Statement der WV Stahl zum Gespräch der Stahlindustrie mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier über das Handlungskonzept Stahl

Zum heutigen Gespräch zwischen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und Vertretern der Stahlindustrie in Deutschland zum Handlungskonzept Stahl erklärt Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl: „Die Stahlindustrie dankt dem Bundeswirtschaftsminister, dass er erneut mit den Spitzen der Stahlindustrie zusammengekommen ist, um die Umsetzung des Handlungskonzepts Stahl zu erörtern. Mit der Corona-Pandemie und einem dynamischeren Wettbewerbsumfeld sind Read more about Statement der WV Stahl zum Gespräch der Stahlindustrie mit Bundeswirtschaftsminister Altmaier über das Handlungskonzept Stahl[…]

Wirtschaftsgipfel: Weiter warten auf den Sonderfonds für Kulturveranstaltungen

Beim gestrigen Wirtschaftsgipfel, zu dem Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, MdB eingeladen hatte, hat die Präsidentin des Deutschen Kulturrates Prof. Dr. Susanne Keuchel die Forderung des Deutschen Kulturrates erneuert, den geplanten Sonderfonds für Kulturveranstaltungen jetzt schnell auf den Weg zu bringen, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz, letztes Jahr angekündigt hat. So forderte sie einen Sonderfonds für Kulturveranstaltungen bestehend Read more about Wirtschaftsgipfel: Weiter warten auf den Sonderfonds für Kulturveranstaltungen[…]

bdo zum Wirtschaftsgipfel: Jetzt Perspektive schaffen und Hilfen verbessern

Zum heutigen Verbändegipfel im Bundeswirtschaftsministerium fordert der bdo ausgeweitete, verlängerte und unbürokratische Hilfen für die schwer belastete Busbranche. Noch immer erhalten viele Mischbetriebe keinen fairen Zugang zu Rettungsmaßnahmen. Die Reisewirtschaft braucht zudem eine verlässliche Perspektive und die schnelle Umsetzung einer europaweiten Impf- und Teststrategie, die unter sicheren Bedingungen für Kundinnen und Kunden wieder Freiheiten zurückbringt, Read more about bdo zum Wirtschaftsgipfel: Jetzt Perspektive schaffen und Hilfen verbessern[…]

Ist Bier wichtiger als Busfahren? Busbranche fordert für Mischbetriebe fairen Zugang zu Corona-Hilfen

Was für Brauereigaststätten gilt, muss auch bei Busmischbetrieben Anwendung finden: Der bdo fordert Gerechtigkeit beim Zugang zu Corona-Rettungsprogrammen für Unternehmen mit verschiedenen Unternehmensteilen. Die bisherige gemeinsame Betrachtung verzerrt die wirtschaftliche Realität und schließt die Reisebusbranche oftmals von notwendigen Hilfen aus. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) hat am 19. März ein Ende der Benachteiligung von Mischbetrieben Read more about Ist Bier wichtiger als Busfahren? Busbranche fordert für Mischbetriebe fairen Zugang zu Corona-Hilfen[…]

Gemeinden fordern finanzielle Beteiligung am Ertrag von Freiflächen-PV-Anlagen

Auf dem heutigen Bayerischen Energieforum von Verdi sprachen sich Vertreter von Gemeinden und Städten für eine finanzielle Beteiligung der Kommunen an den Gewinnen von Freiflächen-Photovoltaikanlagen aus. Damit könnte örtlicher Widerstand gegen solche Projekte vermindert oder gelöst werden. Gemeindetagspräsident Dr. Uwe Brandl: „Bei der Windenergie gibt es jetzt eine Wertschöpfungsbeteiligung der Standortgemeinden. Warum weigert sich das Read more about Gemeinden fordern finanzielle Beteiligung am Ertrag von Freiflächen-PV-Anlagen[…]

ENDLICH! Ein wichtiger Etappensieg der Privaten Brauereien!

Der unermüdliche Einsatz des Verbandes Private Brauereien auf Bundes- und Landesebene wird nun doch noch belohnt. Brauereien mit Brauereigaststätten werden nun als vom Lockdown unmittelbar betroffene Gastronomie eingestuft und erhalten für die angeordnete Schließung die mehrfach geforderte finanzielle November- und Dezemberhilfe und Entschädigung. Bundesgeschäftsführer Roland Demleitner und Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer des Verbandes Private Brauereien Bayern Read more about ENDLICH! Ein wichtiger Etappensieg der Privaten Brauereien![…]

Oxfam begrüßt Durchbruch in der EU bei Steuertransparenz von Unternehmen

Nach fast fünf Jahren des politischen Tauziehens haben sich die Regierungen der EU-Mitgliedsstaaten heute endlich für neue Vorschriften zur Steuertransparenz von Unternehmen ausgesprochen. Der Vorschlag des Rates verlangt von multinationalen Unternehmen, öffentlich darüber zu berichten, welche Gewinne sie in welchem Land machen, wie viel Steuern sie zahlen und wo sie dies tun. Die Mitgliedsstaaten, das Read more about Oxfam begrüßt Durchbruch in der EU bei Steuertransparenz von Unternehmen[…]

Energieeffizienz: Pkw-Labels sind überholt

Obwohl der Verbrauch neuer Autos seit dem 1.9.2017 nach dem realistischeren WLTP-Standard ermittelt und ausgewiesen wird, werden Neuwagen in den Autohäusern immer noch nach den realitätsfernen NEFZ-Werten in Effizienzklassen eingestuft. Wirtschaftsminister Peter Altmaier ist es immer noch nicht gelungen, die entsprechende Verordnung zu überarbeiten, berichtet die Zeitschrift auto motor und sport in ihrer aktuellen Ausgabe. Read more about Energieeffizienz: Pkw-Labels sind überholt[…]

Macht die Fahrradläden auf!

Bereits am Freitag forderte Georg Honkomp, Vorsitzender von Europas größtem Zusammenschluss von Fahrradhändlern, der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft eG (ZEG) aus Köln, die schnellstmögliche Öffnung der Handelsgeschäfte in einem Brandbrief an die Bundesminister für Gesundheit und Wirtschaft, Jens Spahn und Peter Altmaier (beide CDU). Mit einem weiteren Brief an den Ministerpräsidenten Baden-Würtembergs, Winfried Kretschmann, wird dieser Forderung am Read more about Macht die Fahrradläden auf![…]

Lieferkettengesetz funktioniert nur im Schulterschluss mit der Wirtschaft

Die öffentliche Auseinandersetzung um das umstrittene Lieferkettengesetz hat eine Schärfe erreicht, die eine sachgerechte Lösung immer schwieriger erscheinen lässt. Der VDMA plädiert deshalb für eine grundlegende Überarbeitung des Gesetzentwurfs. „Wir verfolgen mit Sorge, dass in der Debatte um das Lieferkettengesetz der praxis- und realitätsnähere Lösungsansatz von Bundeswirtschaftsminister Altmaier offenbar torpediert wird. Ohne die Wirtschaft ins Read more about Lieferkettengesetz funktioniert nur im Schulterschluss mit der Wirtschaft[…]