Kieler Innenförde SUP Clean Up nach der Kieler Woche

Gemeinsam feiern und gemeinsam aufräumen! Das ist das Motto des ersten after KiWo SUP Clean-Up auf der Kieler Innenförde. Alle lieben die Kieler Woche und genießen die fünfte Jahreszeit in vollen Zügen. Das bedeutet aber auch, dass viel Müll anfällt. Deshalb räumen der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel Entsorgungsbetrieb – kurz: ABK und das Camp 24/7 in einer großen Clean-Up-Aktion für den Meeresschutz gemeinsam Müll und laden alle herzlich ein dabei zu sein. Prominente Unterstützung gibt es dabei von Extremsportler und Umweltaktivist Michael Walther sowie dem Ordnungsdezernent der Landeshauptstadt Kiel, Christian Zierau.

Am Montag, 27. Juni 2022 um 17:30 Uhr geht es mit SUP´s vom Segelcamp aus auf das Wasser um den zurückgebliebenen Abfall von der Förde zu fischen. Der ABK Kiel begleitet die SUPer mit dem Abfallsammelboot Schiermoker.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Kiel-Marketing stellt zusätzlich 10 SUPs kostenfrei zur Verfügung, die nach dem Windhundprinzip vergeben werden. Anmeldung erfolgt über www.camp24-7.de. Die Teilnahme mit eigenen SUPs ist natürlich ebenfalls möglich und ausdrücklich erwünscht.

Zum Abschluss gibt es eine Siegerehrung und einen Überraschungspreis für den oder die Teilnehmer*in mit dem meisten gesammelten Müll.

Der Ablauf im Überblick:
17:30 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer*innen, Vorbereiten der privaten SUPs
18:00 Uhr: „Skippers-Meeting“ für alle Teilnehmer*innen
18:10 – 19:15 Uhr: Clean-Up an Land und auf dem Wasser
19:15 Uhr: Auswertung und Wiegung
Im Anschluss Siegerehrung

Kleine Veranstaltungs-Vorschau im Segelcamp in Kooperation mit dem ABK

  • 27.06.2022 | SUP Clean Up nach der Kieler Woche
  • 02.07.2022 | SUP Firmencup presented by ABK Kiel
Über den Kiel-Marketing e.V.

Kiel-Marketing ist als Verein und als GmbH organisiert. 400 Unternehmen, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger, sowie die Landeshauptstadt in der GmbH als Gesellschafter bringen Geld und Engagement mit einem gemeinsamen Ziel zusammen: Kräfte und Mittel bündeln, damit Kiel gewinnt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kiel-Marketing e.V.
Andreas-Gayk-Straße 31
24103 Kiel
Telefon: +49 (431) 679-100
Telefax: +49 (431) 679-1099
http://www.kiel-sailing-city.de

Ansprechpartner:
Eva-Maria Zeiske
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (431) 6791026
E-Mail: e.zeiske@kiel-marketing.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel