FUCHS PETROLUB SE von DMG MORI mit ‚Partner Award 2021‘ ausgezeichnet

Die weltweit im Schmierstoffbereich tätige FUCHS PETROLUB SE ist von DMG MORI, ein global führender Hersteller von Werkzeugmaschinen, mit dem "DMG MORI Partner Award 2021" für herausragende Leistungen und Innovationskraft ausgezeichnet worden.

FUCHS-Vorstandsvorsitzender Stefan Fuchs und Stefan Knapp, Vorsitzender der Geschäftsführung der FUCHS SCHMIERSTOFFE GmbH, nahmen den Preis beim "DMG MORI Partner Summit" am 21. September 2021 in Pfronten von Dr.-Ing. Masahiko Mori, Aufsichtsratsvorsitzender, und Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, entgegen. "Eine gute Partnerschaft zeigt sich in herausfordernden Zeiten: Gerade bei der aktuell äußerst schwierigen Materialversorgung hat die vertrauensvolle und verlässliche Teamarbeit nochmals an Bedeutung gewonnen. Ein gutes Netzwerk aus starken Partnern ist jetzt wichtiger denn je", betonte Christian Thönes.

"Unser gemeinsames Ziel war und ist es, mit innovativen Produktentwicklungen Maßstäbe im Bereich der Schmierstoffe für Werkzeugmaschinen zu setzen. Letztendlich profitieren wir alle von diesem Bestreben: DMG MORI als Werkzeugmaschinenbauer, FUCHS als Schmierstoffhersteller und insbesondere unsere gemeinsamen Kunden. Daher freuen wir uns sehr über diese besondere Würdigung unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit", sagte Stefan Fuchs bei der Preisverleihung.

Seit 2019 ist FUCHS offizieller Schmierstoff-Partner des Partnerprogrammes DMG MORI Qualified Products (DMQP) und erhielt nun in dieser Kategorie den Award. Mit den DMQPs bietet DMG MORI seinen Kunden perfekt abgestimmte Maschinenperipherie und innovatives Technologiezubehör aus einer Hand. Als zertifizierter DMQP-Partner stellt FUCHS in diesem Rahmen auf DMG MORI Maschinen und Prozesse abgestimmte Kühlschmierstoffe und Schmierstoffe zur Verfügung. Die Technologiepartnerschaft, die die beiden Unternehmen verbindet, begann vor mehreren Jahren mit Projekten in China und wurde schrittweise auf weitere Märkte ausgedehnt. Gemeinsam entwickeln FUCHS und DMG MORI neue Schmierstoff-Lösungen und -Services für Werkzeugmaschinenanwendungen, um die Digitalisierung von Produktionsprozessen sowie die Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen voranzubringen.

Wichtiger Hinweis
Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der FUCHS PETROLUB SE beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Beschaffungspreise, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der Schmierstoffindustrie gehören. Die FUCHS PETROLUB SE übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemitteilung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

Über Fuchs Petrolub SE

Der FUCHS-Konzern entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Schmierstoffe und verwandte Spezialitäten für nahezu alle Industrien und Anwendungsbereiche. Das Unternehmen, das 1931 in Mannheim gegründet wurde, beschäftigt weltweit nahezu 6.000 Mitarbeiter in 58 operativ tätigen Gesellschaften. FUCHS ist der weltweit größte Anbieter unter den unabhängigen Schmierstoffherstellern. Die nach Umsatz wichtigsten Märkte sind Westeuropa, Asien und Nordamerika.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fuchs Petrolub SE
Friesenheimer Str. 17
68169 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3802-0
Telefax: +49 (621) 3802-190
http://www.fuchs.com/gruppe/

Ansprechpartner:
Tina Vogel
Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations
Telefon: +49 (621) 3802-0
Fax: +49 (621) 38027274
E-Mail: tina.vogel@fuchs-oil.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel