Renault Trucks TCK Evolution: Ein türkischer Spieler gewinnt den Design-Wettbewerb im Euro Truck Simulator 2

Am 8. Juli gab Renault Trucks bei einem Online-Event auf dem Twitch-Account von SCS Software, dem Anbieter von Euro Truck Simulator 2, den Gewinner des internationalen Design-Wettbewerbs bekannt, der im vergangenen Mai stattgefunden hatte. Enes Bolat, ein 18-jähriger türkischer Student hat den Wettbewerb für sich entschieden.

Mit mehr als 2.200 Spielstunden auf seinem Konto birgt der Transportverkehr für Enes Bolat keine Geheimnisse mehr. Der 18-jährige ist passionierter Spieler des Euro Truck Simulator 2.

Lkw-Fahrer möchte der türkische Student zwar nicht werden – er strebt eine Karriere in der IT-Branche an – aber die Fahrzeuge haben es ihm dennoch angetan. Enes Bolat hat für den Design-Wettbewerb mit einer Bildbearbeitungssoftware sein eigenes Design entworfen: „Für dieses Design habe ich mich von der Welt der Rallye-Fahrzeuge inspirieren lassen. Ich habe mithilfe einer speziellen Software ein Muster entworfen, es gestaltet und dann ins Spiel übertragen“, erklärt der junge Mann, der dem 3D-Entwurf seines Renault Trucks T High zwei Wochen widmete.

Für sein Design nutzte Enes Bolat vor allem drei Farben: Rot, Schwarz und Grauabstufungen. Das Design unterstrich und akzentuierte er durch das Hinzufügen von roten Highlights.

In Anlehnung an Rallye-Autos ist die Fahrerkabine in ein Schachbrettmuster gehüllt und das Markenlogo vervollständigt die Frontansicht des Lkw. Auf den Seiten schaffen schwarze Linien einen Effekt von Schnelligkeit und lassen den „Renault Trucks Diamond Evolution“ getauften Lkw besonders dynamisch aussehen.

„Natürlich kannte ich die Lkw von Renault Trucks durch den Euro Truck Simulator 2, aber mein Interesse an der Marke wuchs vor allem nach dem Launch-Event der neuen Modelle im Spiel“, erklärt Enes Bolat weiter. „Das Aussehen des T Evolution gefiel mir sofort, besonders das neue Design der Scheinwerfer. Das Interview mit dem Chefdesigner von Renault Trucks auf Twitch hat mich motiviert am Wettbewerb teilzunehmen.“ Allerdings hatte der junge Student nicht damit gerechnet, auf dem ersten Platz zu landen: „Es ist unglaublich, einen internationalen Wettbewerb für dieses Spiel zu gewinnen, das ich seit vielen Jahren mit Begeisterung spiele und jetzt zu sehen, wie mein Design offiziell ins Spiel aufgenommen wird.“

Während des von Renault Trucks und SCS Software organisierten Events auf der Streaming-Plattform Twitch am 8. Juli konnte Enes Bolat sehen, wie sein Design auf einem echten Renault Trucks T High umgesetzt wird.

Sehen Sie hier ein Video-Interview mit Enes Bolat (engl. UT).

Über die Volvo Group Trucks Central Europe GmbH

Renault Trucks verfügt seit 125 Jahren über Know-how im Lkw-Bereich und gibt den Transportprofis die erforderlichen Instrumente an die Hand, um deren wichtige Aufgaben effektiv zu erfüllen. Der Hersteller bietet eine breite Palette von Fahrzeugen (2,8 bis 120 t) sowie innovative Dienstleistungen an, die sich für eine Vielzahl von Transportaktivitäten eignen: Verteilerverkehr, Baugewerbe, Baustelleneinsatz, Fernverkehr, Notfall- und Feuerwehrdienste. Renault Trucks ist in über 100 Ländern vertreten und verfügt über ein Vertriebsnetz mit mehr als 1.450 Servicestellen. Die Entwicklung und Montage der Renault Trucks Fahrzeuge sowie die Herstellung der meisten Komponenten erfolgt in Frankreich (Lyon, Limoges, Blainville und Bourg-en-Bresse). Die Renault Trucks T, C, K, D und D Wide verkörpern das französische Erbe und sind seit 2014 mit dem Label "Origine France Garantie" ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
85737 Ismaning
Telefon: +49 (89) 80074-0
Telefax: +49 (89) 80074-190
http://www.renault-trucks.de

Ansprechpartner:
Karen Peemöller
Pressestelle
Telefon: +49 (89) 80074-252
E-Mail: pressestelle@renault-trucks.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel