Schnell noch bewerben!

Mit der Aufforderung „Sichert euch jetzt einen Top-Ausbildungsplatz in einer der schönsten Branchen der Welt!“ hat die Landesgeschäftsstelle des DEHOGA Niedersachsen aktuell noch freie Ausbildungsstellen in einer Online-Ausbildungsplatzbörse zusammengestellt. Eine Übersicht der qualifizierten Betriebe in Hotellerie und Gastronomie von der Nordsee bis zum Harz ist ab sofort unter www.azubi-hotel-gastro.de zu finden.

Die Sommerferien sind in greifbarer Nähe, die Schulzeit beendet und ab August soll der Start ins Berufsleben mit einer Ausbildung beginnen. Viele junge Menschen sind jedoch noch auf der Suche nach einem passenden freien Ausbildungsplatz in der Hotellerie und Gastronomie. Die gute Nachricht: Es gibt in Niedersachsen noch viele offene Ausbildungsplätze und eine kurzfristige Bewerbung lohnt sich. „Die vergangenen Pandemie-Monate waren für die Hotel- und Gastronomiebranche ziemlich hart. Der Lockdown hat zu großen Unsicherheitsfaktoren geführt, vor allem auch mit Blick auf die Ausbildungsmöglichkeiten. Neue Perspektiven sind jetzt für Auszubildende und Betriebe gleichermaßen sehr wichtig. Wir blicken endlich positiv in die Zukunft. Wer jetzt mit Hilfe unserer Datenbank durchstartet, hat gute Chancen, eine tolle Ausbildungsstelle in unseren niedersächsischen Betrieben zu finden und sichert sich einmalige berufliche Perspektiven!“, sagt Carius Novàk, Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses im DEHOGA Niedersachsen.

Mit nur wenigen Klicks finden Bewerber*innen unter www.azubi-hotel-gastro.de eine Übersicht freier Ausbildungsplatzangebote in qualifizierten Betrieben sowie interessante Informationen zu den vielfältigen Berufen vom Hotel- oder Restaurantfachmann / -frau über den Koch / Köchin bis zum Fachmann / -frau für Systemgastronomie. Für Unentschlossene bietet die Plattform ein Job-Quiz sowie O-Töne von aktuellen Azubis aus der Praxis.

Über Deutscher Hotel- und Gaststättenverband Niedersachsen

Der DEHOGA Niedersachsen ist der Unternehmerverband des Gastgewerbes mit mehr als 5.500 Mitgliedern. Er macht Branchenpolitik und vertritt die Interessen seiner Mitglieder aus Hotellerie und Gastronomie. Der DEHOGA Niedersachsen ist in acht Bezirksverbände gegliedert, die in rund 80 Kreis- und Ortsverbände unterteilt sind.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband Niedersachsen
Yorckstrasse 3
30161 Hannover
Telefon: +49 (511) 337060
Telefax: +49 (511) 3370629
http://www.dehoga-niedersachsen.de

Ansprechpartner:
Rainer Balke
Hauptgeschäftsführer
Telefon: +49 (511) 3370620
Fax: +49 (511) 3370629
E-Mail: balke@dehoga-niedersachsen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel