Grundlagen der Tribologie (Seminar | Ostfildern)

Die Tribologie als Überbegriff für Reibung, Verschleiß und Schmierung ist eine interdisziplinäre Ingenieurwissenschaft, die für zahlreiche Bereiche der Technik von großer Bedeutung ist.

Reibung und meist auch Verschleiß treten bei jedem Bewegungsvorgang auf, egal ob in der Natur oder in der Technik. Ziel ist, diese Vorgänge zu verstehen, zu beschreiben und, wenn erforderlich, zu verbessern. Wesentliche Aufgaben im Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbau sind die Verringerung des Verschleißes, die Verbesserung des Wirkungsgrads (Einsparung von Energie), die Verlängerung der Lebensdauer, möglichst die Vermeidung von Umweltbelastungen einschließlich Lärm, sowie die gleichzeitige Gewährleistung der sicheren und zuverlässigen Funktion. Dies erfordert eine gesamtheitliche, systematische Vorgehensweise, die alle beteiligten Stoffe (Reibpartner, Schmierstoff, Umgebung) und die Beanspruchungsparameter berücksichtigt und entsprechend bewertet.

Ziel der Weiterbildung

Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der Tribologie und die Zusammenhänge mit anderen Fachgebieten, wie Werkstoffwissenschaften, Mechanik, Physik, Chemie, Biotechnologie, Maschinen- und Fahrzeugbau und anderen Ingenieurdisziplinen.
Die Teilnehmer erkennen, dass tribologische Eigenschaften keine Einzeleigenschaft, sondern Eigenschaften eines Gesamtsystems sind, das sich örtlich und zeitlich ständig ändern kann.

Es werden grundsätzliche Ansätze zur mechanismenorientierten Materialauswahl gegeben, die optimale, anwendungsbezogene Lösungen ergeben. Anhand von Schadensfällen aus der Praxis durch falsche Materialauswahl, falschen Schmierstoff, ungünstige Betriebsbedingungen oder Schäden durch Konstruktions- und Auslegungsfehler werden Maßnahmen abgeleitet, die zur Verringerung von Verschleiß und Reibung führen und damit zur Einsparung von Rohstoffressourcen und Energie.

Seminarunterlagen
Die Teilnehmer erhalten die Veranstaltungs-Präsentation als Seminarunterlagen.

Sie erhalten Qualität

Das Qualitätsmanagementsystem der Technischen Akademie Esslingen ist nach DIN EN ISO 9001 und AZAV zertifiziert.

Eventdatum: 06.10.21 – 08.10.21

Eventort: Ostfildern

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

TAE – Technische Akademie Esslingen e.V.
An der Akademie 5
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 34008-0
Telefax: +49 (711) 34008-27
http://www.tae.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet