisationen einen Offenen Brief an Großbritanniens Regierung formuliert, in dem die Strafverfolgung und die Art, wie Assange in Haft behandelt wird, kritisiert Read more about RSF kritisiert Isolationshaft und neue US-Anklage gegen Julian Assange[…]