Innovative Drehantriebe für jede Anwendungsform

An drei Standorten in Deutschland entwickelt und produziert HKS hochwertige Drehantriebe, wie den erfolgreichen I-DA-H. Der flexible Drehantrieb wird aufgrund seiner besonders hohen Funktionalität und Präzision weltweit in allen industriellen Bereichen eingesetzt.

Seit 50 Jahren konstruiert das familiengeführte Unternehmen der HKS hydraulische Drehantriebe,  Stellantriebe, Dreh-Hub-Kombinationen und Zahnstangenritzelantriebe, die für industrielle Branchen wie den Maschinenbau, Fahrzeugbau, für Baumaschinen, Kraftwerke, On- und Offshore Anlagen sowie für die Lebensmittelindustrie geeignet sind. Alle Produkte werden auf den großflächigen Produktionsstätten der HKS Dreh-Antriebe GmbH angefertigt und sind von der Idee, der Konstruktion über die Fertigung bis zur Montage „Made in Germany“. Je nach Bedarf können die HKS-Fachleute Serienfertigungen oder Einzelstücke herstellen und kundenspezifische Prototypen entwickeln.

Der I-DA-H ist der universelle Antrieb aus dem Hause der HKS-Produkte, der eine Weiterentwicklung des hydraulischen DA-H Drehantriebs darstellt. Im Gegensatz zu Zylindern benötigen Drehantriebe keine externe Lagerung und können wesentlich größere Schwenkwinkel   erreichen. Dabei unterscheidet man zwei verschiedene Antriebsprinzipien, den Steilgewindeantrieb und das Zahnstangenritzelprinzip. Der I-DA-H ist ein Steilgewindeantrieb, welcher auf einem mehrgängigen, gegenläufigen Steilgewinde basiert. Dabei wird die Linearbewegung des Kolbens über das Steilgewinde in eine summierte Drehbewegung umgewandelt. Je länger der Linearweg des Kolbens, umso größer wird die Drehbewegung. Der innovative I-DA-H ist in seinen äußeren Abmessungen flexibel gestaltbar und bietet zahlreiche technische Features. Der Drehantrieb ist für einen Betriebsdruck bis zu 250 bar und für Drehmomente bis 250.000 Nm geeignet. Der I-DA-H erreicht im Standard Drehwinkel bis zu 360° sowie Sonderdrehwinkel bis zu 1.500°. Sämtliche Zwischendrehwinkel sind möglich, so dass der Drehantrieb problemlos in bestehende Systeme integriert werden kann. Es sind keine externen Anschläge nötig, denn die Drehkolben können auf ihre Endanschläge gefahren und belastet werden. Dank serienmäßig optimierter Endlagendämpfung erfolgt ein sanftes Abbremsen von Massenträgheitsmomenten. Auf diese Weise entlastet der I-DA-H die Maschine und erhöht die Lebensdauer des gesamten Systems. Alle Gleitflächen und Verzahnungen sind oberflächengehärtet, was den Drehantrieb nahezu verschleißfrei macht und den Wirkungsgrad maximiert. Genaue Drehwinkel- und Endlagenabfragen sind über die serienmäßige Steuerwelle möglich. Der I-DA-H ist mit neuester Dichtungstechnik ausgestattet, was die Sicherheit und Lebensdauer der Maschine deutlich erhöht, denn innere Leckagen werden vermieden und Verschleißerscheinungen minimiert. Praktisch sind zudem die stufenlose Verstellung der Wellenlage, die verbesserte Lagerung mit Vierpunktlagern sowie die serienmäßige Winkelverstellung.

Nachhaltige Lösungen „Made in Germany“

Der I-DA-H ist in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten vertreten. Vom Anlagenbau über Solarthermische Kraftwerke, den Stahlwasserbau, der Pharmaindustrie bis hin zu Verpackungsmaschinen und der Lebensmittelindustrie hat sich der universelle Drehantrieb bewährt. Das Familienunternehmen der HKS gehört seit Jahrzehnten zu den international führenden Herstellern von hydraulischen Drehantrieben und arbeitet mit Vertriebspartnern in über 20 Ländern. Um Kunden eine individuelle und nachhaltige Lösung anzubieten, beraten die HKS-Ansprechpartner Kunden zunächst ausführlich über passende Produktkomponenten und Systemangebote. Diese werden im Anschluss sowohl mechanisch als auch mit modernsten Maschinen an einem der drei Standorte in Wächtersbach-Aufenau oder in Neukirch hergestellt. Auf fast 10.000 m² Produktionsfläche und einem Team von über 250 Mitarbeitern, setzt das Familienunternehmen von den Anfängen im Jahr 1970 bis heute auf eine enge gemeinsame Projektarbeit mit seinen Kunden, um eine kontrollierte Produktqualität nach höchsten internationalen Maßstäben zu garantieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HKS Dreh-Antriebe GmbH
Leipziger Str. 53-55
63607 Wächtersbach
Telefon: +49 (6053) 6163-0
Telefax: +49 (6053) 6163-39
https://www.hks-partner.com

Ansprechpartner:
Florian Resch
E-Mail: f.resch@hks-partner.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel