Sendcloud und epoq optimieren gemeinsam das digitale Retourenmanagement

Sendcloud, Europas führender Anbieter von Versandsoftware für Online Shops und epoq internet services, Anbieter von KI-gestützter Personalisierungssoftware für den E-Commerce, bündeln ihr Wissen in Sachen Retouren und optimieren gemeinsam das digitale Retourenmanagement. Dabei liegt der Fokus auf der Retourenvermeidung und der effizienten Gestaltung des Retourenprozesses.

Retourenvermeidung durch personalisierte Beratung

Wenn Kunden einen Online-Handel besuchen, haben sie meistens eine grobe Vorstellung, welches Produkt sie kaufen möchten. Sie wissen aber oft nicht, welches Produkt den eigenen Anforderungen entspricht. An dieser Stelle muss zunächst einmal der Bedarf ermittelt werden. Hier kommt epoq ins Spiel und ermöglicht jedem Online-Kunden die Fachberatung, die er aus dem stationären Handel gewohnt ist. Umgesetzt wird das Ganze durch digitale und intuitive Produktberater, die auf Basis künstlicher Intelligenz genau die Produkte ermitteln, die mit dem Bedarf und den individuellen Präferenzen des jeweiligen Kunden übereinstimmen. „Durch Argumente und Vergleiche wird dabei Klick für Klick Unsicherheit abgebaut. Das führt zur richtigen Kaufentscheidung und trägt gleichzeitig zur Retourenvermeidung bei. Da aber nicht alle Retouren zu 100% verhindert werden können, unterstützt Sendcloud den Retourenprozess durch ein Effizienz steigerndes Retourenportal.“ so Thorsten Mühling, CEO von epoq.

Retourenportal für einen effizienten Retourenprozess

Sendcloud unterstützt Händler dabei, den gesamten Versandprozess zu optimieren. Dazu gehört auch die Abwicklung von Retouren mit Hilfe eines Retourenportals. Möchten Kunden eine Bestellung retournieren, begeben diese sich in das Retourenportal und erzeugen dort u. a. durch das Anklicken des zu retournierenden Produktes und der Auswahl des Retourengrundes das Versandlabel. In wenigen Schritten können Shopkunden ihre Retoure selbstständig veranlassen, der Online-Händler behält dadurch den Überblick über alle zurückkommenden Bestellungen und vermeidet Fehler bei Retouren. Auch spart er im Gegensatz zu beigelegten Rücksendescheinen Ressourcen und läuft nicht Gefahr, eine Rücksendung zu suggerieren und zu fördern. „Durch die gemeinsame Zusammenarbeit können die beiden Bestandteile des Retourenmanagements nachhaltig optimiert werden, was zu einer besseren Customer Experience beiträgt, die zudem Ressourcen auf Shopbetreiberseite spart.“ so Lena Dietrich, Partner Success Manager DACH von Sendcloud.

Über Sendcloud

Sendcloud wurde 2012 in den Niederlanden gegründet und hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der am schnellsten wachsenden Scale-Ups und führenden Versandlösungen in Europa mit mehr als 23.000 Kunden in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Belgien und Österreich entwickelt. Das Unternehmen bietet eine All-in-One-Versandplattform für E-Commerce-Unternehmen, die ihr Geschäft skalieren wollen. Dabei verfolgt Sendcloud die Mission, die Wettbewerbsfähigkeit von Online-Händlern zu steigern, indem die Versandplattform den gesamten Versandweg von der Kasse bis zur Rücksendung optimiert. Das Kundenspektrum reicht von kleinen bis hin zu großen Online-Einzelhändlern und erstreckt sich von Branchen wie Mode über Elektronik bis hin zu Lebensmitteln und Getränken.

Über die epoq internet services GmbH

Die epoq internet services GmbH stellt ihren Kunden eine Software Suite zur KI-gestützten 1:1-Personalisierung im E-Commerce zur Verfügung. Mit den modular einsetzbaren und individuell konfigurierbaren Software Services (SaaS), schafft epoq maßgeschneiderte Lösungen für Shopbetreiber und einzigartige Shoppingerlebnisse für jeden einzelnen Shopkunden entlang der gesamten Customer Journey. Die Online Shopper erhalten Orientierung, Beratung und Inspiration beim Online-Einkauf. Nach dem Kauf werden sie in ihrem personalisierten Shoppingbereich mit relevanten Shopping News versorgt, die für Unterhaltung sorgen und sie zum täglichen Besuch in den Online Shops veranlassen. Darüber hinaus werden die Online Shopper mit personalisierten E-Mails auf dem Laufenden gehalten und bleiben so mit dem Online Shop in Verbindung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

epoq internet services GmbH
Willy-Brandt-Straße 3
76275 Ettlingen
Telefon: +49 (7243) 2001-0
Telefax: +49 (7243) 2001-199
http://www.epoq.de

Ansprechpartner:
Head of Newsroom Alexander Becker
Agentur Frau Wenk +++ GmbH
Telefon: +49 40 32 90 47 38 26
E-Mail: alexander.becker@frauwenk.de
Head of Marketing Daniela Ilincic
epoq internet services GmbH
Telefon: +49 (0) 7243 2001 – 320
E-Mail: presse@epoq.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel