Von Märchentour bis Schleusenführung

Die Stadtführungen der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) bieten die perfekte Möglichkeit für eine Entdeckungsreise durch Wolfsburg. Auch im Oktober lädt die WMG alle Interessierten zu attraktiven und spannenden Touren ein. Die Führungen finden stets unter Einhaltung der derzeit gültigen Abstands- und Hygieneregelungen statt.

Am 3. Oktober 2021 macht die „Märchentour mit der Kinderbuchautorin Nicole Schaa“ den Auftakt der Stadtführungen im Oktober. Die Teilnehmenden entdecken den Zauberwald im Wolfsburger Hasselbachtal mit der kleinen Waldfee Schimmerie Harztropf. Die Führung ist für Kinder ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen geeignet. Start der Tour ist um 15 Uhr am Parkplatz des VW-Bads. Erwachsene zahlen 15 Euro, Kinder 12,50 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist bis zum 2. Oktober erforderlich.

In Zusammenarbeit mit dem Forum Architektur der Stadt Wolfsburg findet am 10. Oktober 2021 eine „Gebäudeführung durch das phaeno“ statt. Das von Zaha Hadid entworfene phaeno erregte schon während der Bauphase internationales Aufsehen. Die Architekturlandschaft, die sich auch als öffentlich-künstlerischer Raum versteht, steht auf sieben Meter hohen Stützen, den Cones. Die Teilnehmenden erfahren bei diesem Rundgang von versierten Architekturführern den Spannungsbogen von architektonischem und städtebaulichem Konzept. Die Führung startet um 15 Uhr am Haupteingang des phaeno. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 10 Euro und für Kinder 8,50 Euro. Die Anmeldefrist läuft bis zum 8. Oktober.

Am 17. Oktober 2021 können Interessierte bei der „Führung Schloss Fallersleben und Hoffmann-von-Fallersleben-Museum“ wie in einer Zeitreise dem Autor der deutschen Nationalhymne und dem Dichter des deutschen Kinderlied-Klassikers „Alle Vögel sind schon da“ begegnen. Hoffmann von Fallersleben war eine facettenreiche, mutige und ambivalente Person – Germanist, Dichter und singender Freiheitskämpfer. Start der Führung ist um 15 Uhr am Renaissanceschloss Fallersleben – einst Witwensitz der Herzogin Clara von Braunschweig-Lüneburg. Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder 8,50 Euro. Eine vorherige Anmeldung ist bis zum 11. Oktober erforderlich.

Bei der „Führung Schloss Wolfsburg und Stadtmuseum“ können Interessierte am 24. Oktober 2021 das historische Herz der modernen Stadt Wolfsburg entdecken. Erbaut im Mittelalter und in der Renaissance zum repräsentativen Schloss aus- und umgebaut, war sie gut 700 Jahre im Besitz von nur zwei Familien. Die Teilnehmenden erleben bei dieser Tour die Geschichte der Stadt Wolfsburg und erfahren, warum der Wolf Burg, Schloss und Stadt ihren Namen gab. Die Führung startet um 15 Uhr am Schloss Wolfsburg. Die Teilnahme kostet 10 Euro für Erwachsene und 8,50 Euro für Kinder. Die Anmeldefrist läuft bis zum 18. Oktober.

Den Abschluss der Stadtführungen im Oktober bildet am 31. Oktober 2021 die beliebte „Schleusenführung Sülfeld“. Die 1938 erbaute Schleusenanlage brachte den Schiffsverkehr nach Wolfsburg und war so elementar am Aufschwung der Stadt beteiligt. Gäste der Führung können sich auf einen umfangreichen Einblick in die Geschichte und Gegenwart des Bauwerks freuen und deren Funktionsweise kennenlernen. Beginn der eineinhalbstündigen Tour ist um 15 Uhr, los geht es nach eigenständiger Anreise über den Ort Allerbüttel auf dem Besucherparkplatz der Schleuse Sülfeld. Erwachsene zahlen 8 Euro, Kinder 6,50 Euro. Eine Anmeldung ist bis zum 28. Oktober erforderlich.

Anmeldungen für die Touren sind in der Tourist-Information im Wolfsburg Store, telefonisch unter 05361 8993-0 oder per Mail an tourist@wolfsburg.de möglich. Teilnehmende werden bei der Anmeldung über die zu beachtenden Vorgaben (z. B. das Tragen eines Mund-Nasenschutzes) informiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH
Porschestr. 2
38440 Wolfsburg
Telefon: +49 (5361) 89994-0
Telefax: +49 (5361) 89994-19
http://www.wmg-wolfsburg.de

Ansprechpartner:
Lea Kehring
Telefon: +49 (5361) 89994-56
Fax: +49 (5361) 89994-19
E-Mail: presse@wmg-wolfsburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel