„Eine einsame Stadt“ mit Gästen / Zur internationalen Tagung des Einstein Forums

Zur internationalen Tagung: Einsamkeit
Dokumentarfilm „Eine einsame Stadt“ mit Gästen

Fr., 10. Dezember 2021, 17 Uhr

Eine einsame Stadt
R: Nicola Graef, D 2020, Dok., 90‘
Trotz hoher Bevölkerungsdichte sind in Berlin viele Menschen einsam. Was Einsamkeit in der Metropole bedeutet und welche Bewältigungsstrategien Menschen dagegen entwickeln, erkundet Nicola Graefs neuer Dokumentarfilm. Ohne Off-Kommentar, fast vollständig auf Interviews basierend, entfaltet sich ein vielseitiges, wenn auch rein subjektives Mosaik der (Einsamkeits-)Gefühle der Protagonist*innen.
Der Film wird flankierend zur internationalen Tagung »Einsamkeit. Von der Versenkung in Gott zum sozialen Problem« des Einstein Forums (10.-11.12.) gezeigt. Dort wird der Frage nachgegangen, weshalb Einsamkeit – einst auch Ideal akademischer Ungebundenheit – heute eher als soziales Problem betrachtet wird.

In Anwesenheit der Regisseurin Nicola Graef

Moderation: Dr. Rüdiger Zill (Einstein Forum)

In Zusammenarbeit mit dem Einstein Forum

Bitte beachten Sie die aktuelle Umgangsverordnung zu SARS-CoV-2. Wir empfehlen eine rechtzeitige Ticketreservierung und bitten um die Einhaltung der gängigen Schutzmaßnahmen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A / Marstall
14467 Potsdam
Telefon: +49 (331) 27181-0
Telefax: +49 (331) 27181-26
http://filmmuseum-potsdam.de

Ansprechpartner:
Elena Baumeister
Wissenschaftliche Volontärin
Telefon: +49 3312718136
E-Mail: e.baumeister@filmmuseum-potsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel