MANGA DAY 2022 – Deutsche Manga-Verlage planen gemeinsamen Aktionstag

Am 27. August 2022 findet der erste MANGA DAY in Deutschland und Österreich statt. Ein Zusammenschluss deutscher Manga-Verlage möchte an diesem Tag Sonderausgaben ausgewählter Mangas gratis an interessierte Leser:innen verteilen. Ziel ist es, mit der Unterstützung des stationären Handels die Strahlkraft des Mediums weiter zu erhöhen und das derzeit nahezu ungebremste Wachstum der Warengruppe noch weiter voranzutreiben.

Die 25 kostenlosen Sonderproduktionen stammen aus acht verschiedenen Manga-Labels. Im Angebot des MANGA DAY sind sowohl etablierte Serien als auch Manga-Neuheiten von Altraverse, Carlsen Manga, Egmont Manga, Hayabusa, Kazé Manga, Manga Cult, Reprodukt und Tokyopop. Der MANGA DAY soll ein niedrigschwelliges Angebot für Einsteiger:innen und eine Plattform für Fans zum Austausch und zum Entdecken der großen thematischen Vielfalt des Mediums bieten. Dabei wird der Fokus auf die Kooperation mit dem stationären Comicund Buchhandel gelegt und so die Beziehung zwischen Verlagen und Handel, aber auch zwischen Kundschaft und Verkaufsstelle gefördert.

Vorbild des MANGA DAY ist der USamerikanische Free Comic Book Day und dessen deutsches Äquivalent, das als Gratis Comic Tag bereits seit dem Jahr 2010 ein erfolgreiches jährliches Event im Handel darstellt. Im Jahr 2019 etwa beteiligten sich 450 Verkaufsstellen an der Verteilung von 600.000 kostenlosen Comic-Heften.

Eine Liste der Manga-Titel, der teilnehmenden Verlage sowie weitere Infos rund um den MANGA DAY finden sich unter: www.mangaday.de.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstraße 83/84
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 24008-0
Telefax: +49 (30) 24008-599
http://www.ehapa.de

Ansprechpartner:
Inga Wurzbach
Egmont Manga
Telefon: +49 (30) 2400-80
E-Mail: presse@egmont-manga.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel