Der Arbeitsmarkt im März 2021 – Frühjahrsbelebung trotz steigender Infektionszahlen

"Im März gab es am Arbeitsmarkt eine spürbare Frühjahrsbelebung – und das, obwohl die Infektionen steigen und die Einschränkungen für einige Wirtschaftsbereiche nach wie vor bestehen. Insgesamt zeigt der Arbeitsmarkt aber weiter sehr deutliche Spuren der nun seit einem Jahr andauernden Krise.", sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der Read more about Der Arbeitsmarkt im März 2021 – Frühjahrsbelebung trotz steigender Infektionszahlen[…]

Chemnitz: Arbeitslosenquote sinkt auf 7,7 Prozent

„Die Arbeitslosigkeit ist in Chemnitz leicht gesunken. Es meldeten sich weniger Personen aus der Erwerbstätigkeit heraus arbeitslos und es konnten mehr Menschen in einen Job vermittelt werden als im Februar“, sagt Angelika Hugel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Chemnitz. „Viele Unternehmen müssen weiterhin unter veränderten Bedingungen arbeiten oder den laufenden Betrieb vorübergehend einstellen. Read more about Chemnitz: Arbeitslosenquote sinkt auf 7,7 Prozent[…]

Der Arbeitsmarkt in Hamm und im Kreis Unna: Frühjahresbelebung ist stärker als der Lockdown Anstieg der Kräftenachfrage, aber Kurzarbeit bleibt stabilisierend

. Der Arbeitsmarkt in Hamm Die Entwicklung Trotz Lockdown zeigte sich im März die Frühjahresbelebung auf dem Arbeitsmarkt in der Stadt Hamm. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 237 oder 2,7 Prozent auf 8.591. Die Arbeitslosenquote fiel um 0,3 Punkte auf 9,1 Prozent. Vor einem Jahr gab es einen Rückgang um 0,2 Punkte auf 8,0 Read more about Der Arbeitsmarkt in Hamm und im Kreis Unna: Frühjahresbelebung ist stärker als der Lockdown Anstieg der Kräftenachfrage, aber Kurzarbeit bleibt stabilisierend[…]

Ein Jahr Corona: Sächsischer Arbeitsmarkt um drei Jahre zurückversetzt

Von Februar auf März 2021 ist die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer auf dem sächsischen Arbeitsmarkt um rund 3.200 auf knapp 137.300 gesunken. Die Arbeitslosenquote liegt bei 6,5 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sind rund 21.000 Frauen und Männer mehr arbeitslos gemeldet. Das entspricht einem Anstieg von rund 18 Prozent. „Wir bleiben optimistisch, aber Read more about Ein Jahr Corona: Sächsischer Arbeitsmarkt um drei Jahre zurückversetzt[…]

Corona-Krise trifft kaufmännische Beschäftigte in der Verkehrs- und Logistikwirtschaft

Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat in Abstimmung mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur erneut die Ausbildungs- und Arbeitsmarktsituation sowie die Arbeitsbedingungen von Kaufleuten für Spedition und Logistikdienstleistung, Kaufleuten für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen sowie Schifffahrtskaufleuten näher analysiert. Nach zum Teil mehrjährigem Wachstum nahm im Jahr 2019 die Anzahl der Ausbildungsverhältnisse bei Kaufleuten Read more about Corona-Krise trifft kaufmännische Beschäftigte in der Verkehrs- und Logistikwirtschaft[…]

Neues Magazin abi» extra „Typisch Frau, typisch Mann“

Vieles hat sich in den vergangenen Jahren in Sachen Gleichberechtigung und vorurteilsfreie Berufswahl zum Positiven gewendet. Dieser Trend soll ungebrochen bleiben, damit junge Menschen sich unabhängig von Rollenbildern und Klischees frei entfalten und ihre Berufswahl treffen können. Die neue Sonderausgabe abi» extra „Typisch Frau, typisch Mann“ der Bundesagentur für Arbeit gibt unter dem Motto „Diversität Read more about Neues Magazin abi» extra „Typisch Frau, typisch Mann“[…]

Durchblick im Weiterbildungsdschungel

Eine Weiterbildung kann viele Gründe haben. Neben dem Beruf kann sie dazu beitragen, die eigene Stellung im Unternehmen zu festigen. Bei Menschen, die eine berufliche Rückkehr anstreben, kann sie Kompetenzen auffrischen und damit die Chancen auf einen Job erhöhen. Arbeitslose können sich mithilfe einer Weiterbildung neue Tätigkeitsfelder erschließen und so ihre Arbeitslosigkeit bestenfalls beenden. Insbesondere Read more about Durchblick im Weiterbildungsdschungel[…]

Nachhaltiger Wirtschaftsaufschwung nach der Pandemie braucht auch flexible Zeitarbeitsstrategien

Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) drängt angesichts der aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) mit über einer halben Million Arbeitslosen mehr als vor einem Jahr sowie nach langer Zeit wieder über eine Million Langzeitarbeitslose auf eine Flexibilisierungsstrategie für mehr Beschäftigung mit einer entbürokratisierten Zeitarbeit. „Corona-Pandemie und politisch verordnete Lockdowns zeigen ihre negativen Auswirkungen. Vielen Read more about Nachhaltiger Wirtschaftsaufschwung nach der Pandemie braucht auch flexible Zeitarbeitsstrategien[…]

Positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt in der Region Karlsruhe-Rastatt hat sich im Februar trotzt der anhaltenden coronabedingten Einschränkungen positiv entwickelt. Die Arbeitslosenzahl ist im aktuellen Berichtsmonat im Vergleich zum Vormonat leicht gesunken. „Nach dem saisontypischen Anstieg der Arbeitslosigkeit zu Jahresbeginn entwickelt sich der Arbeitsmarkt nun wieder positiv. Die Dynamik hat zugenommen. Besonders erfreulich ist, dass nicht nur die Read more about Positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt[…]

Der Arbeitsmarkt im Februar 2021 hält dem Lockdown weiter stand

"Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist im Februar geringfügig gestiegen. Kurzarbeit sichert weiter in großem Umfang Beschäftigung und verhindert Arbeitslosigkeit. Einzelne Branchen spüren die Folgen des Lockdowns, insgesamt erholt sich die Beschäftigung aber." sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, heute anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. Arbeitslosenzahl im Februar: +4.000 auf Read more about Der Arbeitsmarkt im Februar 2021 hält dem Lockdown weiter stand[…]