Ausgezeichnete Radar Technologie: NOFFZ Technologies erhält den „2021 Europe Company of the Year Award“

Das renommierte Beratungsunternehmen Frost & Sullivan hat NOFFZ Technologies zum Unternehmen des Jahres 2021 im Bereich Radartest für den europäischen Automobilmarkt ernannt. Das nordrhein-westfälische Unternehmen wurde insbesondere für seine innovationsgetriebenen Lösungen und seinen kundenorientierten Ansatz ausgezeichnet.

Die Bewertung der nominierten Unternehmen erfolgt aufgrund einer detaillierten Analyse von Best-Practice-Kriterien und strenger Qualitätsmerkmale. Frost & Sullivan kam zu der Entscheidung, dass NOFFZ mit ihrem „hochinnovativen Radartester, ihren praktischen Erfahrungen und ihrem exzellenten Know-how in den Bereichen Hochfrequenz, Mechanik und Automatisierung seine Mitbewerber übertrifft und eine herausragende Position unter seinen Partnern in der Automobilindustrie einnimmt.“ Lesen Sie hier die gesamte Bewertung. (https://ww2cdn.frost.com/wp-content/uploads/2021/06/NOFFZ-Award-Write-Up.pdf)

Markus Solbach, Geschäftsführer der NOFFZ Technologies GmbH, nahm den Award von Frost & Sullivan aufgrund von Covid-19 zwar vorerst nur postalisch entgegen, die Freude darüber war aber dennoch groß: „Wir betreuen unsere Kunden sehr eng, tauschen uns über neueste Technologie aus und bringen unser gesamtes Engineering Know-how ein, um immer eine optimale Lösung zu erarbeiten. Mit unseren globalen Standorten bieten wir weltweit auch direkt vor Ort die passende Unterstützung. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die uns weiter darin bestärkt, dass unsere modernen Testkonzepte gepaart mit der UTP-Standardisierung und dem intensiven Kundensupport genau der richtige Weg sind.“

Effektives Radar Test System für die Automobilindustrie

Ausschlaggebend für die Auszeichnung von Frost & Sullivan ist das leistungsstarke Radar Test System UTP 5065 RTS. Es wird weltweit und speziell in der Automotive Industrie zum Testen, Messen und Kalibrieren von Radarsensoren, Antennen, Leiterplatten und Halbleiterbauteilen erfolgreich eingesetzt.

Beurteilt wurde das System dabei insbesondere in puncto Flexibilität, Effizienz und Genauigkeit. Nach Ansicht von Frost & Sullivan übertrifft die Radar Testplattform UTP 5065 RTS dabei die Anforderungen für die Validierung und den Produktionstest und ist der Meinung, diese könnten von der Konkurrenz nicht in diesem Maße erreicht werden. 

Das Radar Test System UTP 5065 RTS hat ein vertikales Design, wodurch sich eine Stellfläche von nur 1,2 Quadratmetern ergibt. Durch die 70-prozentige Platzersparnis im Vergleich zu horizontalen Lösungen, ist die Plattform insbesondere für einen Reihenaufbau in der Fertigung geeignet. Durch die flexible Bedienung der Plattform von vorne und auch von hinten, kann sie sowohl manuell gehandhabt oder auch mit verschiedenen industriellen Automatisierungskonzepten genutzt werden. Die Messkammer des Radar Test Systems ist extrem reflexionsarm, unterdrückt Störsignale sowie Strahlung und sorgt somit für außerordentliche Genauigkeit.

Der sehr dynamische Automotive Markt erfordert eine große Anpassungsfähigkeit der Testsystemhersteller.  NOFFZ Technologies eruiert und entwickelt stetig neue Technologien und Tester-Frameworks und reagiert mit seinem Portfolio flexibel auf die schnelllebige Industrie. Aktuell widmen sich die Spezialisten dem zukunftsweisenden Antennenkompaktmessverfahren (CATR = Compact Antenna Test Range), zum Testen größerer Sensoren mit größeren Fernfeldabständen in einem Aufbau mit geringer Stellfläche.

Über Frost & Sullivan

Seit sechs Jahrzehnten ist Frost & Sullivan weltweit dafür bekannt, Investoren, Unternehmensleitern und Regierungen dabei zu helfen, wirtschaftliche Veränderungen zu navigieren und disruptive Technologien, Mega-Trends, neue Geschäftsmodelle und Unternehmen zu identifizieren, um zukünftige Erfolge voranzutreiben.

Über die NOFFZ Technologies GmbH

NOFFZ Technologies entwickelt und produziert branchenführende Automatisierungs-, Mess- und Testsysteme für den gesamten Produktentwicklungsprozess von der Prototypenerstellung und -validierung bis zur Serienproduktion. Mit seiner Entwicklung der Universal Tester Plattform (UTP), hat das Unternehmen eine automatisierte Testlösung für Kunden verschiedenster Industriezweige geschaffen, die weltweit erfolgreich eingesetzt wird.

NOFFZ Technologies wurde im Jahr 1989 gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 170 Mitarbeiter an neun internationalen Standorten. Vom Firmenhauptsitz in Toenisvorst, Nordrhein-Westfalen, beliefert NOFFZ Hersteller aus den Bereichen Automotive, Telekommunikation, IoT, Konsumerelektronik, Medizintechnik und der Halbleiter-Industrie. Das Unternehmen erzielte in den Geschäftsjahren 2018 – 2020 durchschnittlich einen Nettoumsatz von rund 30 Mio. Dollar und ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOFFZ Technologies GmbH
Tempelsweg 24A
47918 Tönisvorst
Telefon: +49 (2151) 99878-0
Telefax: +49 (2151) 99878-88
http://www.noffz.com

Ansprechpartner:
Sandra Heinrich
PR & Marketing
Telefon: +49 (2151) 99878-133
E-Mail: sandra.heinrich@noffz.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel