Sei ein Bienen Retter!

Unter diesem Motto hat die DUR Schmuck GmbH im Jahr 2020 eine eigene Bienenschmuckkollektion auf den Markt gebracht. Inspiriert von den kleinen zierlichen Wesen sind eine Kette mit goldenem Bienenstockanhänger und einer darauf sitzenden silbrig matten Biene, ein Bienenring sowie filigrane Bienenohrstecker entstanden. Das Bienenset ist zeitlos und nicht nur Bienen- und Naturliebhaber geeignet.

Bienenset finanziert Bienenprojekte

DUR setzt sich aktiv für den Bienenschutz ein und unterstützt zahlreiche Bienenprojekte in Oldenburg. So hat der norddeutsche Schmuckhersteller beispielsweise seit über einem Jahr eine Patenschaft für eine Wildblumenwiese sowie eine Patenschaft für zwei Bienenhotels im oldenburgischen Botanischen Garten übernommen. Den Honig von den oldenburgischen Bienen gibt es übrigens ab sofort im Händlershop unter www.dur-schmuck.de zu erwerben.

Darüber hinaus erhalten Händler für Ihre Endkunden beim Kauf von DUR-Bienenschmuck kleine Tütchen mit Wildblumensaat, mit denen sie wichtigen Lebens- und Wirkungsraum für Bienen schaffen können. Finanziert werden die Bienenprojekte von dem verkauften Bienenschmuck: von jeder verkauften Kette fließen 5€ in einen Topf, mit dem die Bienenprojekte ins Leben gerufen werden können.

Marketingunterstützung on Top

Händler, die sich für das Bienenset entscheiden, erhalten von DUR zusätzlich zu den hochwertigen Produkten eine umfangreiche Marketingunterstützung. „Für unser Bienenset haben wir ein auffälliges Deko-Display in Form eines Apfelbaumes aus Karton entworfen – natürlich umweltfreundlich und CO2-neutral gedruckt“, sagt Sergej Wismann, Geschäftsführer der DUR Schmuck GmbH. „Das sticht Endkunden in jedem Schaufenster sofort ins Auge.“ Außerdem liefert das „Rundum-Sorglos-Paket“ von DUR Social Media Content für die Händler und einen eigens für die Bienenkollektion produzierten Videospot.

Weitere Infos zum Bienenset und zu weiteren Schmuckstücken der DUR Schmuck GmbH gibt es unter www.dur-schmuck.de/biene. DUR Schmuck ist außerdem auf der Nordstil in Hamburg vom 24.-26.7. vertreten und freut sich über Ihren Besuch in der Halle B1, am Stand B51!

LINK zum Videospot: https://www.dur-schmuck.de/biene

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DUR-Schmuck
Blumenstr. 55
26121 Oldenburg
Telefon: +49 (441) 71872
Telefax: +49 (441) 75674
http://www.dur-schmuck.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel