BARMBEK SCHWINGT – Das Hofsommerfest am Museum der Arbeit auf dem Bert-Kaempfert-Platz

.

Für den Besuch gelten die jeweils aktuellen Abstands- und Hygieneregeln – weitere Informationen dazu unter www.shmh.de

14 Uhr: Familienprogramm mit Rollenrodelbahn, Bogenschießen, Musik und Tanz

19 Uhr: Live-Musik mit retro-elektronischen Klängen der Band DePhazz

Swinging Barmbek – am Sonnabend, dem 7. August 2021 ist es endlich wieder soweit: Beim vielgeliebten Hofsommerfest bringt das Museum der Arbeit zusammen mit seinen Hofnachbarn bzw. Freundinnen und Freunden den Bert-Kaempfert-Platz zum Schwingen.

Am Nachmittag erwartet die kleinen und großen Gäste ab 14 Uhr ein sommerliches und vielfältiges Familienprogramm mit Mit-Mach-Aktionen der mobilen Druckwerkstätten, Vorführungen mit dem historischen Menck-Bagger, rasanten Abfahrten auf der beliebten Rollenrodelbahn sowie mit Bogenschießen, Tanz und Musik. Von 14.30 bis 16.30 Uhr lädt der Hamburger Karikaturist Jens Natter alle Interessierten zum Schnellporträt zum Mitnehmen ein und die Zinnschmelze wartet mit einem Musik- und Tanzprogramm aus der großen Bühne auf.

Um 18 Uhr kann dann ganz stilvoll und mit professioneller Einführung das Tanzbein geschwungen werden. Die Swingschmelze lädt alle zu einem Tanzkurs in Sachen Lindy Hop ein: Ob allein oder als Paar – jede und jeder ist herzlich willkommen. Ab 19 Uhr gibt es dann als Highlight noch Live-Musik der Extraklasse: Die Band DePhazz sorgt mit retro-elektronischen Klängen auch akustisch für eine ganz besondere sommerliche Atmosphäre. Für das leibliche Wohl wird den ganzen Tag über an vielen Ständen und Food Trucks gesorgt.

BARMBEK SCHWINGT wird unterstützt von der Bert Kaempfert Music Publishing GmbH, der Baugenossenschaft Dennerstraße-Selbsthilfe eG und dem Bezirksamt Hamburg Nord.

Das Programm des Hofsommerfestes „Barmbek schwingt“ im Überblick:

ab 14 Uhr: Familienprogramm

Das Museum der Arbeit präsentiert: Mobile Druckwerkstatt, Rollenrodelbahn, Muli-Zug und Menck-Bagger (14 und 16 Uhr), Kinderdrechseln

Die Zinnschmelze präsentiert: Musik und Tanz auf der großen Bühne

Die Bücherhalle Barmbek präsentiert: Buttons zum Selbermachen, Flohmarkt und Schnellporträts vom Karikaturisten Jens Natter (14.30 bis 16.30 Uhr)

Die Volkshochschule Hamburg-Nord präsentiert: Krickel-Krakel-Kreiselbilder – stürmisch und wirbelnd zeichnen und malen

Globetrotter Ausrüstung präsentiert: Die Kunst des Bogenschießens

Die Polizei Hamburg präsentiert: Der Roller-Parcours zum Lernen und Trainieren

Weitere Angebote zum Mitmachen werden präsentiert von: Asklepios Klinik Barmbek, Hamburger Puppentheater, Hamburger Sparkasse, Theaterdeck Hamburg, T.R.U.D.E. Restaurant Bar Café, DRK Hamburg Nordost und der Kinderzahnarztpraxis Dr. Ghaussy & Partner Kids

ab 19 Uhr:  Live-Musik mit der Band DePhazz

Bereits mit ihrem ersten Album „Detunized Gravity“ avancierten DePhazz zum Liebling der Fernsehredakteure, die die retro-elektronischen Klänge der Band gerne auf Heavy Rotation unter Lifestyle- wie Nachrichtenbeiträgen legten und so die ganze Nation in ästhetische Klänge hüllten. Durch viele Sampler wie »Buddha Bar«, »Café del Mar« oder »Hotel Costes« gelangten Songs wie »The Mambo Craze» in die ganze Welt. DePhazz Songs wanderten rund um den Globus, ob ins Backpacker Hostel nach Nepal oder ins den Dissidententreff nach Novosibirsk. Der Name war immer schon etwas schwergängig auf der Zunge. Viele kennen bis heute die Musik besser als den Namen der Band – und kaum einer weiß, dass die Band – die 1997 von Pit Baumgartner gegründet wurde – im beschaulichen Heidelberg entstanden ist. Die Konzerte von DePhazz entführen ihr Publikum weltweit in eine Fantasiewelt, die Auftritte sind Gesamtkunstwerke aus starken Stimmen und betörender Live- und elektronisch erzeugter Musik.

BARMBEK SCHWINGT wird unterstützt von der Bert Kaempfert Music Publishing GmbH, der Baugenossenschaft Dennerstraße-Selbsthilfe eG und dem Bezirksamt Hamburg Nord.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Historische Museen Hamburg
Wiesendamm 3
22305 Hamburg
Telefon: +49 (40) 428133-0
Telefax: +49 (40) 428133-330
http://www.shmh.de

Ansprechpartner:
Matthias Seeberg
Pressesprecher
Telefon: +49 (40) 428131-171
Fax: +49 (40) 428135-1913
E-Mail: matthias.seeberg@shmh.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel