Öffentliche Ausschreibung für Neubau des Geldspeichers von Entenhausen

Seit 70 Jahren thront er unverändert als Wahrzeichen über der Stadt: der Geldspeicher von Dagobert Duck, der reichsten Ente der Welt. Doch nun soll Entenhausens berühmtestes Gebäude einem moderneren Neubau weichen. Der beste Entwurf wird mit einem Preisgeld in Höhe von 1.500 € honoriert, der Zweitplatzierte erhält 1.000 € und der dritte Platz 500 €. Teilnehmen können alle immatrikulierten Studierenden der Fachrichtung Architektur und verwandter Studiengänge.

Was sich wie eine kleine Revolution des Stadtbildes von Entenhausen anhört, ist ein schwer erkämpfter Kompromiss zwischen Dagobert Duck, dem notorisch sparsamen Eigentümer des Geldspeichers, und der Stadt Entenhausen, die auf die energetische Sanierung ihrer Gebäude drängt. Beide Parteien haben sich nun als gemeinsame Auftraggeber dazu entschlossen, die Neugestaltung des Geldspeichers in einem öffentlichen Wettbewerb unter Architektur-Studierenden auszuschreiben – mit folgenden Anforderungen: Der Bauherr ist auf einen kostengünstigen Neubau aus, der gleichzeitig keinerlei Abstriche in Bezug auf die Stabilität und Sicherheit des Gebäudes bedeuten darf. Auch die berühmten Initialen des Eigentümers „DD“ sollen weiterhin prominent auf dem Geldspeicher zu sehen sein. Der Stadt Entenhausen hingegen ist wichtig, dass sich der neue Geldspeicher an modernen baulichen Standards orientiert und möglichst energieeffizient ist, wobei vor allem nachhaltige Rohstoffe zum Einsatz kommen sollen. Die Vereinigung dieser Interessen gilt als Voraussetzung für alle Bewerberinnen und Bewerber. Der Kreativität der Gestaltung des neuen Geldspeichers sind keine Grenzen gesetzt, solange die Entwürfe des Gebäudes weiterhin mit dem Stadtbild Entenhausens harmonieren.

Das Gebäude befindet sich auf dem Glatzenkogel in Entenhausen und hat aktuell eine nahezu quadratische Würfel-Form mit je 37 Metern Länge und Breite und 39 Metern Höhe. Der Aufbau des Tresorraums ist und bleibt geheim – gesagt sei nur, dass er Dagoberts Barvermögen in Höhe von etwa 500 Trillionen und 254 Billiarden Talern fasst. Und das soll auch so bleiben.

Für alle interessierten Bewerberinnen und Bewerber hat die Stadt Entenhausen offizielle Ausschreibungsunterlagen erstellt, welche unter egmont.de/presse zu finden sind.

Berücksichtigt werden ausschließlich Entwürfe, die fristgerecht bis zum 9. Januar 2022 per E-Mail bei folgender Adresse eingegangen sind: geldspeicher@micky-maus.de. Die Ausführung des Neubaus ist für den Zeitraum Januar bis März 2022 angesetzt.

Über die Egmont Ehapa Media GmbH

Die skandinavische Egmont Mediengruppe zählt zu den führenden Anbietern in der Kinder- und Jugendunterhaltung in Deutschland. Egmont Ehapa Media GmbH und die Egmont Verlagsgesellschaften mbH publizieren am Standort Berlin vorrangig Magazine und Bücher sowie Corporate Publishing- und Digitalprodukte. Populäre Marken wie "Asterix", "Walt Disney Lustiges Taschenbuch", "Micky Maus-Magazin", "Wendy", "POPCORN", "Mädchen", "Detektiv Conan", "Galileo genial", "Barbie", "Die Eiskönigin" und "Lucky Luke" prägen das erfolgreiche Portfolio. Die Egmont-Gruppe verlegt Medien in 30 Ländern und ist im Besitz der dänischen Egmont-Foundation, die sich vorwiegend der Verbesserung sozialer und kultureller Lebensumstände von Kindern widmet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstraße 83/84
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 24008-0
Telefax: +49 (30) 24008-599
http://www.ehapa.de

Ansprechpartner:
Jenny Kitzinger
Freie Mitarbeiterin
E-Mail: j.kitzinger@egmont.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel